Schnorcheln Lernen

Lernen Sie Schnorcheln

In 10 Stufen schnorcheln lernen Mit dem Schnorcheln lernen können Sie auch die Welt unter Wasser auf unkomplizierte und kostengünstige Weise ergründen. Das Gute daran: Schnorcheln zu lernen ist nicht schwierig. Alles, was du tun musst, ist, ein paar wenige Schritte zu befolgen und ein wenig zu üben. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um das Schnorcheln zu lernen? Um das Schnorcheln zu lernen, braucht man nichts weiter als ein simples Schnorchel-Set, mit oder ohne Fisch.

Und wo soll ich schnorcheln lernen? Viele Schnorchelanfänger erwerben Schnorchel-Sets, um die faszinierende Welt des Resorts unter Wasser zu erforschen. Wer während seines Urlaubs trotzdem sein Schnorchel-Set direkt am Korallenriff testen möchte, sollte sich nach einem stillen und geschützten Platz umsehen. Du solltest in der Lage sein, im Meer zu bleiben und es sollte keine zu großen Wellengänge geben.

Das Schnorcheln lernen: Das ist alles! Um Ihnen nicht Ihr Budget für einen kostspieligen Schnorchelkurs zu überlassen, finden Sie hier die Anweisungen zum Erlernen des Schnorchelns in 10 Schritten: 1. Schritt: Gehen Sie ins Meer, damit Sie noch komfortabel dastehen. 2. Schritt: Setzen Sie Ihre Tauchbrille auf und stellen Sie sicher, dass Ihre Ohren und Nase wasserfest sind.

Step 3: Befestigen Sie den Snorkel an der Brille und legen Sie das Mundschutz zwischen die Zaehne, so dass er nicht aus dem Maul rutscht und kein Kondenswasser in den Maul kommt. Step 4: Gewöhnen Sie sich zunächst an die neue Art der Beatmung über der Oberfläche des Wassers. 5. Schritt: Knien Sie nun (noch im flachen Wasser), so dass Ihr Körper unter Bewässerung steht.

Gewöhnen Sie sich nun an das ungewöhnliche Atmen unter Nass. Step 6: Beginnen Sie nun mit der Bewegung unter der Wasseroberfläche. Wenn die Tauchermaske ausläuft, kannst du ganz unkompliziert aussteigen und das Tauchwasser abtrennen. Step 7: Wenn du Finnen hast, kannst du sie jetzt anziehen. Tipp: Im Trinkwasser ist das viel leichter.

Step 8: Beginne dich mit den üblichen Badearbeiten zu bewegen, wenn du keine Finnen hast. Beim Schnorcheln mit Finnen müssen Sie die Auf- und Abwärtsbewegung der Füße allmählich herausbekommen (die Bewegungen sind ähnlich der Beinbewegungen beim Krabbeln). Step 10: Beim Absteigen: Wenn eine Wellen auf Ihren Snorkel trifft und ihn mit Leitungswasser füllt, oder wenn Sie bewusst absteigen, denken Sie daran, den Snorkel beim Aufstieg zu ausblasen.

Bei einigen Modellen, wie z.B. dem Phantom Aquatics Schnorchel-Set, wird ein automatisches Schließen des Ventils beim Eintauchen empfohlen. Sie haben bereits das richtige Schnorchel-Set? Haben Sie schon das richtige Schnorchel-Set zum Schnorcheln gelernt? Falls nicht, können Sie sich auf unseren Webseiten über Schnorchel-Sets, Schnorchel-Masken und -Finnen erkundigen. Abschließend ein kleines Videofilm mit vielen nützlichen Hinweisen für Schnorchelanfänger: Wie Sie sehen können, ist das Schnorcheln nicht schwierig.

Das Schnorcheln zu lernen dauert daher sehr wenig Zeit.

Mehr zum Thema