Stadt in Thailand

Die Stadt in Thailand

Die Stadt Hua Hin liegt an der Westküste des Golfs von Thailand. Thailand - Pattaya ist sehr wichtig für den thailändischen Fremdenverkehr und lockt jährlich rund eine Millionen an. Während Pattaya tagsüber eine relaxte Stadt mit dem typischen weißen Sandstränden, gute Einkaufsmöglichkeiten und vor allem beste Tauchmöglichkeiten. Bedauerlicherweise hat Pattaya einen schlimmen Namen â" wegen der Sextouristen: primär allein reist primär, die die Programme der Prostitution und der günstige Preisgefüge zahlreich nutzen.

Sex-Tourismus hat Pattaya einen schlimmeren Namen gegeben, als es tatsächlich verdient: In Pattaya gibt es im Unterschied zu anderen Städten dieser Erde ein kleines Kriminalitätsrate, und die Gastfreundschaft ist hier ebenso groß wie im restlichen Thailand. Damit wird der Platz immer mehr zum Ziel von Gastfamilien und Pärchen, die den Badeplatz als abwechslungsreiche Destination für selbst entdeck.

Qiang Mai â" die Rosa des Nördens Die Stadt Qiang Mai ist das politisch-ökonomische Herz von Nordthailand. Es ist die zweitgrößte Stadt Thailands, zählt trotzdem nur etwa 200.000 Einheimische. Es ist von waldreichen Hügeln und Gebirgen umringt und hat ein mildes Raumklima, besonders in den heißen Monaten, wenn es in Süden aus Thailand und schwül sehr heiß ist.

Auf den ersten Blick eine typisch zeitgemäße Stadt, hat aber ihren Reiz nicht eingebüßt. Für Die Stadtbesucher können Unterkünfte in allen Rubriken, vom Luxus-Hotel bis zum Hostel, vorfinden. Es ist auch der Startpunkt für Trekking-Touren und Abenteuerreisen in die Bergwelt, aber auch für Ausflüge auf der Flüssen von Nordthailand.

Die Stadt ist unter dem Namen für bekannt, das heitere Fest der Festivals. Auch andere Festivals haben einen religiösen Hintergrund, wie das Festival". Auf der Flüssen sind See und alle anderen Gewässern kleine Boote ausgestellt, die meist mit einer Teelicht und einer Münze bestückt nächste sind - die Glück für das nächste Jahr mitbringt.

Die Millionen-Metropole Bangkok hat ein neues Antlitz â" und ist zugleich das religiöse Herz Thailands. Der sich auf eine Fahrt nach Bangkok begibt, die die vielen Seiten und Seiten dieser Stadt erkennt: die sommerliche Wärme von unerträgliche, den regen Straßenverkehr, die traditionellen Buddhisten, den königlichen und vielen anderen Sehenswürdigkeiten sowie die zahlreichen anderen Paläste, Tempel und Denkmäler, die von der Tradition und Kultur Thailands zeugen.

Etwa 10 Mio. Menschen in der Metropolregion Bangkok wohnen. Auch die thailändische Landeshauptstadt sollte Teil einer Tour sein, vor allem wegen der Tempel. Es ist aber nicht nur das Kulturzentrum des Staates, sondern auch das wirtschaftspolitische. Bangkok ist nicht nur die Heimat der Königsfamilie, sondern auch der Staat.

Da Thailand nie eine Siedlung war, gibt es so viele Zeugen der thailändischen Zivilisation. Wer diese Stadt besichtigen will, sollte darauf achten, dass man es nicht nur im Mittsommer macht. Weil es hier immer noch wärmer in der Stadt ist als im restlichen Thailand, und die Wärme ist unerträglich â" nur ältere Die Leute sollten auf diesen Umstand achten.

Auch interessant

Mehr zum Thema