Schönste Inseln Südthailand

Die schönsten Inseln im Süden Thailands

In Südthailand laden die Inseln zum Wassersport oder einfach zum Entspannen im frischen, hellblauen Wasser ein. Im Süden Thailands ziehen die zahlreichen Inseln mit ihren Traumstränden jedes Jahr Tausende von Besuchern aus aller Welt an. Am Flughafen Samui zu den schönsten und unvergesslichsten Reiseerlebnissen. Im Süden Thailands ziehen die zahlreichen Inseln mit ihren Traumstränden jedes Jahr Tausende von Besuchern aus aller Welt an.

Wie ein Nomade im Meer - 1 Ko Surenin

Wie kann man in Thailand am besten tauchen? Wer die schoensten Riffe findet, muss zu den kleinen Inseln weit vor der Kueste gehen. Die Inseln in der Andamanen See haben im Allgemeinen die besten Schnorchelplätze, aber es gibt auch einige lohnenswerte Korallenriffs im thailändischen Meerbusen. Die Inselgruppe Ko Suren ist ein Schärengarten mit zwei verlassenen Inseln.

Weit draussen in der Andamanen See gelegen, sind sie von fabelhaften Korallenriffs umringt. Sie sind nahe der Meeresoberfläche und daher ideal zum Schwimmen im Wasser. Sie übernachten hier in einem von Rangers des Marineparks geführten Camp und können von früh bis spät tauchen (schließlich gibt es auf diesen kleinen Inseln nicht viel mehr zu tun).

Eine der Inseln ist eine kleine Ansiedlung von Moken-See-Nomaden. Die Koimilan Inseln bieten jedoch einen 3-tägigen Tauchausflug mit einem Tauchsafari für Schnorcheler - nach unserem Wissen einmalig auf der Welt. Die Koimilan Inseln bestehen aus neun wunderschönen, abgelegenen Inseln mit kristallklaren Gewässern und üppiger Unterwasserwelt.

Doch die Tauchsafaris sind die besten und eindrucksvollsten Möglichkeiten, diesen unberührten Schärengarten zu erobern. Die von Korallenriffen umgebene kleine Ko Lipe wird oft als "Malediven von Thailand" beschrieben. Aber auch die schönste Unterwasserlandschaft erwartet Sie in den Wassern der umliegenden Inseln wie Ko andang.

Die Stadt Ko Lipe befindet sich in der Andamanen See nahe der malaysischen Landesgrenze. Ko Phi Phi Phi Inseln sind die schönste Insel Thailands. Nicht nur an der Wasseroberfläche, auch die Welt unter Wasser ist beeindruckend. Wenn man schnorchelt, hat man gute Möglichkeiten, Schildkröten und gar Haien zu erspähen.

In Ko Talu wird das schönste Snorcheln im thailändischen Meerbusen angeboten. Das Wasser und die Riffen hier profitiert von der akribischen Aufmerksamkeit des Inselbesitzers für seinen Schutze. Sie liegt 250 Km von Hua Hin entfernt. Den besten Platz zum Tauchen findet man im Koh Talu Island Ressort, dem einzigsten Ressort der Stadt.

Die Aufzählung wäre nicht komplett ohne die Ko Tao Inseln (obwohl sie es nicht unter die Top 5 schafften). Rund um Ko Tao gibt es einige sehr wunderschöne und flach abfallende Korallenriffs. Unglücklicherweise hat die große Menschenmenge aus den mehr als 50 verschiedenen Schulen der Inseln einige Zeichen mitgenommen. Wenn Sie diese Fertigkeit einmal gelernt haben, werden Sie noch mehr Spaß am Tauchen haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema