Schnorcheln wo

Wo schnorcheln wir?

SCHNARCHEN? Dies sind zehn der schoensten Plaetze der Welt. Wir lieben das Wasser und das Schnorcheln ist für mich eines der schoensten Abenteuer auf der Reise. Als ich mich für Stunden im Wasser driften ließ, um die bezaubernde Welt unter Wasser zu betrachten, unter mir das Korallenriff mit farbenfrohen Fischchen und Steinkorallen, dann verschwanden alle Ideen aus meinem Köpfchen und ich fühlte mich befreit.

Ich werde nie wieder Augenblicke wie das Schnorcheln auf den Seeychellen mit Seeschildkröten oder die Begegnungen mit einem drei Meter hohen Seemantarochen auf Curaçao miterleben. Auf Reisen gibt es eine Sache, die ich nicht verpassen darf, und das ist mein Schnorchel-Set. So sieht zumindest meine Tauchbrille mit Snorkel aus - und wenn es noch paßt, dann auch meine Finnen.

Dies ist natürlich von meinem Ziel abhängig, aber da ich oft in der NÃ??he von StrÃ?nden bin, gibt es immer einen Ort zum Schnorcheln. Gibt es einen guten Ort zum Schnorcheln? Zehn Reise-Blogger habe ich nach ihren bisher besten Schnorchelplätzen befragt und jetzt gibt es eine Lösung für all diese Probleme.

An welchen Stellen kann man am besten schnorcheln? Als wir gerade aus dem Meer geklettert waren, waren wir hungrig und wollten uns nur kurz von der Sonneneinstrahlung antrocknen sehen, bevor wir weitermachen, als ich in der Bucht Finnen späte. Ob Hai oder Delfin, das ist auf Hawaii immer eine kleine Aufregung.

Wenn mehrere von ihnen erschienen und zwei von ihnen aus dem Meer gesprungen sind, war es offensichtlich, dass sie es waren. Die beiden waren zumindest ebenso gespannt wie wir und kamen immer wieder zurück und stürzten sich neben uns aus dem Meer. Dieses Treffen übertraf alles, was ich je beim Schnorcheln miterlebt hatte: das:

Hier erfahren Sie mehr über das Schnorcheln auf Hawaii. Ob Koh Tao in Thailand, das südliche Malé-Atoll der Malteser oder die drei Hauptinseln der Elsass. Nirgendwo sonst haben wir so wunderschöne Riffe und eine so große Biodiversität unter der Wasseroberfläche erfahren wie im Roten Meer vor Ägypten. Die schönsten Schnorchelplätze der Erde sind für uns ohne Zweifel die Küsten vor Marsa Alam.

Die Einfahrt in das Korallenriff ist wie der Eintritt in eine andere Zeit. An den Riffen erwartet Sie eine farbenfrohe Landschaft, unversehrte und umfangreiche Flusskorallen und zahllose kleine und große Beute. Löwenfischschwärme, gewaltige, sich windende Moränen und die berühmten Windröschenfische konnten wir bereits auf unseren Schnorcheltouren miterleben. Beim Schnorcheln können Sie mit etwas Glueck auch Delfinen oder einem Dugong begegnen.

Also, wo sonst wäre der wohl beste Schnorchelplatz der Wel? Erfahren Sie hier mehr über das Schnorcheln in Ägypten. In Thailand und auf den Philippinen habe ich an einigen Stellen geschnorchelt, aber ich war sehr beeindruckt das fischreiche Gewässer vor Koh Chang im Ostthailand. Auf einer kleinen Isola (Koh Yak Yai) in der Mitte des Meeres verankerten wir uns und konnten vom Schiff in die Tiefe stürzen.

In den Gewässern gab es dann hundert bunte Fische. Schwärme von Fischschwarm, die beim Schnorcheln seltsam um mich herum schwimmen. Bisher schnorchelte ich gerne von Zeit zu Zeit, war aber nicht ganz begeisterungsfähig. Das hat Koh Chang und die Island Hopping Tour definitiv verändert und seitdem nütze ich jede Möglichkeit zum Schnorcheln.

Das Schnorcheln ist zweifellos eine meiner großen Vorlieben. Auf einem wunderschönen Korallenriff kann ich mich für Stunden im Meer aufhalten, ohne mich zu langweilen. Glücklicherweise konnte ich in den vergangenen Jahren die Welt unter Wasser an vielen interessanten Orten erforschen - vor allem in Südostasien, aber auch in Ägypten und auf den Molukken.

In meinen Top-5 befinden sich auf jeden Falle die schnorchelnden Touren rund um die Perhentian Islands (Malaysia). Es gibt einige sehr schoene und unberuehrte Riffen, wo man oft etwas "Groesseres" jenseits von Steinkorallen und bunten Fischen vorfinden kann. Natürlich können Sie dort auch Noemo und viele andere farbenfrohe Tiere treffen.

In einigen Orten kann man sogar vom Sandstrand aus schnorcheln. Schließlich ging ich mit Domenical an der pazifischen Küste schnorcheln. Mit einem Angelboot gingen wir etwa 30 Min. auf das Festland, um zuerst Delphine zu sehen, aber nach einer gewissen Zeit hatte ich das Gefuehl, dass sie uns beobachteten und nicht umgekehrt.

Dann schnorchelten wir in einer ruhigen Bay einer Küsteninsel - einem Naturreservat, das nur von Voegeln besiedelt ist. Sie beobachteten uns dann auch interessant, wie wir bequem ins kühle Nass sprangen. Auch wenn das Mittelmeer an diesem Tag etwas zu windig für eine freie Aussicht war, war das Schnorcheln im erwärmten Pazifik etwas ganz Besonderes.

Der com ist ein deutsch- und englischsprachiges Reisejournal mit Tips und Stories aus aller Herren Länder, das Sie als Leserin und Leserin in Fremdwelten, nah und fern tauchen lässt und Ihnen erzählt, wie sie stinken und kosten - Vorurteile, die in die Psyche einer Großstadt, einer Gegend oder eines Staates schauen und Sie ein Stück weiterführen.

Galápagos mit seiner speziellen Location, die Rieseneidechsen und Wasserschildkröten, leuchtende Klippenkrebse und Flammen und die großen Kolonien von Seelöwen sind ein wahrer Wunschtraum, aber nur im Meer verstehe ich wirklich, wo ich bin: in der Mitte des Pazifiks, in der Mitte des Äquators, in der Mitte von Darwins zoologischem Garten. Ein überdimensionaler Strahl rutscht nicht lange durch das Nass.

Aber dieses schnorchelnde Glück will sich uns nicht auftun. Schnorcheln im kaltem Gewässer gegen den Strom erfordert etwas Kraft, aber es macht trotzdem viel Spass. Seitdem ich auf den Galapagosinseln geschnorchelt bin, ist das Schnorcheln nicht mehr dasselbe. Ich schnorchelte am zweitgrössten Coral Reef der Erde. Dort gab es farbenfrohe Fischarten und auch ein paar Seeschildkröten.

Galapagos setzt unter der Wasseroberfläche die Erzählung fort, die an Land begann. Gerade als der Meereslöwe, der gerade so faul am Meer geschlafen hat, im Handumdrehen an ihm vorbei schießt. Wer seine Begeisterung für "schöne" Schnorchelziele und alle Tierparks der Erde aufgeben will, sollte dorthin aufbrechen.

Eines meiner Lieblingsplätze zum Schnorcheln ist Chacahua in Mexiko, weil man so viele Wasserschildkröten hat. Wir empfehlen, eine Weile mit dem Schiff zu verreisen, die Wellengang ist zu hoch unmittelbar am Meer. Abgesehen von Schnorcheln, Wellenreiten, Strandwandern und Bootfahren gibt es in Chacahua nichts anderes zu tun. Dennoch gibt es etwas, das sie immer wieder in die weite Ferne treibt.

Unsere beste Schnorchelstation war bisher das Great Barrier Reef vor Port Douglas in Australien. An den Riffen ist das Meer superklar und es gibt soo viel zu sehn! Zusammen mit Wasserschildkröten, Riffenhaien und zahllosen unterschiedlichen Fischen sind wir schnorchelt. Also haben wir uns nicht auf das Fotos machen beim Schnorcheln konzentriert, sondern konnten die Augenblicke geniessen.

Das schönste Schnorchelrevier der Erde ist für mich das mit weitem Abstand Rotes Eis. Ob Ägypten oder ein anderes Bundesland - hier gibt es immer viel zu erleben und zu ergründen! In diesem Jahr ging ich zum ersten Mal in Aqaba in Jordanien schnorcheln und war endlos von den zahllosen bunten und vielfältigen Kreaturen im kristallklaren Gewässer fasziniert.

Das süßeste, was ich gefunden habe, waren zwei Sepia - eine ganz große und eine ganz kleine - die immer paarweise auf dem Weg waren und die den Schnorchlern und Tauchern völlig ungeduldig zusahen. Jordanien hat den absoluten Vorteil, dass es ein verhältnismäßig kleines Dorf ist und an Tagen, an denen man nicht schnorcheln möchte, kann man leicht andere schöne Plätze besuchen.

Unweit des Meeres befindet sich die Rotwüste - der Rum des Wadis. So können Sie Ihren Urlaub am Wasser mit einer Besichtigung verbinden. Auf dieser wunderbaren Erde konnten wir bereits viele wunderschöne Gebiete erforschen und auch in die Wasserwelt sind wir immer wieder "auf dem Weg"!

Die Faszination für den Schnorchelsport ist aber so groß? Unsere schönste Schnorchelstation ist der Nationalpark Ange Thong. Kristallklares Gewässer und viele Fischarten zu sehen! Seien Sie gespannt auf unsere nächste Schnorcheltour! Bei Taucher und Schnorchler ist der Umweltschutz besonders wichtig, aber es gibt immer wieder Urlauber, die sich dieser Verpflichtung nicht bewußt sind.

Als ich im Juli sah, wie ein kleines Pärchen eine kleine Seeschildkröte vom Schnorcheln zum Sandstrand auf den Seyschellen mitnahm. Unglücklicherweise mussten die Einheimischen zuerst zu ihrer Rettung kommen und diesen Mitreisenden laut ausrichten, was sie dachten, bevor sie die Kreatur zurück ins offene Wasser ließen. Beim Schnorcheln oder Tauchen sollte man ein empfindliches Gespür für die Umgebung unter der Wasseroberfläche haben!

Lassen Sie keine Verschwendung im See- oder Küstenbereich zurück. Füttere keine Fisch und andere Tierarten. Während des Schnorchelns und Tauchens finden Sie unter der Wasseroberfläche einige Kostbarkeiten, die aber dort verbleiben sollten. Besser ist es, Sonnensonnenmilch zu benutzen als solche, die nicht wasserlöslich sind. Das Schnorcheln auf den Seyschellen vor der kleinen, unbesiedelten kleinen Coco Island.

Wenn Sie schnorcheln möchten, müssen Sie keinen Sprachkurs einplanen. Der beste Weg, es zu lernen, ist an einem Platz mit einem ruhigen und klaren Blick. Finnen auf, Maske auf, Gurte anziehen (aber nicht zu fest), Schnorcheln im Maul und mit dem Köpfchen leicht unter der Wasseroberfläche und los geht's! Und wo sind die besten Plätze zum Schnorcheln?

Mehr zum Thema