Reiseroute Thailand

Anreise nach Thailand

In Thailand gibt es viel zu bieten. Zum ersten Mal in Thailand? Dann haben wir die passende Strecke!

Vor kurzem waren wir auf einer Geburtstagsparty und einer der Leute kam am Abend zu uns und fragte: "Was würden Sie jemandem empfehlen, der zum ersten Mal nach Thailand geht und einige Einwände hat? Wem passt die hier dargestellte Reiseroute? Grundsätzlich ist die angebotene Strecke für jeden der etwas von Thailand erleben und Zeit am Meer verbring.

Um es so auszudrücken: Wenn man zum ersten Mal in Thailand oder vielleicht auch in Asien im Allgemeinen ankommt, lohnt es sich, Bangkok für eine Weile zu verlassen. Versteh es nicht verkehrt, wir mögen die City jetzt, aber wir wissen viele Leute, die mit Bangkok nicht anfangen konnten - einschließlich uns selbst.

Kein Wunder - Sie können ganz einfach einen Direktflug nach Chiang-Mai und Süden reservieren, dann müssen Sie nicht einmal den Flugplatz aufgeben. Da wir Bangkok nicht als Zwischenstation vorschlagen, ergibt sich die Frage: Wohin sollen wir gehen? Grundsätzlich gibt es zwei Varianten, nämlich nach Chiang-Mai Richtung Nord oder nach Süd.

Wer sich zuerst am Meer erholen möchte, kann natürlich auch den nördlichen Teil der Insel besuchen - der Weg dorthin verläuft wieder über Bangkok. Jedem thailändischen Neuankömmling raten wir einen Umweg in den hohen Norden. 2. Wie wunderschön die Sandstrände im Sueden auch sind, nur im hohen Norden kann man Thailand wirklich besser erkunden.

Noch origineller ist vieles und selbst die touristischen Zentren scheinen im Gegensatz zu den berühmten südlichen Inselchen wie Koh Samui oder Phakt. Aber auch kulinarisch gesehen gibt es im hohen Norden eine große Auswahl und spezielle Kostbarkeiten, vor allem Khao Soi, eine Sorte Curry-Eintopf, die man sich nicht entgehen lässt.

Obwohl die offizielle Einwohnerzahl von Qiang Mai weniger als 200.000 beträgt, umfasst das ganze Einzugsgebiet der Region rund 1,5 Mio. und viele von ihnen bleiben den ganzen Tag über in der Hauptstadt. Zu besichtigen sind die alte Ortschaft mit ihren vielen Tempelanlagen sowie der Doi Suthep, der Hausberg Shiang Mais.

Der Bergtempel ist weithin sichtbar und von oben hat man einen fantastischen Blick auf das ganze Tall. Aufgrund der häufigen Stopps nimmt die Reise etwas mehr Zeit in Anspruch, aber Sie sparen bares Geld, mehr über die Insel hier. Die Fahrzeit ist das ganze Jahr über, außer während der Rauchersaison zwischen Anfang März und Anfang März.

Sie wollen ein Hotelzimmer in Chiang Mai aufsuchen? Luxus-CM-Residenz (Verfügbarkeit und Preis* ): mit viel Waschbeton in den Räumen nicht jedermanns Sache, aber sehr gepflegt und bequem und in unmittelbarer Umgebung des Nimman. Die Jasmin (Verfügbarkeit und Preise*): Direkt vor dem Flughafen sind die Räume ein wahrer Wunschtraum.

Haus in der Nähe von Tschanghai ( "Chang May Thai House"): Sehr zentrale Lage, nur einen Steinwurf vom Tor und damit von der Innenstadt aus. Flug: Je nach Jahreszeit startet der Flug von Chile nach Peking einmal am Tag in 25min. Reisetabletten werden für empfindliche Mägen empfohlen. Die Jugendherberge liegt etwa drei Stunden nordöstlich von Chicago, und für diese Reise empfiehlt sich ein Leihwagen, da es bereits viele Gelegenheiten für einen interessanten Zwischenstopp und Umwege entlang der Strecke gibt.

Nach der Ankunft in Qiang Rai führt Sie das Fahrzeug zu den umgebenden Gebirgen mit vielen Reis-, Kaffee- und Tee-Plantagen. Insgesamt kann man sich die Reise ersparen, aber die schönsten Winkel liegen in der unmittelbaren Umgebung von Chiang-Rai. Bisher hatten wir ziemlich viel Unglück mit den Übernachtungsmöglichkeiten in Chile und fanden kein besonderes Erlebnis, aber das Pauschalangebot bei Agoda ist großartig.

Thailand ist für die meisten Menschen ein Begriff für Strand und Palme. Man sollte die erstaunten Augen erkennen, wenn wir den Menschen in München erzählen, dass wir ein gutes halbes Jahr oder mehr in Thailand und 80% unserer Zeit in den Gebirgen sind. Dass Thailands Sandstrände wunderbar sind, wollen wir nicht leugnen, ganz im Gegensatz dazu.

Die Zeit im Sueden geniessen wir immer sehr, aber wir wollen dort nicht laenger sein. Trotzdem raten wir jedem Neuankömmling nach Thailand, einen Teil seines Urlaubes auf einer der traumhaften Insel zu verleben. Zahllose kleine Inselchen locken mit traumhaften Ständen und das Spektrum erstreckt sich von kleinen Inselchen ohne bemerkenswerte infrastrukturelle Einrichtungen bis hin zu ausgereiften Inselchen, auf denen der traumhafte Strand aufgrund der Menschenmenge kaum mehr zu erblicken ist.

Der Geheimtipp in diesem Beitrag ist die Inselgruppe um Koh Chang im Osten Thailands, in unmittelbarer Nähe von Kambodscha. Die meisten Dörfer an der westlichen Küste (und zum Teil im Norden) sind wie eine Perlenkette aneinander gereiht. Das Bhu Tharn Hotel (Verfügbarkeit und Preise*): nicht unmittelbar am Meer, sondern nur 5 Minuten zu Fuß erreichbar (Klong Prao Beach).

Naturstrand Resort (Verfügbarkeit und Preise*): Großartige Location am Lonely Beach, der jetzt alles andere als verlassen ist. Bernsteinstrand Beach Resort (Verfügbarkeit und Preise*): An der stillen Westküste, eigenes Auto erforderlich. Die Flora I Valay (Verfügbarkeit und Preis* ): Das Hotel liegt am Klong Prao Beach, ein kleiner Swimmingpool, ein annehmbares Lokal, aber mit einer der besten Feuershow auf der ganzen Welt.

NEST-SENSE ( "Verfügbarkeit und Preise*): Purer Komfort! In der Zwischenzeit haben wir auch Bangkok in unserem eigenen Beitrag wiedergegeben. Wenn Ihnen die Tempels und Sehenswuerdigkeiten in Thailand nicht reichen, haben wir einen speziellen Tipp: Sehen Sie sich die Tempels von Angkor Wat an. In Thailand gibt es immer noch die klassische 2 Unterkunft, aber es ist wie so oft im Leben: man kriegt, was man zahlt.

Eine grobe Kategorisierung: Einfachere Unterkünfte: Ein simples Hotel in einer Großstadt oder eine Baracke am Meer gibt es immer noch für weniger als 500 Euro (ca. 12 Euro), in Pai zum Beispiel gibt es noch Bambus-Hütten für 200 Euro pro Übernachtung. Hoher Standard: eine ruhige Klimatisierung, ein nettes Badezimmer, eine gute Position und ein freundliches Klima sind in teueren Gegenden (Bangkok, Inseln) unter 1000-1500 B, in vorteilhaften Gegenden wie im hohen Norden auch für 800 B und weniger nicht wirklich vorhanden.

Hohe Standards: Auch in Thailand muss jeder, der lieber klopft als verschüttet, etwas mehr in die Taschen graben. Besonders in der Preislage zwischen 2000 und 3500 Bahia kann man viel Geld, aber auch Unglück haben. Purer Komfort und wir haben nicht einmal 2800 Baht zahlt. Diejenigen, die wirklich luxuriös sein wollen, kommen kaum mit weniger als 4000 Baht aus.

Mehr zum Thema