Southampton

Northampton

Die Stadt Southampton ist die wichtigste Hafenstadt an der Südküste Englands, deren Geschichte bis in die Zeit der römischen Besetzung zurückreicht. Der aktuelle Kader des FC Southampton mit Spielerstatistiken, Spielplan, Marktwerten, Nachrichten und Gerüchten über den Verein aus der Premier League. mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten] Die Stadt Southampton [sa???

æmpt?n] ist eine Hafendestination im Vereinigen Königreich Großbritannien und Nordirland an der südlichen Küste Englands in Hampshire County. Es befindet sich in Southampton Water, der Mündung des Tests und in den Englischen Kanal. Als Ballungsraum ist sie eng mit anderen Städten rund um die Insel verbunden und bildet das Stadtgebiet Southampton (856.000 Einwohner).

Die nahegelegene Gemeinde Winnesou wurde zur Landeshauptstadt Englands und Southampton zum bedeutendsten Handelsplatz. Die Blütezeit begann in der Hälfte des neunzehnten Jahrhundert, als sich mehrere Schiffswerften in Southampton niederließen. Die Schifffahrt wurde zur bedeutendsten Branche und der Port wuchs mit zunehmendem Handel auf dem Nordatlantik. 1907 verlagerte die Whitestar-Linie ihren Hauptsitz nach Southampton, gefolgt von Cunard 1919.

The Maritime & Coastguard Agency (MCA), eine Exekutivagentur des UK Department of Transportation, hat ihren Sitz in Southampton. Seastadtmuseum (Havelock Road, Southampton, Hampshire, SO14 7FY), mit zahlreichen Einzelausstellungen, darunter eine Titanic-Dauerausstellung, die früher im inzwischen abgeschlossenen Maritim Museumsgebäude untergebracht war. In Southampton gibt es zwei Universitäten: Southampton University und Southampton Solent University.

Southampton: Das sind die wichtigsten Attraktionen.

So zum Beispiel auf der "QE2 Meile", benannt nach dem bekannten Raumschiff "Queen Elizabeth II" mit wunderschönen historischen Holzhäusern, das in der Nähe des Hafens anfängt und in die Fussgängerzone mündet. Wie eine überdimensionale Luxusyacht überragt hier das gerade fertig gestellte, gläsernen Harbour Hotel das neue Hafengelände "Ocean Village" - um die Ecke an der Canute Road steht eine Ziegelvilla.

Der neue Hafenbezirk "Ocean Village" "Hier kann man an jeder Stelle Historie erfahren - eine Pfarrkirche aus dem 11. Jh., eine Kneipe aus dem Jahr 1220" Aus diesem Grund haben sich der Amerikaner Dan Umfleet und seine indianische Ehefrau Dishi gerade in Southampton niedergelassen. Die beiden wollten ihre Beratungsjobs aufgeben und waren begeistert genug, ein kleines Café nur wenige Meter vom alten Seafarers' Home: The Docks Coffee House, heute das beste in Hamm.

In unmittelbarer Nähe der Innenstadt befindet sich die gothische Stadtkirche St. Michael aus dem Jahr 1070 - ebenso wie der fürstliche Wellingtoner Kneipenbetrieb in einem historisch gewachsenen Fachwerkhaus an der Kreuzung Bugle Street/Vyse Lane. Viktor und Lynn Taylor - eine der warmherzigen Gastwirte und die andere eine magere Vermieterin - raten einstimmig zum "Schwertfisch", der in Southampton gebraut wird.

An der Grenze der Innenstadt liegt die Hauptstraße, die zum antiken Tor, dem normannisch gebauten "Bargate", und zu den Überresten der Überreste der mittelalterlichen Mauer und ihrer Türme nach der Bombardementszeit während des zweiten Weltkrieges hinführt. In Southampton gibt es mehr als 1,7 Mio. Fluggäste pro Jahr.

Wenn Sie es zu hektisch finden, können Sie mit der kleinen Fährenfahrt in 20 Min. nach Hythe am Rand des Neuen Waldes fahren - was sich wegen des historisch kleinen Zuges "Hythe Pier Train" mit den Originalwagen von 1881 auszeichnet. Er fährt vom Fährterminal ins Zentrum der Stadt.

Von Hythe aus fahren mehrere Linienbusse zum New Forest National Park mit uralten Steineichen, Heidefeldern und Heidefeldern, südwestlich von Southampton.

Mehr zum Thema