Schlangen Koh Samui

Die Schlangen Koh Samui

Gifttiere in Thailand: Spinnen, Skorpione, Schlangen und mehr. Ja, es gibt Schlangen, die auf Palmen nach Eidechsen jagen und manchmal herunterfallen. Gewöhnliche Schlangen in Thailand Sie wurde in Thailand gefangen und war laut der Zeitung 12,2 Meter lang und wog 220 kg. Sie wurde an einen Schlangen-Park in Japan geliefert. Allerdings sind die Informationen über Längen und Gewichte sicher nicht genau und deutlich überzeichnet.

Mittlerweile ist das Haustier 7 Jahre jung (Oktober 2007) und hat bereits eine Körperlänge von 6,5 cm erlangt. Überall in Thailand bis zu einer Höhe von 1600 m, aber öfter im Tiefland bis zu 300 m. Sie hat ein großes Ausbreitungsgebiet, das von Pakistan über Indien, Bangladesch, Myanmar, Thailand "Kambodscha, Laos, Malaysia, Südchina bis in den Westen Indonesiens hineinreicht.

Hauptsächlich sind sie tagsüber tätig und legen längere Distanzen bei der Nahrungssuche zurück.

Das Futter von Ochsenfisch ist hauptsächlich aus Frosch und Fisch. Die Schlangen glätten bei Anregung den Halsbereich und glätten den Vorbau. Im thailändischen Thailand trifft sich der Fischkutter in der Zeit von Ende Sept. bis anfangs Nov. Allerdings beträgt die Durchschnittsgröße der Gelege 18 bis 50 Eier. Der neu geschlüpfte Schmetterling hat eine mittlere Körperlänge von 18 cm.

Das Monokel Cobra ist in ganz Thailand verbreitet. Das Monokel Cobra ist nachts und tagsüber aktiv. Sie ernährt sich von Nagetieren, Frosch, Kröte, Ente und Hähnchen. In Thailand ist die Decksaison der Monokelkobra im Monat November und Februar. Die Hündinnen verbleiben nach eigenen Untersuchungen in Süd- Thailand mindestens einige Tage auf der Kupplung und verbleiben auch danach in der Nachbarschaft der Kupplung.

Auch in der Umgebung von Siedlungen ist sie oft anzutreffen. Er zieht die unmittelbare Nachbarschaft der Gewässer vor. Sie sind nächtlich und dann auch auf der Suche nach Nahrung. Bambusviper beisst verhältnismäßig rasch und es kommt immer wieder zu Bissunfällen. Hinweis: Für den Laie sind die Vipern aus grünem Bambus fast ununterscheidbar.

Die folgenden Bambusvipern in Thailand haben eine grünliche Farbe: Für alle Bambusvipern wird in Thailand ein für jedermann geeignetes Blutserum zubereitet.

Mehr zum Thema