Schnorchel Kaufen Tipp

Snorkel Kaufen Tipp

Wir benötigen Tipps, was beim Kauf der Geräte zu beachten ist! Kauft euer Schnorchelset nicht im Urlaub und nie auf dem Basar! Weitere Tipps zum Tauchen, Schnorcheln und Reisen.

Stellen Sie sich Ihre eigene Tauchausrüstung zusammen.

Nachfolgend möchten wir Ihnen im Detail die für Ihre Bedürfnisse am besten geeignete Tauchausrüstung präsentieren, Ihnen zeigen, welche Möglichkeit es gibt, sich ein gutes Schnorchel-Set ganz persönlich zusammenzustellen und Ihnen zu erläutern, auf was Sie beim Einkauf absolut achten sollten. Da wir zwischen den einzelnen Flügen gern selbst tauchen gehen, haben wir einen sehr gute Übersicht über das Material und das momentane Sortiment an Kabinen, Schnorchel, Masken und Finnen.

Wir sind als Tauchtrainer Spezialisten für Schnorchelausrüstungen. Am professionellsten ist es sicher, sich aus hochwertiger Tauchausrüstung eine individuelle Tauchausrüstung zu zusammenstellen - so können Sie Ihre Tauchmaske, den Schnorchel und die Schnorchelflosse nach Ihren individuellen Bedürfnissen aussuchen. Dies ist jedoch die mit weitem Abstand teurere Alternative und ist daher in der Praxis meist nur für sehr ambitionierte Schnorchler oder für Menschen, die in die Langzeitausrüstung oder das Apnoetauchen eintreten wollen, lohnenswert.

Der Schnorchelschutz - Sie sollten darauf achten! Wichtigster Aspekt bei der Wahl der geeigneten Masken ist die Anpassung. Jedes Gesichtsausdruck ist anders und nicht jede Tauch- oder Tauchmaske paßt zu jedem Gesichtsausdruck - das bedeutet, daß die Gesichtsmaske möglicherweise nicht richtig fest sitzt. Weil beim Tauchen weniger Druck auf die Tauchmaske ausgeübt wird, ist dies nicht ganz so schlecht wie beim Tauchen, aber eine leckende Tauchmaske kann auch das Vernebeln fördern, was auf lange Sicht sehr ärgerlich ist.

Wie man die für dich passende Tauchermaske findet, ist bereits in meinem Beitrag über den Erwerb der richtigen Tauchausrüstung für Tauchsportler ausführlich erklärt - du kannst sie hier finden: Weil die Anforderungen an ein Schnorchel-Set (ABC-Ausrüstung) für Tauchende und Schnorchler nicht sehr unterschiedlich sind, finden Sie auch viele andere hilfreiche Informationen über Atemschutzmasken, Schnorchel und Schnorchel.

Die professionelle Taucherausrüstung, wie wir sie benutzen, ist optimal zum Tauchen. Doch zurück zu unserer Schnorchel-Empfehlung: Die verschiedenen Maskestypen variieren vor allem in der Grösse des Sichtfelds. Die einen haben nur ein sehr großes durchlaufendes Maskenglas, die anderen haben zwei große Einzelgläser oder die typischen Apnoenmasken, auch nur zwei sehr kleine Glaser und wenig Raum in der Schablone.

Eine kontinuierliche oder zwei getrennte große Maskenlinsen haben auf jeden Falle den Vorzug, dass Sie beim Tauchen in der Regel ein grösseres Blickfeld haben - so müssen Sie Ihren Körper weniger stark beanspruchen, um die Welt unter Wasser zu betrachten. Ein sehr guter Schnorchelschutz mit einem sehr großen Sehfeld ist die Essenz Flüssighaut von MARES - sie finden sie hier:

Es gibt aber auch Abdeckungen mit einem sehr kleinen Sehfeld und einem sehr kleinen inneren Volumen, die vor allem für Tauch- und Unterwasseraufnahmen verwendet werden. Seit einigen Jahren tauche und schnorchle ich beim MARES eine kleine "Apnoemmaske", unter anderem weil es für mich von Vorteil ist, ein geringeres Sehfeld zu haben und mich besser auf die einzelnen Teile des Riffes konzentrieren zu können.

Meine Tauch- und Schnorchelmaske findet ihr hier: Wenn Sie auf offener See surfen, ist eine gute Ausstattung sehr unerlässlich. Die Schnorchel - weniger ist oft mehr! Es gibt auch viele verschiedene Schnorchelmodelle, vom reinrassigen " Affenschnorchel ", der in Wirklichkeit nicht mehr als ein gekrümmter Atemschlauch ist, bis hin zu den technisch aufwändigen Modellen mit " Ausblaseventilen " und " trockenen Ventilen " an den Schnorchelenden.

Welche Schnorchel für dich am besten passt, wird natürlich letztendlich nach deinen individuellen Präferenzen entschieden, aber auch danach, wie ehrgeizig du schnorchelst und ob du auch tief tauchen möchtest. Im Grunde genommen ist ein puristisches Schnorcheln völlig ausreichend, wenn man die passende "Blastechnik" kennt, sobald es beim Abwärtstauchen wasserreich ist.

Ein typischer "Apnoe Schnorchel", wie ich ihn selbst benutze - Sie finden ihn hier: Im Grunde ist das Herausblasen des Kabels auch mit einem sehr simplen Schnorchel nicht schwierig, aber viele "Hobby-Schnorchler" haben nach unserer Selbsterfahrung als Dive Instruktoren ein Hindernis damit, wenn sich der Schnorchel mit gefülltem Schnorchel auffüllt. Deshalb kann es Sinn machen, mit "Blow-out" und "Dry Valve" auf einen Schnorchel zu steigen, da dieser beim Tauchen durch das "Dry Valve" recht fest schließt und so das Durchdringen von Wasser unterbindet.

Sollten einmal Wassereinbrüche in den Schnorchel gelangen, können Sie ihn mit einem kraftvollen Atemzug ohne große Anstrengung durch das "Ausblasventil" blasen. Ein sehr komfortabler Schnorchel, bei dem das "Blow-out" und das "Dry Valve" sehr sicher arbeiten und den wir bereits selbst geprüft haben - Sie finden ihn hier: Auf jeden Falle sollten Sie wissen, dass auch ein qualitativ hochwertiges Schnorchel mit Armaturen nicht verhindern kann, dass in manchen Fällen 100% des Wassers in den Schnorchel eindringen kann - deshalb sollten Sie das korrekte Herausblasen des Schornsteins einüben.

Vollgummifinnen, wie wir sie zum Fischen verwenden, sind optimal zum Korbbad. Der Schnorchel-Flossen - Antrieb ist alles! Optimal zum Snorcheln ist eine klassisch vollgummierte Finne mit Fußteil und je nachdem, wohin man gehen will, sollte man auch etwas weiter in die Tüte hineinreichen, denn eine qualitativ hochstehende Finne mit guter Vortriebsleistung ist besonders in Gegenden mit hoher Strömung von Bedeutung.

Wer natürlich nur ein wenig in der Nähe des Strandes im Meer "planschen" will, kann vielleicht ganz auf Finnen ausweichen oder ein kleines, preiswertes Finnenpaar als Badehilfe verwenden. Wer aber mit seiner Tauchausrüstung zum Korallenriff hinausschwimmt, kann leicht von der Oberflächenströmung überrascht werden oder mit stärkeren Wellen konfrontiert werden, so dass man ohne großen Aufwand nur mit einer ordentlichen Finne gegen sie vorgehen kann.

Die drei sehr günstigen und dennoch qualitativ hochstehenden Finnen zum Tauchen, die wir alle als Taucherlehrerinnen und Taucher weiterempfehlen können, hier:: Mit einer qualitativ hochstehenden Schnorchel-Flosse mit Fußteil und guter Paßform verhindern Sie übrigens auch unattraktive Bläschen und Abrieb an der Fersenseite und verhindern Krämpfe in den Schenkeln.

Falls Sie nicht daran interessiert sind, die Bestandteile eines günstigen Schnorchel-Sets zu kaufen, haben Sie die Gelegenheit, ein billigeres Paar aus Maske und Schnorchel zu kaufen und bei entsprechendem Platzbedarf ein paar gute "Schnorchel-Finnen" (wie oben beschrieben) hinzuzufügen. Da wir gerade auf der Suche nach einem solchen Schnorchel-Set waren, als Dankeschön an einen nahen Bekanntenkreis, haben wir uns die Selektion auf dem Schnorchelmarkt erst kürzlich einmal sehr sorgfältig angesehen.

Am Ende waren viele der billigen Schnorchel-Sets von sehr schlechter Qualität oder andere waren so kostspielig, dass es sich für den Kauf einer Profi-Tauchmaske und eines Schnorchelns allein lohnen würde. Mit dem Sportsastisch Schnorchel-Set haben Sie ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. In unserer Suche wurden zwei gute Schnorchel-Sets in die Endauswahl aufgenommen, von denen wir das günstigere als Dankeschön für unseren Freund mitgenommen haben. Wir haben unsere Wahl bisher nicht bereuen können.

Die von uns gewählte Schnorchelausrüstung - Sie finden sie hier: Sportliches, hochwertiges Schnorchel-Set "Snorkel Star" Ein weiteres sehr gutes Paar aus Schnorchel und Schablone ist beim namhaften Tauchgerätehersteller KRESSI erhältlich - Sie finden es hier: Die beiden Schnorchel-Sets sind sehr hochwertig veredelt und haben eine qualitativ hochstehende Zwei-Glas-Maske und einen Schnorchel mit "Trocken-" und "Ausblasventil" - am Ende unterscheiden sie sich nahezu ausschließlich im Anschaffungspreis, da das Gerät des bekannten Markenzeichenherstellers KRESSI beinahe doppelt teuer ist.

Optional können Sie auch ein vollständiges Schnorchelpaket inklusive Finnen kaufen, aber auch hier sind die billigen Modelle nicht wirklich von hochwertigen, kaum brauchbaren Finnen empfohlen. Das einzige komplette Schnorchelzubehör mit brauchbaren Finnen, das wir finden konnten, ist auch wieder bei KRESSI erhältlich - aber es ist beinahe so kostspielig, dass es dir mit einem maßgefertigten Taucherzubehör besser gehen wird.

Hier finden Sie die beiden preiswertesten "Komplett-Sets" von CRESSI: Jedes Schnorchel-Set hat auch hier eine gut ausgearbeitete Schnitzmaske mit grossem Blickfeld und einen bequemen Schnorchel. Während die Finnen des Schnorchelgarnitur "Rondinella" etwas für den Anfänger sind, sind die Finnen des "Pro Star"-Garnitur bereits recht qualitativ und verfügen über einen robusten Antrieb.

Komplettes Schnorchelset inkl. Finnen sind in der Praxis meist nicht optimal. Neben der vorgeschriebenen Tauchausrüstung (Maske, Schnorchel und Flossen) gibt es auch einige Sachen, die Sie als ehrgeiziger Taucher auf jeden Falle haben sollten und die Sie wirkungsvoll vor einigen Gefährdungen beim Tauchen aufhalten. Denn beim Kennenlernen an oder unter der Meeresoberfläche verbrennt die Sonneneinstrahlung besonders heftig auf der Körperoberfläche - das trifft auch auf die gemäßigten europäischen Länder wie Italien, Kroatien oder Spanien zu.

Den wirksamsten Sonnen- und UV-Schutz bietet ein Lycra-Shirt - das das Licht durchlässt, rasch abtrocknet, Sie aber vor den schädlichen UV-Strahlen schütz. Eine Beispiel für ein Lykra mit langem Arm und sehr guter UV-Schutz - hier finden Sie es: Eine weitere nützliche Ergänzung, besonders für diejenigen, die selbst nicht die besten Badegäste sind, ist eine Schwimmweste, die Ihnen Schwung und Geborgenheit beim Tauchen gibt.

Ein sehr guter Schnorchelwesten, den Sie bei Bedarfs aufpumpen können - Sie finden ihn hier: Nicht zuletzt als Dive Instructor empfiehlt es sich, dass alle Snorkeller und andere Wassersportarten, die sich regelmäßig im See- oder sogar Stehwasser aufhalten, ihre Gehörgänge vor den Auswirkungen von Kaltwasser und verschiedenen Keimen aufhalten. Snorkeling birgt auch einige Risiken, gegen die man sich absichern kann.

Der spezielle Gehörschutz, den wir selber trage und empfehle - finden Sie hier: Da wir die Doc's Ohrstöpsel zum Diving und Snorkeling verwenden, haben wir keine Ohrenprobleme mehr, auch nicht an Intensivtauchgängen mit mehreren Dive pro Tag über einen langen Zeitabschnitt. Zur Vervollständigung möchte ich hier in diesem Beitrag über die erhältlichen Schnorchel-Sets nicht verhehlen, dass es auch große Vollmasken inklusive Schnorchel wie das Eaysbreath Schirmsystem von Decathlon gibt.

Nähere Infos zur Schnorchelmaske Easyreath - finden Sie hier: Die Möglichkeit, mit dieser Form der Masken regelmässig zu tauchen, ist jedoch körperlich sehr eingeschränkt, was sie zu einem schickem Gerät für "Wasserratten" macht und nicht zu einer profesionellen Tauchausrüstung. Darüber hinaus glauben wir selbst, dass es keine großen Vorzüge gegenüber einem herkömmlichen Schnorchel-Set mit Masken und Schnorchel gibt - im Gegensatz dazu ist die Easyreath Schnorchelmaske sehr groß und starr, so dass sie viel Raum in Ihrem Koffer beansprucht.

Unsere Testsiegerin - das Schnorchel-Set von Sportsastisch inkl. praktischer Netztasche. Für den ambitionierten Snorkeler gibt es, wie bereits gesagt, keinen Weg an einer Profiausrüstung aus dem Profi-Tauchsport vorbei - aber diese ist in der Praxis meist beinahe doppelt so kostspielig wie ein Schnorchel-Set. Deshalb ist unser eindeutiger "Preis-Leistungs-Sieger" in unserem Schnorchel-Set-Test auch das "Snorkel Star"-Set von "Sportastisch", da es zu seinem preiswerten Angebot von weniger als 40,- EUR ein sehr hochwertiges Schnorchel-Set besteht aus Schablone und Schnorchel, das nicht nur sehr gut verarbeitet ist, sondern auch in der Technik keine Wünsche offenlässt.

Dann noch ein solides Schnorchel-Flossenpaar wie die "Scubapro Fluida 2", die gerade mal etwas mehr als 20,- EUR kostete und Sie sind gut vorbereitet für Ihren nächsten Ausflug und das Schnorcheln in der See. Wir hoffen, dass unser umfangreicher Schnorchel-Set-Test Ihnen geholfen hat, die richtige Ausrüstung für Ihre individuellen Anforderungen zu finden.

Wenn Sie interessiert sind, finden Sie in diesem Beitrag alle wesentlichen Infos zu Tauchzertifikaten: Hier in unserem aktiven Reise- und Outdoor-Blog finden Sie auch viele andere Beiträge über Reise, die Wassersportarten und unser tägliches Miteinander als " Vollzeit-Reisende " - sicher wird es in den nächsten Jahren ein oder zwei wertvolle Tipps zum Snorcheln und Tauchen zu finden sein.

Unterstützen Sie uns auf unseren Webseiten auf Facebook, YouTube, Instagram, Google+, Zwitschern und Interesse - hier finden Sie auch regelmäßige Nachrichten, Fotos und Filme von unseren Touren und Outdoor-Abenteuern.

Auch interessant

Mehr zum Thema