Regenzeit Thailand Krabi

Niederschlagszeit Thailand Krabi

Die Regenzeit kann zu lokalen Überschwemmungen führen. Reisen in ein tropisches Land wie Thailand während der Regenzeit? Sie schwankt nach der laufenden Saison teilweise stark und nimmt vor allem in der Regenzeit leicht ab. Krabis ist geprägt von Jahreszeiten: der Trockenzeit und der Regenzeit.

Ao Nang | Regenzeit | Regenzeit |

Obgleich es hier bereits einen Wetterbericht über das Krabi im Allgemeinen und einen über das Koh Lanta im Besonderen gibt, hier nun noch der geeignete Wetterbeitrag für Ao Nang. Besonders in unserem Diskussionsforum gab es immer wieder Anfragen zum Thema Klima im XYZ und natürlich kann niemand das Klima in Ao Nang für mehrere Wochen vorhersehen.

Natürlich gibt es ein paar generelle Wetterregeln, die Sie in etwa befolgen können. In Südthailand herrscht der Monsunwind, der im April/Mai und dann wieder im Oktober/November weht. In diesen Monaten des Wandels sind starke Winde und starke Regenfälle zu erwarten, mit stärkeren Niederschlägen an der westlichen Küste (Krabi/Ao Nang/Phuket) im April/Mai und an der östlichen Küste (Koh Samui, Hua Hin) im Oktober/November.

In Ao Nang und den meisten anderen Stränden der Gegend herrscht von ca. Mitte Nov. bis ca. Mitte April Rückenwind, d.h. der Fahrtwind kommt von der Küste und das Wasser ist wie ein Teich ruhiger am Sand. In Ao Nang gibt es nach der Windveränderung im Mai einen "Onshore-Wind", der auch bei stärkeren Winden für starke Wellengang sorgt.

Im Grunde genommen hört der Klimawandel aber nicht in Thailand auf und es scheint, dass auch hier die Wetterlagen etwas extremere sind als noch vor wenigen Jahren. Und nun das "allgemeine" Klima in Ao Nang nach Monaten: In Ao Nang im Januar: Trocknen, es regnete kaum, blau!

In Ao Nang im April: meist ausgetrocknet, aber die Regenzeit (Songkran Fest) startet nun endlich am Dienstag, also ab ca. 10. April, wobei der drehende Sturm auch am Meer weht. Sehr abwechslungsreich mit häufigem Schauer, mäßige Welle. Okt. Aonang: Manchmal im Okt. dreht sich der Monsunwind, dann gibt es oft sintflutartige Niederschläge, die sogar für ein paar Tage aufhören.

So lange der Fahrtwind noch nicht weht, sind bei Schlechtwetter manchmal hohe Wellengang zu erwarten. In Ao Nang im November: Im Dezember startet die "Hochsaison" in Ao Nang, aber es kann noch bis zur ersten Dezember-Woche oft und heftig regen. Achtung: Alle diese Wetterregeln werden vermasselt, wenn wieder das Phänomen El Niño oder La Niña herrscht.

Mehr zum Thema