Schnorcheln Dezember

Snorkeling Dezember

Von Dezember bis April sind die Riesen erstaunlich nah am Schnorcheln und Tauchen. Eintauchen im Dezember Hello sandras! richtig, du hast Recht im Dezember ist es schon ein bisschen frischer...

. sehr schön zu duschen ist. Nur das Umsteigen auf dem Wasser mit dem kalten Fahrtwind ist so " unangenehm "! Manche Crews werden ihre Schiffe ein wenig umrüsten und mir dann anbieten, mich zum Wechseln zum Raumschiff zu bringen.

Für das Diving ist es definitiv eine tolle Zeit, mit guter Sicht! Holt der Frost Kälte und Schneefall, gefriert die kleine Zehe des Bäuerin.

Reise-Tipps: Die besten Schnorchelplätze der Weltmeere sind die besten der Schnorchels.

Dort, wo die Weltmeere für Schnorchler am spannendsten sind und welche Orte sie nicht versäumen sollten - hier findest du die besten Tips für unvergeßliche Ausflüge. Kugelaugen-Koboldmaki, konische Schokoladenhügel und eine bunte UW-Welt - das alles leistet die philippinische Insellandschaft Bohol. Allein die Bucht von Anda im Nordosten der kleinen Inseln ist ein wahrer Paradies mit ihrem 14 km langem Riff und über 30 Tauch- und Schnorchelplätzen. In der Bucht von Anda gibt es viele Möglichkeiten.

Auch Schildkröten, Burrakudas und Füsilierschwärme oder Thunfische können Sie mit etwas Pech mit dem schnorcheln beobachten. Der Gast im Freizeitpark Ini Beach Resort & Spa fühlt sich wie in einem kleinen Paradiesgarten. Das neue PADI Five-Star Dive Center und die außergewöhnlichen Küstenriffe sorgen dafür, dass sowohl Anfänger als auch Könner auf ihre Kosten kommen.

Hundert Kilometern intakte Riffe werden von der UNESCO und dem Reefschutzprogramm des Rakatobi Tauchresorts geschont. Einige von ihnen sind unmittelbar am am Hausriff des wakatobischen Tauchresorts zu bewundern, nur wenige Finnenschläge vom Meer enfernt. Die Tauchbasis ist eines der besten Tauchziele der Welt. Schon allein das beeindruckende Riff des Hauses lädt zu einigen der schönsten Tauchgängen ein.

In der Bucht von La Hami gibt es meilenlange Strände für Sonnenanbeter. Der Platz mit mehr als 20 Tauch- und Schnorchelplätzen ist auch ein richtiges Traumparadies für Unterwasserliebhaber. Die große Bucht vor dem Londoner Strand hotel befindet sich ein geschuetztes und damit unversehrtes, tierreiches Riff-Labyrinth von über fünf Kilometer Laenge. Das Wasser um die Bucht von Leahami und das Offshore-Riffsystem Fury Shoals sind die Heimstatt der witzigen dugong.

Trotzdem ist eine Bekanntschaft mit der Napoleon-Lippfisch beim Schnorcheln eher möglich. Wenn Sie nicht genug vom Schnorcheln haben, ist es am besten, einen Abstecher zum Sataya Dolphin-Reef zu machen, das zwei Autostunden entfernt ist. Die Bucht von Laahami ist ein wahres Eldorado für Unterwasserliebhaber, Naturfreunde und sonnensuchende Badende inmitten von einsamen Wüstenlandschaften und kilometerlangen Sandstränden. Auf der einen Seite steht das hauseigene Riff, das allen Schnorchel- und Tauchfreunden ein tolles Unterwassererlebnis bietet.

Auf der anderen Seite gibt es viele andere Tauch- und Schnorchelmöglichkeiten unweit des Hotels, die solche Höhepunkte bieten. Das Maledivengebiet ist unter den Taucher und Schnorchler kein Insider-Tipp mehr. Das Ari-Atoll ist auch die Heimat eines der besten Mantarochen der Malediven: Vor der unbesiedelten Isola de Chukurudhoo Eri kommen die stilvollen Giganten von Dezember bis Mai dem Schnorcheln und Tauchen verblüffend nahe.

Die 900 m lange und 250 m lange und 250 m lange Isola im Nordosten des Ari-Atolls zeichnet sich durch eine üppig und tropisch anmutende Unterwasserwelt aus. Die lange, oval geformte Insulaner liegen zwischen zwei Grachten, also zeitgleich mit den Jahreszeiten und profitieren von dieser günstigen Lage: Das Häuserriff ist von einer Vielzahl von Meereslebewesen umringt. Das reizvolle Hausriff mit seinen Grotten und überhängenden Hängen wird sowohl Tauchern als auch Schnorchlern gefallen.

Das zweitgrößte ABC ist wild-romantisch und verbirgt sich wie ein wachsender Vollmond in der Karibik. Ein umlaufendes Riff windet sich um sie herum, dessen Rand dank des klaren Wassers mit Hilfe einer Schablone und eines Schnorchels bis zu einer Wassertiefe von etwa zehn Metern leicht erkundet werden kann. Buddy ist ein bekanntes und kompetentes Taucherresort auf Bonaire, das nur wenige km von der Inselhauptstadt Kralendijk entfernt ist.

Die Angebotspalette erstreckt sich von Hausrifftauchgängen bis hin zu Bootsausflügen und ist ideal für Anfänger, erfahrene Taucher und Schnorchler. Bei uns finden Sie alles, was Sie brauchen.

Auch interessant

Mehr zum Thema