Phuket Thailand Wiki

Wiki von Phuket Thailand

Die Billigflieger Thai Smile, Thai AirAsia, Nok Air und Thai Lion Air fliegen auch mehrmals täglich die Strecke Bangkok-Phuket. Phönix (Provinz) Phuket hat eine Gesamtfläche von etwas mehr als 543 km2. Deutlich kleiner sind die Seiteninseln, die auch zu der Region gehören. Die Nord-Süd Ausdehnung von Phuket beträgt ca. 50 Kilometer und der größte östliche und westliche Breitengrad ca.

21 Kilometer. Es herrscht ein tropisch-monsunales Land. In der folgenden Übersicht ist der prozentuale Anteile der Wirtschaftssektoren am Bruttoinlandsprodukt dargestellt[3]: Die Entstehung des Inselnamens ist nicht ganz nachvollziehbar.

Das Bundesland ist in drei Distrikte (Amphoe) aufgeteilt. In der gesamten Region gibt es eine provinzielle Verwaltungsorganisation (??????????????????????, kurz ???., Ongkan Borihan Suan Changwat; English Provincial Administration Organisation, PAO).

mw-headline" id="Géographie>[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php?title=Ko_Phuket&veaction=edit&section=1" title="=" Geographie ">Bearbeiten> | | | Quellcode editieren]>

Die Ko Phuket (thailändisch: ??????????, ausgesprochen[k??? k??? k??? p?u?kèt], früher auch Tha-Laang oder Thalang) ist eine südthailändische Halbinsel. Zusammen mit kleinen Seiteninseln bilden sie die gleichnamige Stadt Phuket. Phuket Island befindet sich in der Andamanen See im südlichen Thailand. Sie ist mit einer Gesamtlänge von ca. 50 Kilometern und einer Weite von ca. 22 Kilometern etwa 543 Quadratkilometer groß und damit Thailands grösste Inseln.

Es ist die einzigste der Inseln, die den Rang einer Woiwodschaft (Changwat) hat. Sie ist vom Kontinent durch einen engen Wasserweg getrennt: 1784 meldete Kapitän James Forrest eine enge Landenge, etwa eine Meilen lang und eine halben Meilen weit, die bei Hochwasser nur von etwa zehn Metern zugedeckt war. Im Landesinneren befand sich früher ein dichter Urwald, der eine Vielzahl von Tieren beherbergt.

Es gibt heute nur noch wenige Orte, an denen ein Urwald gedeihen kann, zum Beispiel im Naturpark an der nördlichen Spitze der Elbinsel. Heute ist die lnsel jedoch überwiegend mit Palmen bedeckt, es gibt auch einige Kautschukplantagen, Ananas und auch Bananen werden bebaut. Junkceylon heißt die lnsel auf der Seekarte seit dem dreizehnten Jh., vermutlich eine Korruption des malaysischen Ujong Salan, was "Cape Salang" bedeute.

Im Altertum nannte man die Stadt Chalang (????), später erscheint sie auch als Thailändische Stadt. Phuket " (??????) war offenbar nur der südlichste Bezirk der ganzen Stadt, der wahrscheinlich nur zufällige Ähnlichkeiten mit dem Buket hat. Jahrhundert von Junkceylon oder Thailändisch in den jetzigen Inselnamen "Phuket" umbenannt.

Nach der Sage war der Ägyptische Geograf Ptolemäus bereits im I. Jh. auf Phuket. Erstmals wird die lnsel jedoch in den Kedah-Annalen Malaysias um 1200 erwähn. Zur indigenen Bevölkerungsgruppe der Inseln gehören die Völker Urak Lawoi, Marokko und Nomaden.

Als erste Ansiedler auf der lnsel waren Menschen des Mon-Stammes aus dem jetzigen Myanmar in der Zeit vor Sukhothai eingewandert. Angezogen von den reichhaltigen Zinnreserven, kam der Chinese im neunzehnten Jh. nach Phuket. Deren Nachfahren haben sich nicht als chinesisch oder thailändisch identifiziert, sondern ihre eigene Ethnie und Kulturtradition als Baba (auch Peranakan genannt) entwickelt.

Aber auch viele Bewohner sind ethnisch geprägt, weshalb auch der islamistische Einfluß spürbar ist (25% der Phuketbevölkerung sind Muslime). Im Jahre 1933 wurde Phuket City zur Hauptstadt der Provinz ernannt. Phuket wurde am vergangenen Freitag, den 27. November 2004, von einem verheerenden Flutwellenereignis getroffen, das in der gesamten Gegend viele Menschenleben gefordert hat.

Die meisten Thais, die in den Touristenzentren der Inseln tätig sind, stammen nicht aus Phuket, sondern aus anderen, ökonomisch schwachen Breiten. Patong, die Touristenhochburg, ist zum teuersten Platz in Thailand geworden. Der internationale Flugplatz Phuket befindet sich 32 Kilometer von der Inselhauptstadt im Norden des Distrikts Thalang im Norden.

Heute ist er der drittgrößte Flugplatz Thailands. Thai Airways bietet seit dem Jahr 2016 Direktflüge ab Frankfurt an. Das vom weltgrößten Sport-Vermarkter IMG 1994 auf Phuket ins Leben gerufene Triathlon-Event ist eines der traditionellsten und wichtigsten in Asien und wird jährlich Ende November oder anfangs Dezember als Herausforderung Laguna Phuket-Triest ausgetragen.

Das Wat Chalong, der buddhistische Bügel (Wat) im Nordwesten der Stadt. Es kommen jeden Tag mehrere hundert Urlauber aus Thailand, China, Taiwan etc. an. Nationalpark Syrinat, im nördlichen Teil der lnsel finden Sie hier einen Urwald. Oberst G.E. Gerini: Historischer Rückblick auf die Stadt. In Bangkok 1905: Ausgewählte Artikel aus dem Siam Society Journal, Band IV.

Die Siam-Gesellschaft: Altes Phuket. Original-Artikel veröffentlicht im Journal of the Siam Society 2 (1904), H. 2, online[1] (PDF, zuletzt aufgerufen am 31. Oktober 2012; 20,2 MB). Springen auf ? Phuket Encounter. Einsamer Planeten, Melbourne 2010, S. 14, 157 Hochsprung ? Eric Cohen: The Chinese Vegetarian Festival in Phuket.

Religionszugehörigkeit, Ethnizität und Tourismus auf einer Insel im Süden Thailands.

Auch interessant

Mehr zum Thema