Schnorcheln Karibik Hausriff

Karibisches Hausriff zum Schnorcheln

Im Hausriff gibt es alles, was man als Anfänger und Fortgeschrittener braucht. Seither plane ich jeden Urlaub nur noch nach einem Gesichtspunkt: Gibt es ein Hausriff !!!!

!! zum Schnorcheln, für Anfänger und Fortgeschrittene.

Snorkeling in der Karibik

Maskieren, schnorcheln und allenfalls ein Flossenpaar genügen, und schon bist du ohne Tauchkurs und teures Ausrüstung genau in der Mitte. Zum Beispiel in der Region Gadeloupe, wo man in der Lagune auf farbenprächtige neben farbenfrohen Skalaren und Papageienfischen auch Stechrochen und andere Arten von Rochen antreffen kann. Für interessiert gibt es eine große Selektion bei den Themen Ausflügen zu. Auf farbenprächtige begegnen die Schnorchler in Bonaire nicht nur den Korallenriffen, sondern haben auch die Möglichkeit, unter Tauchgängen bis zu 469 Arten von Fischen zu erspüren.

Für eine bessere Orientierungshilfe sind die besten Schnorchelplätze der gesamten Region mit gelben Steinen bei de . Somit können auch die komfortabelsten Eingänge in das Unterwasser-Spa gefunden werden. Am Liegeplatz haben alle Jachten Wassersportgeräte an Board, und zum Schnorcheln gibt es für jedes Besatzungsmitglied hat seine eigene Ausrüstung. In Tobago findet der Reisende das Buccoo Reef, ein wahrhaft einmaliges Riff, das am besten an Board eines Bootes mit Glasboden erreicht werden kann.

Von dort aus vertreibt Kapitän Tauchbrillen, Schnorcheln und Finnen und für übernimmt für seine Fahrgäste den Unterwasserführer (www.kolibri-reisen.de). Auch Schnorchler inspiriert das 2000 t große, ehemals unterseeische Rettungsschiff. Unter dem Wasseroberfläche auf den Überbauten des Schiffes, das inzwischen von Corals überwuchert vielen Seebewohnern als Zufluchtsort dienst.

Bis zu 45 Meter unter Wasser und 70 Tauchplätze zählt Curaçao zu den bekanntesten Tauchgebieten in der Karibik. Außerdem für Die Website für Die Website hat für Snorkeler optimale Aussichten. Dies trifft z. B. auf für zu, die ebene Lagune Jan-Thiel. Bei uns findet man Gorgonien, Steinkorallen, Schwämme und viele farbenfrohe Angels. Von besonderer Faszination ist Tug Boat, ein Schiffbruch, der seit 25 Jahren in einer Wassertiefe von nur 5 m liegt.

Das Revier ist bei Snorkelern sehr begehrt und verfügt über tolle Foto-Motive. Obwohl Grenada mit unzähligen Schnorchelplätzen und 50 Tauchgebieten anzieht, ist das Tauchgefühl der kleinen Inseln der inzwischen weltberühmte Skulpturenpark unter Wasser in der Molinerebucht. Auch Schnorchler können so U-Boot-Abenteuer erleben. Die Inselgruppe Icacos, Lobos und Ratones ist eine der besten Plätze zum Schnorcheln.

Ab Fajardos Yachthäfen können die Insel mit dem Schiff besichtigt werden. In den meisten Fällen liefern die Provider auch die notwendigen Schnorchelausrüstung für Verfügung. Die Schnorchler sehen 15 Hinweisschilder mit Fotos und Erklärungen in die karibische UW-Landschaft in einer Wassertiefe von etwa drei Meter. Lebendige Probeexemplare sind in der Hauptsache vollständig im Internet zu recherchieren unter Nähe .

Der beste Tauchplatz von Dominica ist das Champagnerriff im Südwesten der Isle. Unter Küste ist der Ort auch ohne Schiff erreichbar und verfügt über ideale Bedingungen zum Schnorcheln. Südlich von Champagne Reef ist ein weiteres spannendes Schnorchelparadies. Die Scotts Head Bay ist ein ehemaliger vulkanischer Krater, der fantastische Einblicke in die Welt der unter Wasser lebenden Menschen gibt.

Sie kombiniert die Einfachheit des Snorkelns (SNorkeling) mit der Unabhängigkeit von Gerätetauchens (scUBA). Beim Tauchen wird die Atemluft geatmet, dass über zu einem längeren Mittel-Druckschlauch wird, aus dem Oberfläche ist zugeführt . Die Snubatour startet an einem flachen Sandstrand und reicht bis zu einer maximalen Tiefe von sechs Meter (www.coxcoltd.com). Mit den 365 Buchten der Exumas bietet die Bahamas ein fantastisches Schnorchelrevier.

Auf Segeltörns sind die meisten der Insel unbesiedelt und mit ihren Riffe, Höhlen und Stränden ein beliebtes Ziel. Die SchnorchelausrÃ?stung zum All Inclusive-Paket kann in den wassersportlichen Zentren der Hotelanlagen kostenfrei gemietet werden. In Strandnähe gibt es neben den Entdeckungsrouten ein Mehrtagesboot, das neben der Möglichkeit, besonders schöne Riffe weit weg von Küste kennen zu lernen, auch Gästen anbietet.

Mehr Infos über die Karibik:

Auch interessant

Mehr zum Thema