Schnorchel Urlaub Buchen

Snorkel Urlaub buchen

Ein kristallklares Wasser und nicht zu viele Besucher, sind die Merkmale dieses Resorts. So können Sie beispielsweise Tages- oder Nachttouren buchen. Wunderschöner Snorkelurlaub - Bijadhoo Island Resort, Biyaadhoo Island Bewertungen

Etwa 30 Kilometer von Malé ist die schlicht gegliederte Isola de la Maléi. Unglücklicherweise lebten wir auf der östlichen Seite. Die größten Strände befinden sich auf der westlichen Seite, auf der östlichen Seite gibt es einige kleine Buchten. Wir können die östliche Seite nicht weiterempfehlen, da es dort je nach Windgeschwindigkeit sehr lauter ist. Vor allem, da wir bis spät in die Abendstunden von einer Techno-Party auf der gegenüberliegenden Seite "Cocoa Island" beunruhigt waren, obwohl wir diese Form der Musiktradition mögen.

Noch ist das Hausriff verhältnismäßig gut, aber die Ueberfischung ist sehr auffallend und jeden Tag werden Urlauber von anderen Inseln an das lokale Korallenriff "kartiert", was dazu beiträgt, dass das Korallenriff sehr stark darunter zu leiden hat, weil die meisten von ihnen nicht den Richtlinien folgen und immer wieder auf den Flusskorallen stehen, was mich nicht nur sehr geärgert hat.

Die Reiseleiter schmeißen auch immer wieder frisches Gebäck ins Wasser, um Fisch zu locken, was dumm ist, da man die meisten Tiere so sieht. Schwimmender Abfall ist bedauerlicherweise an der Tagesordnung, da jeder Maldiver seinen Abfall im Wasser deponiert. Je nach Richtung des Windes gibt es oft starke Ströme, die das Boarden behindern können, aber wir wurden zuvor darüber informiert.

Ich kann nichts über die Abendunterhaltung erzählen (jeden Tag etwas anderes, wie romantischer Abend, Live-Musik usw.), weil ich nicht daran mitgewirkt habe. Es gibt auch eine Tauchbasis auf der ganzen Welt, die wir nicht benutzt haben. Hier werden Taucherausflüge und Tauchausbildungen sowie verschiedene Exkursionen wie Schnorcheln und Katamaranausflüge im bestehenden Wassersportzentrum durchgeführt.

Schnorchelkurse sind hier ebenfalls möglich. Sie hat viele Bäume, z.B. Palm, etc. und ist wie ein Park gestaltet. Unglücklicherweise gibt es auf der ganzen Welt viele Tiere. Außerdem treffen sich viele Tiere im Gasthaus und hoffen auf Essen. Aufgrund der Umgestaltung des Restaurants Außenberich mit Strand wurden noch mehr Tiere angezogen als zuvor.

Diese wurden auch von einigen Urlaubern ernährt und die kleinen Tiere wurden mitgenommen, was jedoch von der Geschäftsleitung durch einen geschriebenen Verweis untersagt wurde. Doch wie immer missachteten viele Urlauber die Anweisungen der Hoteldirektion und dachten, sie würden etwas Gutes für diese Wildtiere tun. Sehr erfreulich fand ich, dass die Hoteldirektion jedem Besucher eine Form von "Aufklärungsschreiben" in seiner eigenen Landessprache, auch für analphabetische Menschen in Form von Fotos, zur Verfügung stellte, in dem klar aufgezeigt wurde, wie man sich auf der Ostseeinsel und vor allem im Hausriff aufhält.

Mir schien es jedoch für mich selbst so, dass die meisten Urlauber nicht wissen, was sie mit ihrem falschen Benehmen alles vernichten können. Große Muscheln wurden aus dem Wasser genommen, die zwecklos auf den Steinkorallen zertrampelt wurden. Man kann die ganze Welt den Menschen weiterempfehlen, die nicht mehr als notwendig aufwenden wollen, aber nur, wenn sie auf der westlichen Seite leben.

Mehr zum Thema