Sao Tome Urlaub

São Tomé Urlaub

São Tomé Urlaub mit weißem Strand, Dschungel, Kaffee und Kultur im "vergessenen" Paradies von São Tomé und Principe. São Tomé und Principe liegen direkt am Äquator. Einzel- und Gruppentouren auf São Tomé und Principe

In São Tomé ist schon die Anreise ein Vergnügen. Dieses kleine Paradies liegt unmittelbar am Ãquator und prÃ?sentiert sich seinen GÃ?sten als Exoten. In São Tomé sind die Menschen entspannt, heiter und offen. São Tomé gilt nicht umsonst als die schönste Praline der heutigen Zeit.

Sao Tomé liegt unmittelbar am Aequator. São Tomé ist heute der zweitkleinste Bundesstaat Afrikas. São Tomé wurde erstmals 1471 am Thomastag aufgedeckt. São Tomé hat viele Gesichter, die es heute zu einem ganz speziellen Ziel machen und dafür Sorge tragen, dass es weit über seine Landesgrenzen hinaus bekannt ist.

Eine der grössten Aufgaben des kleinen Staates ist der Pico São Tomé. Beispielsweise hat der Gipfel eine extrem spitz zulaufende Gestalt, die das Panorama von São Tomé prägt. São Tomé beherbergt zusammen mit Príncipe über 100 unterschiedliche Anlagen. São Tomé gründet zusammen mit dem angrenzenden Príncipe die Demokraten. Príncipe hingegen hat eine Fläche von nur 128 km².

Genau auf der Äquatorhöhe liegt die kleine Felseninsel Das rollen. Es liegt vor São Tomé. Zusammen mit den kleinen Inseln haben die beiden Haupt-Inseln eine Überschaubarkeit von nur 1001 km². São Tomé ist der höchstgelegene Gipfel des ganzen Land. Príncipe ist etwa 140 km von São Tomé aus.

Sie befindet sich im Norden von Sao Tomé. Príncipe hat eine sehr attraktive Landschaft. Das Hauptquartier von Sao Tomé befindet sich im Nord-Osten von Sao Tomé. Noch heute gibt es auf Sao Tomé ausgedehnte Kakao- und Kaffee-Plantagen. Einer der Höhepunkte einer Reise nach Sao Tomé sind die vielen Sandstrände. Mit feinstem feinen Strand ausgerüstet, machen sie Sao Tomé und Príncipe zu einem echten Urlaubsparadies.

Wie Principe zeichnet sich auch Sao Tomé durch ein Tropenklima aus. Mit dem Pico de Sao Tomé ist einer der grössten klimatischen Faktoren zu sehen. Auch in Sao Tomé dauert die beliebte Reisesaison von Mitte Juli bis Ende August. Du bringst saubere und ebenso kalte Milch nach Sao Tomé.

Die feinsandigen, weissen Strände und das tiefe Grün der Insel haben dazu geführt, dass sich São Tomé in den vergangenen Jahren einen guten Ruf als Ferienparadies erworben hat. São Tomé hat zusammen mit Príncipe einen exotischen Zauber. Der portugiesische Kolonialherr hat in der Geschichte erhebliche Anteile des Regenwalds von São Tomé abgeholzt, um auf den so freigewordenen Gebieten Pflanzungen vornehmen zu können.

Vor allem der Exotencharakter prägt die Flora von São Tomé. Nur in Höhenlagen von 1000 Metern und darüber wird dieser Wald endlich immer mehr zum Bergwald. Auf São Tomé hingegen sind Säugetiere sehr rar. Einer der bedeutendsten Lebensräume auf der Insel ist der Obo National Park. Heute beherbergt das Naturschutzgebiet wirklich bemerkenswerte Populationen von Graupapageien.

Daher findet man sie nur in São Tomé. In São Tomé gibt es etwa 55 verschiedene Arten von Vögeln, von denen 15 ebenfalls auf diesen beiden Inselchen zuhause sind. Sao Tomé, das zweitkleinste afrikanische Staat, zeigt sich mit einem wirklich außerordentlichen Zauber. Auf den Pfaden, die durch Sao Tomé verlaufen, haben Sie einen unvergeßlichen Ausblick auf den Inselcharakter und können einen kleinen Ausflug auf den höchstgelegenen Berg der Halbinsel machen.

Sao Tomé ist zwar ein paradiesischer Ort, wird aber nur von wenigen Besuchern besucht. Sao Tomé wurde 1472 von den portugiesischen Bürgern zusammen mit Príncipe aufgedeckt. Die ersten Jahre nach der Entdeckungsreise wurden für Sao Tomé zu echten Exportschlager.

Sao Tomé wurde 1975 endlich unabhängig. Heutzutage bietet die lnsel spannende Einblicke in die Vergangenheit und das tägliche Geschehen auf der Ischia. Im Hauptort Sao Tomé sollte man einen Rundgang durch die Altstadt machen. Der große Wochenmarkt ist neben der Burg eine der berühmtesten Stätten der Hansestadt.

São Joao dos Angolares ist einer der historischsten Plätze an der östlichen Küste von São Tomé. Sie waren die ersten, die für die Befreiung des bunten Volkes von Sao Tomé eintraten.

Mehr zum Thema