Schnorcheln Beste Gebiete

Die besten Schnorchelgebiete

The 10 besten Schnorchelplätze & Hot Spots der Welt Und wo kann ich am besten schnorcheln? Das Schnorcheln ist nahezu flächendeckend möglich, macht aber am meisten Spass, wenn die Wasserwelt besonders bunt ist. Das Auffinden der schoensten Tauch- und Schnorchelgebiete erfordert ein wenig Forschung, aber es lohnt sich und bietet unvergeßliche Erlebnisse unter Wasser. Nicht immer sind die schoensten Schnorchel-Hotspots der Welt in der Naehe, sondern teilweise direkt vor der Haustür.

Zum Beispiel bietet nicht nur die Malediven, die mit ihren Atolle als das Tauch- und Schnorchelparadies par excellence angesehen werden, ausgezeichnete Bedingungen zum Schnorcheln, sondern auch die osteuropäischen Staaten haben sehr interessante Schnorchelgebiete zu bieten. Dort gibt es auch die Möglichkeit zum Schnorcheln. Sie haben noch keinen schnorcheln oder könnten Sie einen neuen haben? Bei uns finden Sie Schnorcheln und Schnorchelnsets in Originalqualität und vielen Farbvarianten.

Hier haben wir einige der schoensten Schnorchelplaetze der Welt fuer Sie zusammengefasst: The Medas Islands, eine Gruppe von Inseln vor der Costa Brava in Catalunya, gehört zu den attraktivsten Schnorchelrevieren Europas. Die idealen Voraussetzungen machen die Schnorcheltour zum Höhepunkt Ihres Jahres. Syrakus und Palermo befinden sich vor der Küste Siziliens, oder besser gesagt vor Taormina, in den berühmtesten und schoensten Schnorchelrevieren Italiens.

Ustica, Lampedusa und Pantelleria sind auch für Schnorchler und Schnorchler hervorragende Unterkünfte. Der Besuch eines Tauchgangs in Aci Trezza und die Erforschung des zyklopischen Felsens ist ein absoluter Höhepunkt. Auf Elba kommen Tauch- und Schnorchelfreunde mit Steilhängen, Biodiversität und roter Fächerkoralle auf ihre Kosten. Das griechische Ufer mit seinen bezaubernden Klippen, schönen Klippen, Grotten und Kleinwracks ist ein Paradies für Schnorchler und Diversen.

Aber auch Ermones und Arillas, kleine Orte auf Korfu, haben beste Tauch- und schnorchelbare Bedingungen. In einer kleinen Schotterbucht vor den ausgetretenen Pfaden im türkisfarbenen blauen Meer können Sie hier schnorcheln. Das Mittelmeer vor Frankreich ist ein wahres Eldorado für Schnorchler und Schnorchler. Der Unterwasserbereich um die Klippen von Sardinien und der Inselpampellonne herum und die Gesteinsformationen an den Stellen Roch Qui Roll und Le Tunnel gehören zu den faszinierendsten Tauchgebieten Frankreichs.

Moonfish, Scorpionfish, Aal, farbenfrohe Schnecken und Gorillas sind aus der Ferne zu sehen, während man im Naturpark um Port Cros schnorchelt. Im Atlantik befinden sich einige der schoensten Schnorchelplaetze Europas. An der Algarve gibt es viele Tauch- und Schnorchel-Hotspots. Felsküsten, Grotten und Klippen sind ideale Voraussetzungen für die Biodiversität: Schulfische, Barsche, Moränen, Schalentiere, Meeräschenkönige und Klubanemonen sind einige der Meerestiere, denen man hier beim Schnorcheln und Schnorcheln begegnen kann.

Absolute Highlights sind Taucherlebnisse vor den Azoren. Das mehr als 200 km lange Felsenküste Kroatiens ermöglicht eine hervorragende Sicht unter freiem Himmel und damit beste Bedingungen zum Schnorcheln. Wahrscheinlich sind die wohl schoensten Schnorchelplaetze rund um die Staedte Ursar und Pula. Vor Rovinj laden auch die Gewässer zum Schnorcheln und Duschen ein.

Ras Mohammed National Park ist nur einer der beliebtesten Orte zum Schnorcheln in Ägypten. An der Südspitze der Sinai-Halbinsel bei Sharm El Sheikh gelegen, besticht das Areal durch beeindruckende Korallene. In den Riffen Jackfish Alley, Yolanda Reef oder Stark Reef gibt es auch Thunfische, Strahlen, Korallenfische und Wasserschildkröten sowie Grauhaie und Muränen.

Cocos Island vor Costa Rica, zum Weltnaturerbe erklärt, ist ein wahres Traumparadies für Tauchende und Schnorchler dank seiner ausgedehnten Korallenlandschaft, rund 300 einheimischen Fisch- und Haifischarten wie Weissspitzenriffhaie, Hammerhaie, Galapagos und Seitenhaie, Delfine, Rochen, Meeresschnorcheln und Wasserschildkröten. Die 200 Inselchen im Indikator gilt als das El Dorado, wenn es um die Bereiche Schwimmen und Schnorcheln geht.

Mit Tauchsafaris lernen Sie viele Tauch- und Schnorchelplätze kennen und gewinnen so viele Impressionen wie möglich von dem berühmtesten Tauchparadies der Welt. Wahrscheinlich das populärste Schnorchelrevier auf Hawaii ist die Chanauma Bay an der Südostspitze von Öahu. Honaunau Bay, auch bekannt als Two-Steps, ist ein berühmter und populärer Schnorchel-Hotspot aufgrund seines 2-stufigen Zugang zum Wasser und einer unglaublich großen Auswahl an Fischarten und hawaiianischen Grünschildkröten.

Kealakekua Bay an der Nordwestküste von Big Island ist auch eines der besten Schnorchelgebiete auf Hawaii. Kristallklarem Gewässer, schöne Riffe, tropische Fischschwärme und Seltenheiten wie der Eiddeck-Fisch oder der Schmetterlingsfisch, sowie Spinndelfine, die hier leben, machen das Schnorcheln in der Kealakekua Bay zu etwas ganz Speziellem. Weiteres Highlight: Manta Ray Dorf in Kailua-Kona auf Big Island, einem der berühmtesten Orte für Mantarochen.

Ein spektakuläres Unterwasserpanorama schafft auch die idealen Voraussetzungen für längere Schnorcheltouren mit Aha-Effekt. Die Auflistung der Tauch- und Schnorchel-Hotspots in Europa und der ganzen Schweiz kann nach Belieben fortgesetzt werden und erhebt keinen Anspruch darauf, vollständig zu sein, sondern soll vielmehr verdeutlichen, dass es in manchen Fällen nicht so lange dauert, um unvergeßliche Schnorchel-Erlebnisse zu erzeugen und Ihnen nur einige Vorschläge für Ihren nächstfolgenden Tauch- oder Schnorchelurlaub gibt.

Auch interessant

Mehr zum Thema