Schnorchelparadies Mittelmeer

Paradies für Schnorchler im Mittelmeer

Die größte Schnorchelparadies im Mittelmeer? Ausflüge ( "Fischen, Duschen, Schwimmen, Schnorcheln") Und wo kann man am besten baden? Nach: Schnorchelparadies? Aber dort ist es lohnender, das Dive zu erlernen und die Welt unter Wasser von oben zu betrachten - dort kann man viel mehr sehen. Auf Mallorca war ich ebenso wie auf Ibiza beim Diving und Snorkeling.

Natürlich kann man es nicht mit tropischem Wasser oder dem Roten Wasser gleichsetzen, aber man kann viel sehen.

Während meines Urlaubs auf Ibiza habe ich über 10 Tintenfische beobachtet. Die Schnorchelausrüstung erfordert Geduld und Belastbarkeit. Ausser vielleicht im Toten Meer. Hier.

Snorkeling in Südsardinien [Wir bieten Ihnen die besten und schoensten Schnorchelstraende Sardiniens.

Die Insel ist eine der grössten im Mittelmeer und verfügt über eine sehr vielfältige Küste mit 1848 Kilometern Länge und vielen Schnorchel- und Schwimmmöglichkeiten..... Wir können nach unserer letzen Ferienreise nach Südsardinien die nachfolgenden Sandstrände nur ans Herz legen. Sardiniens Landschaft ist sehr vielfältig, von rauen Klippen über weiße Sandstrände bis hin zu smaragdgrünem Regen.

Unserer Ansicht nach kommen hier die zehn schoensten Bade- und Schnorchelstraende Sardiniens hinzu: Die Cala Golforitze im Norden von Baunei ist ein beispielloser Traumbadestrand. Ein kleiner Sanddünenstrand liegt fest an der steilen Küste, während hoch oben die große Felsennadel "Goloritze" liegt. Er ist sowohl mit dem Schiff als auch auf dem Festland (ca. 1,5 Stunden zu Fuß) zu erreichen und ist in der Regel gut ausgelastet.

Absolut Sehenswertes und damit der wohl schönster Sandstrand Sardiniens! Entlang der Küstenlinie südlich von Cala Gonone in der Bucht von Orosei befindet sich der berühmte Sandstrand "Cala Luna", der nach seiner halbmondförmigen Form genannt wird. Da die örtliche Tourismusbranche Cala Luna (leider) als Goldmine erkannt hat, vertäuen Ausflugsschiffe nahezu jede Minute am kleinen Holzanleger und führen die Besucher an den Sandstrand und selbst ein kleines Lokal bietet die notwendige Stärkung vor Ort. Von dort aus ist es möglich, dass die Besucher an den Sandstrand gelangen.

Zu den sardischen Traumstränden gehört die kleine Badebucht Cala Mariolu - sie ist nur mit dem Schiff von Cala Gonone und Barbatax aus zu erreichen, wird aber von vielen Exkursionsbooten in regelmässigen Zeitabständen besucht. Es befindet sich im Süden des Flughafens Willy und verfügt über knapp einen halben Kilo feine, weiche Sandstrände. Der Costa Rei befindet sich am südöstlichen Ende von Sardinien und ist einer der schoensten Straende der Erde.

Zusätzlich zu der herrlichen Kulisse kann der Feriengast surfen, schwimmen, tauchen und Schnorcheln und den Tag erholen. Einige denken gar, dass die Costa Rei die Mallorca übertreffen würde - es gibt nur noch eine Sache.... finden Sie es selbst heraus! Die beiden hochgelegenen Dünen sowie die vor der Küste liegende Insulanerinsel Su Giudeu und der wunderschöne Sandstrand wecken karibische Gefühle.

Mit den kleinen Felsenformationen in der Spiaggia di Simius können Sie die Welt unter Wasser erkunden, während der mehrere hundert Meter lange Sandstrand im Hintergund eine tolle Atmosphäre schafft. An den Klippen gibt es zum Teil schöne Lee und eine reichhaltige Wasserwelt für alle Snorkeler und Dive Enthusiasten. Das kleine Strandbad ist schwierig zu erreichen und daher öfter "ruhiger" als andere Badestrände in dieser Region.

Im Strandbereich bei Olbia ist für Kleinkinder sehr gut durch die sehr flachen Hänge und den Traumstrand zu haben. Im E-Book " Snorkeling Guide Sardinia " gibt es noch viele weitere Sandstrände auf der Insel mit detaillierten Anfahrtsbeschreibungen und individuellen Schnorchelempfehlungen für Sardinien: Werfen Sie einen Blick darauf!

Mehr zum Thema