Schönsten Strandurlaube

Die schönsten Strandurlaube

Der schönste Strand der Welt: Just wow! Auszeichnungen für die schönsten Sandstrände Just wow! Auf der Berlinplattform "Beach Inspectors" wurden 1600 Strandabschnitte auf der ganzen Welt geprüft und die schönsten prämiert. Egal ob steinern, verschneit, meilenweit oder in einer kleinen Bay verborgen - ein wunderschöner Sandstrand ist für viele Feriengäste ein Muss bei der Auswahl ihres Urlaubsziels. Aber es gibt wunderschöne Sandstrände.

....

Der Internetauftritt "Beach Inspector" hat die Suche nach den schönsten Sandstränden der Erde professionell gestaltet. "Sie heißt "Strandinformationsplattform", und das Start-up-Unternehmen in Berlin geht derzeit nach wissenschaftlichem Standard vor: Geschulte "Strandtester" beurteilen die Badeorte nach bis zu 120 Gesichtspunkten, machen Fotografien, Videosequenzen, führen Interview. Jetzt hat die Insel mehrere Auszeichnungen für die besten Badestrände erhalten.

Laut CEO Kai Schäfer, wo andere Dienstleister die Nutzerwünsche bewerten, nehmen die "Beach Inspectors" eine so objektiv wie möglich vorgenommene Bewertung vor. "â??Es werden fÃ?r den Strand nach dem Besuch in einer Datenbasis Merkmale wie WasserqualitÃ?t, Strandentwicklung, ErschlieÃ?ung, Ausstattung oder Kindgerechtheit erfasst und dann das gesamte Filmmaterial ausgewertetâ??, sagt SchÃ?fer, der das Start-up im Jahr 2015 gemeinsam mit zwei weiteren grÃ?ndete.

"Natürlich nehmen wir auch auf, wenn ein Sandstrand schlecht läuft. "In der Gesamtdatenbank der Beach-Suchmaschine befinden sich rund 1600 Bäder mit den entsprechenden Bewertungen. Die Besten erhielten Auszeichnungen in mehreren Sparten. Es gibt den Party-Award für lebendige Sandstrände mit Barfuß-Feiern oder den Watersport-Award für Sandstrände mit den besten Voraussetzungen für Windsurfer und Wellenreiter.

Der Classic Holiday Award geht an Badeorte, die keine Langeweile aufkommen lassen: Liegestühle, sauberes Trinkwasser, Cocktails - das ideale Stranderlebnis. Für den Special Ambience Award hat die Fachplattform kleine Insidertipps bewertet: Orte mit speziellem Flair und "Bilderbuch-Strandleben". "â??Das sind die StrÃ?nde, die man nicht so rasch vergessen wird, wenn man einmal dort warâ??, sagt SchÃ?fer.

"Die Strandinspektoren haben rund 20 Stränden den Wow Award verliehen, darunter dem langen, schneeweißen Strand von Diani in Kenia, der einsamen Playa de Cofete auf Fuerteventura und dem bekannten Nui Beach auf Koh Phi Phi. Tatsächlich wollten die "Beach Inspectors" in den ersten zwei Jahren rund 14.500 Sandstrände überprüfen lassen.

"Zuerst haben wir uns auf die Sandstrände spezialisiert, die vor allem von dt. und europ. Feriengästen begehrt sind", sagt Schäfer. "So: die Badestrände auf Mallorca, dem spanischem Mutterland oder Kreta im Hochsommer und den asiatischen Nachbarinseln, im Hochsommer die Dominikanischen Republiken und Deutschland. Es wurden auch für dt. Badeorte geprüft. Der Strandinspektor nennt sich sachlich.

Der Internetauftritt wird jedoch durch die Werbung und die Vermietung und Beschaffung von Reiseveranstaltern oder Hotelanbietern mitfinanziert, die den Usern beim Anblick der Traumbadestrände direkt vor Augen geführt werden - natürlich mit der entsprechenden Strandentfernung. Bestimmte Reiseziele tragen auch zur finanziellen Unterstützung der Beach-Tester-Ausflüge bei. Für jedes Reiseziel erstellen die Beach-Tester eine eigene Auswertung, einschließlich der umgebenden Standorte, der Parkmöglichkeiten und der Zugänglichkeit des Bades.

"Oftmals liegen die schönsten Sandstrände in abgelegenen und daher nicht so überlaufen, weil es auch Mühe mit sich bringt, dort hinzukommen", sagt Schäfer. "Aber viele wollen es bequemer und bevorzugen den Sandstrand unmittelbar hinter dem Haus. "Die einzelnen Strandeinstellungen sind ohnehin sehr unterschiedlich. Deshalb hat die Suche nicht den schönsten Sandstrand der Erde gewählt - "das wäre viel zu sehr im Vordergrund".

Einige bevorzugen den Postkarten-Palmenstrand wie in der Dominkanischen Rep. Andere bevorzugen die trüben Beachbars und Partyabende wie in Haad Rin auf Koh Panghan in Thailand. Kurz gesagt: Es gibt den richtigen Sandstrand für jeden, man muss ihn nur suchen. Dabei kann die Suche der "Beach Inspectors" eine wichtige Hilfe sein.

Es ist jedoch noch nicht möglich, über die nationalen Grenzen hinweg nach einem Strand mit gewissen Merkmalen zu recherchieren - Sie müssen daher zunächst ein Ziel auswählen. Was Gutes von Schlechtem trennt - und welche Einzelheiten über Siege oder Niederlagen bei Sportschuhen bestimmen können, erläutert der Top-Athlet in einem Gespräch. Da sind gute und schlechte Nerven und da sind schlechte Nerven.

Wählen Sie Ihre Geräte mit Bedacht aus und vermeiden Sie starke Schmerzen um jeden Preis! Auch wenn Sie sich für ein Gerät entscheiden, sollten Sie es nicht tun! "Auch der Erhaltungszustand der Badeorte muss alle zwei bis vier Jahre kontrolliert werden, damit wir immer auf dem neuesten Stand sind", sagt Schäfer. Eine solche Strandinspektion ist bereits sehr komplex und teuer. Nichtsdestotrotz fehlt es Schäfer nicht an Mitarbeitern: Rund 10.000 Menschen haben sich bei ihm für die rund 80 Positionen als Beach-Tester beworben.

Werden 120 Sandstrände nach vermeintlich sachlichen Gesichtspunkten beurteilt, und dann ist niemand aus Brasilien auf einer 20-Foto-Klick-Route präsent, dann kann etwas nicht stimmig sein. Werden 120 Sandstrände nach vermeintlich sachlichen Gesichtspunkten beurteilt, und dann ist niemand aus Brasilien auf einer 20-Foto-Klick-Route präsent, dann kann etwas nicht stimmig sein.

Am berühmten Dani Beach in Kenia werden Sie von den lokalen Anbietern außerhalb der Hotelbereiche erschreckt und in Thailand werden die wunderschönen Sandstrände von morgens an durch chinesische Touristengruppen überflutet, so dass Phi Phi Phi zZ für Touristen geschlossen ist. "Die erste Hilfe hier auf Spon ist jedoch nicht von unglücklichen Erziehungsberechtigten - viel Glück!

sind etwas Schönes.....war im Jänner wieder in Thailand an einem Kilometer langen Strand....fast ganz allein....tolle Sache....aber wenigstens nach 2-3 Std. zu langweilend für mich. Manchmal in der Bastelmatte gelegen und lesend, manchmal ins Meer springend....manchmal am Meer joggen....abends einen romantischen Spaziergang machen....aber nach ein paar Tagen wird es langweilig....Ich nehme lieber mein Rennmotorrad mit und verunsichere das Thailändische Landesinnere.....

Auch interessant

Mehr zum Thema