Saraburi Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Saraburi

Saraburische Sehenswürdigkeiten und Hotelanlagen, Thailand. Chitkhin City ist eine antike Metropole aus der Khmerzeit in der Kommune Ban Mo, ein anderer Ortsname ist "Parantapa" oder "Senaratchakhon". Im Zentrum der Ortschaft befindet sich ein Berg namens "Khok Prasat", in dessen Umgebung eine Buddha-Statue mit einer von Naga-Köpfen geschützten Sitzstatue liegt.

Das Wat Phra Phutthachai steht am Fuß des Monte Pathawi im Bezirk NongPlaLai. Von hier aus gelangt man auch in den Phra Phutthachai Nationalpark. Das Besondere an Phra Phutthachai ist ein schattenhaftes Felswandmalerei von Buddha. In der Nähe des Einganges von Phra Phutthachai gibt es Menschenhände und Symbolik.

Auf der Westseite von Tham Ruesi bis Phra Phutthachai gibt es Darstellungen von Hähnchen, Buddha-Bildern und Symbolen. Die Phra Shuttha Nirarokhantarai Chaiwat Chaturathit steht im Kreuzpavillon des Wat Sala Daeng an der Phichai Ronnarong Songkhram Street gegenüber dem Bürgermeisteramt von Saraburi. In Saraburi wurde am 26. November 1968 den Bewohnern das Buddha-Bild Seiner Hoheit des Königs überreicht.

Im Wat Fantasy Yao steht diese goldfarbene Buddha-Statue. Die Arbeit stellt Buddhas mit einem abgerundeten Gesichtsausdruck, lachenden Schamlippen und einer turmförmigen Kopfschutzausrüstung dar, die an eine Feuerflamme erinnernd ist. Sie wurde in der Spätantike des Ayutthaya erbaut. Nachdem das Königreich Ayutthaya zum zweiten Mal gegen Burma besiegt worden war, führten die Bewohner, die vor den Birmanen flohen, die Skulptur in einen verwahrlosten Tempelturm von Shra Nakhon Si Ayutthaya im Uthai District.

Aus diesem Grund nennen die Einwohner es "Luangpho Thongkham" (Goldener Buddha). Innerhalb einer kleinen Pyagode, die sich zwischen dem Kirchturm und der Hauptpagode erhebt, befinden sich eine dekorierte Buddha-Statue in der Palilayaka-Haltung und ein Abdruck von Buddhas Körpergröße. Im Subdistrikt Luan Dok Mai, 2 Kilometer vom Bezirksamt enfernt, steht der Tempel Pradittharam der Stadt.

In der Inneneinrichtung gibt es sehr hübsche Wandgemälde mit Abbildungen der Khawi-Volksgeschichte und die bedeutendste Buddha-Statue kommt aus der Altstadt von Sukhothai. Es ist aus Bronzeguss und mit Blattgold überzogen und stellt dar, wie sich Buddhas Unterordnung unter die Maria vollzieht. Auf beiden Längsseiten der Plastik sind auch die Abbildungen der beiden bedeutendsten Schüler Buddhas, Moggallana und Sariputta.

São Ronghai hat seinen Sitz im Heiligtum des Châo Mae Takhian Tong im Wat Sung in der Kommune von Sao Hai. Sie ist 500 Yards von der Sao Hai Municipal Hall enfernt. Das ist ein Bild des Fußabdrucks des Buddha, der sich auf dem Grundstück des Wat Phra Phutthabat Noi in der Stadt Songkhon aufhält.

Die Kirche steht in einem Kalkstein-Tal von außergewöhnlicher Naturschönheit, 20 Kilometer von Saraburi-Stadt entfern, in der NÃ??he des Highway Nr. 2 (Friendship Highway), auf der â??linken Seiteâ?, wenn Sie aus der Richting der Kommune kommen. Der Eingang ist zwischen Kilometer. Der' Wat Phra Phutthabat' -Teil des Tempels ist in der Gemeinschaft Khunkhlon, Bezirk Phra Phutthabat, 28 Kilometer von Saraburi City gelegen.

Vor dem Ortsteil Philadelphia Phutthabat liegt auf der rechten Seiteneingang. Desweiteren ist der Fußabdruck des Hl. Buddha'Phot Hill of Satchaphanthakhiri Hill' der bedeutendste Bestandteil dieses Telettip. Im Tempelkomplex gibt es ein Freilichtmuseum mit einer Sammlung wertvoller Kunstgegenstände wie Songthams Ding-Kleidung, Keramik, antiker Bronzeobjekte, alter Gewehre, Modellen des Fußabdrucks des heiligen Buddha, alter Schindeln des Phutthabats Mondop, Mönchsfans aus unterschiedlichen Zeiten und Wasserschläuchen aus der Zeit des Königs Narai dem Großen.

Das Buddha Footprint Shrine' zieht jedes Jahr viele Gäste aus Thailand, aber auch aus dem In- und Ausland an. Im Wat Khlongmai in der Kommune Nongmu im Distrikt Wi-Handaeng, 42 Kilometer von der Ortschaft Saraburi entfern, steht diese Pirschpagode. Die Einfahrt vor der Raphatbrücke ist auf der links. Phrakhunmäae hat eine vergleichbare Gestalt wie der in Nakhon Pathom in der Nähe von Nakhon.

In dem glockenförmigen Teil des Tschedis befindet sich ein Bild des Fußabdrucks des hl. Buddhas in Gestalt einer Lotusblume, die von Buddhastatuen in unterschiedlichen Positionen umrahmt ist. Zwei Mal im Jahr gibt es ein Fantasy-Phänomen. Die Sehenswürdigkeiten des Parkes umfassen: Sie befindet sich zwischen Khao Ruak und Khao Daeng und wurde 1980 als Freizeitpark und Ort für sportliche Aktivitäten wie Kajak, Boot fahren, Baden usw. errichtet.

Das Bahnhofsgebäude ist 12 Kilometer vom Parkbüro enfernt und ist l.7 Meter lang, 7 m hoch und 1197 m lang. Der Standort ist Khao Chong Ling an der Schnittstelle zwischen der Gemeinschaft Charoen Tham und der Gemeinschaft. Der Standort ist 2 Kilometer vom Parkbüro enfernt. Das Areal des Botanischen Gartens ist im Bezirk Phu Khae gelegen, 17 Kilometer von der Stadtmitte entlang der Saraburi-Lop Buri Road (Phahonyothin Road).

Das Kinderzimmer ist 37 Kilometer von Saraburi City und entlang der Uferstraße zu erreichen. Die Eingangshalle ist auf der rechten Straßenseite gegenüber dem Lager der "Dairy Farming Promotion Organization of Thailand". Es erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 150 ha und ist zwischen dem Distrikt Muk Lek der Provinz Saraburi und dem Distrikt Pak Chong der Provinz Ratchasima in Nachon gelegen.

Sie befindet sich im Wat Tham Si Wilai in der Kommune Na Phra Lan, etwa 22 Kilometer von Saraburi Stad. Die Grotte beherbergt Phra Phutthanaowarat, eine Buddha-Statue aus der Zeit von Chaiang Saen sowie wunderschöne Tropfsteinhöhlen und Tropfsteinmücken. Von hier aus hat der Gast einen freien Ausblick auf die Innenstadt und die Stadtviertel.

Die Firma hat ihren Sitz in der Kommune Ban Yang im Stadtteil Saohai und ist ein natürlicher Wasserversorger inmitten einer wunderschönen Natur. Das Unternehmen befindet sich in der Kommune Myangkao im Stadtteil Saohai. Phase ist eine Felswände auf der Eisenbahnlinie Bangkok-Nakhon Ratchasima in der Kommune Thapkwang im Distrikt Kaengkhoi. Der Felsen ist 30 Kilometer von der Ortschaft Saraburi enfernt.

Der Vogelschutzort ist 17 Kilometer von der Ortschaft Saraburi enfernt und über die Schnellstraße Nr. 1 (Phahonyothin Road) erreichbar. Die Einfahrt ist bei Kilometer 84 auf der rechten Seitenkante. Das Höhlensystem ist in der Kommune Khunkhlon im Distrikt Phra Phutthabaty gelegen, 3 Kilometer vom Heiligtum des Buddha Fußabdrucks. Im Prathun Cave gibt es eine auf Anweisung von King Rama 4 erbaute Stupa mit Buddharelikten.

In der Grotte befinden sich die Statue des Philadelphia Buddhas Sangkatchai und eine stupa. Außer dieser Grotte, etwa 4 Kilometer vom Schrein des religiösen Buddha-Fußabdrucks entfern, gibt es die Mahasanuk-Höhle und die Wimanchak-Höhle, die beeindruckende Tropfsteinmücken und Tropfsteinhöhlen enthält. Bevor man die Grotte erreicht, kann man den Wasserfall vom Berg aus beobachten und ein Buddha-Bild betrachten.

Die Einrichtung befindet sich in der Stadt Khunkholn im Landkreis Phra Phutthabat, am Rande des großen Than Thongdaeng River. Sie befindet sich im Wat Phukhambanphot in der Gemeinschaft Phukhamchan. Die Grotte beherbergt Objekte aus der Jungsteinzeit, die denen von Ban Thakhae, Ban Dilang und Shapchampa in Lopburi ähneln oder sogar mit ihnen übereinstimmen.

Der Stausee befindet sich im Ort No.4, mit dem Namen Tan Khlong Takian, im Unterbezirk Punta Bona. Der Namtok Chet Sao Noi ist ein kleiner Teich in der Kommune Muck-Lek. Es ist auf der selben Route wie der Müak Lek-Fall zugänglich und befindet sich ca. 9 Kilometer auf einer Asphaltstraße dahinter. Sie befindet sich in der Kommune Phaya Klang, 35 Kilometer vom Distrikt Muk Lek oder 75 Kilometer von der Ortschaft Saraburi enfernt.

Um die Grotte zu besuchen, muss man eine Freitreppe vom Fuß des Berges genommen werden, die zur Höhleneingang in einer Hoehe von etwa 100 Metern fuehrt. Bei günstigem Lichteinfall in die Grotte leuchten die Mauern wie Sterne rotbraun. Zwischen Lop Buri und Saraburi entlang des Mueang Pfades liegt das Sonnenblumenfeld zwischen der Stadt.

Die Krokodilfarm befindet sich an der gleichen Straße, die zum Wat Phra Phutthachai hinaufführt, etwa 1 Kilometer vom Temple entfernt. Die Krokodilzucht erfolgt hier und es gibt viele Tierarten wie Rehe, Äffchen und viele Vögel, die im Tierpark zu beobachten sind. Der Pa Sak River, der durch das Gebiet des Kaeng Khoi District fließt, verfügt über eine schöne Wald- und Berglandschaft, Hügel und hohe Felsen entlang des Flussbettes.

In der Gemeinde Muk Lek gibt es Weingüter, die das ganze Jahr über für Besucher geöffnet sind. Die Mitte ist in der NÃ??he dieses SchlÃ?fels. Es wurde aus 5 Flüsse gewonnen, und zwar aus dem Fluss Châo Phraya (von Ang Thong), dem Fluss Phetchaburi (von Phetchaburi), dem Fluss Ratchaburi (von Samut Sakhon), dem Fluss Pakong (von Nakhon Nayok) und dem Fluss Sak ( von Saraburi).

Mehr zum Thema