Schnorcheln Europa Beste Plätze

Snorkeling Europa Beste Plätze

Im Atlantik befinden sich einige der schönsten Schnorchelplätze Europas. An der Algarve gibt es zahlreiche Tauch- und Schnorchel-Hotspots. Die schönsten Schnorchelplätze Bis vor einem Jahr waren wir auch schon mal beim Schnorcheln. Durch Schnorcheln und Duschen ( "4 Besuche", 5 Hotels) sind uns die maledivischen und jetzt auch ägyptischen Inseln bekannt. Für uns ist das Roten Meeres die beste Variante zu den Maltas.

Weil wir lieber von der Küste aus betauchen, waren wir immer in einem Hotel mit tollen Hausriffen.

Aus eigener Anschauung kann ich das House-Reef von Movenpick in El Queseir, die Mangroven Bay auch in El Queseir und das gleichnamige Strand Resort bei Hamata/Berenice - das südwestlichste Hotel Ägyptens - aufzeigen. Die drei Hausriffs sind super schön und unversehrt, ideal zum Schnorcheln, auch zum Nacht-Schnorcheln - unvergesslich! Teilweise hatten wir mehr Highlights beim Schnorcheln als beim Dive!

Der Standort aller Häuser liegt im Süden von Hurghada - je weiter im Süden, desto gelassener - man kann generell behaupten, dass es immer Ausnahmefälle gibt. Sie sind gerade aus Ägypten zurückgekommen. Wir waren eine ganze Weile in der Grotte (sehr einfach) und eine Weile im Moevenpick (sehr bequem). Das Magazin "Tauchen" hat nur eine Reihe mit den schoensten House-Reefs Ägyptens.

Das sind die 11 schoensten Schnorchel- und Tauchplaetze der Uebersicht.

Hier finden Sie eine kleine Übersicht der besten Orte aller Zeiten. Rund um diese Insel gibt es Atollen, die Fischliebhaber sind - auch große Fische: In der Region gibt es Mantas, Walhaie, Schwertfische und Thunfische. Aber nicht nur für Sporttaucher ist gesorgt: Auch Sandstrände und Seen sind für den Schnorcheler ideal. Einige der schoensten Orte sind vom Meer aus erreichbar.

Letzteres ist bekannt für seine besonders gute Sichtbarkeit durch den erhöhten Salzgehalt und den Mangel an Plankton auf dem Meeresgrund. Aber auch Sportfischer kommen auf ihre Rechnung. Die Wassertemperatur ist deutlich und warme. Natürlich steht auch Hawaii auf dieser Wunschliste. Das ist ein Paradies für Schnorchler. Haitauchen ohne Korb wird immer beliebter.

The Great Blue Hole ist ein Ort am zweitgrößten Korallenriff der Welt. Die Riffe haben auch ein Höhensystem 35 m unter dem Meeresspiegel. Dabei handelt es sich um ein Höhensystem. Die Schweiz hat auch unter der Wasseroberfläche viel zu offerieren. Eine besondere Attraktion für Tauchsportler sind die Wildfänge im Kanton Warschau. Solch ein Erlebnis ist nur für fortgeschrittene Tauchen.

Dieser Nationalpark ist einer der weniger bekanntesten Tauchplätze. Alle sechs Std. wird das in der Meerenge befindliche Gewässer schnell durchgedrückt. Tauchen im äußersten Nordosten kann das Meer mit großen Kabeljauschwärmen nutzen oder in menschenhohe Algenwälder abtauchen. Überall farbenfrohe Fischarten, Schnorchler kommen auf ihre Rechnung. Natürlich gibt es im paradiesischen Umfeld auch alles, was das Tauchherz höher schlagen lässt.

In einigen Oberflächenvillen müssen Sie nicht einmal mehr schnorcheln. Der Fisch zeigt sich gern unter den in den Boden eingebetteten Discs.

Auch interessant

Mehr zum Thema