Phuket Thailand Klima

Das Phuket Thailand Klima

Die Witterung und das Klima auf Phuket ? Die gleichnamige kleine Stadt befindet sich in der Andamanen See, nur wenige km von der Küste Thailands enfernt. Auf Phuket gibt es ein Tropenklima mit 2 Saisons, das durch den Südwestmonsun und den Nordostmonsun mitbestimmt wird. Es gibt Trocken- und Regenzeiten. Die südwestlichen Monsune, die von May bis October wehen, bringen die Regenfälle aus dem Indik nach Phuket.

Heute ist die regnerische Jahreszeit. Am meisten Regen fällt im Monat May, Sept. und Okt. Nordostmonsun, der von Nov. bis Apr. bläst, sorgt für trockene und etwas frischere Meeresluft vom chinesischen Kontinent auf die Kanaren. Während des Nordostmonsuns fällt wenig Regen. Hochsaison und günstigste Reisezeiten sind von Nov. bis Feb.

Die Luftfeuchte ist dann recht gering und die Temperatur mäßig. In der besten Jahreszeit ist die ganze Welt von vielen Besuchern bevölkert und die Preise der Hotels sind am höchsten. Zu dieser Zeit gibt es etwas weniger Urlauber und die Preise sind billiger. Für einen Phuket-Urlaub ist die regnerische Jahreszeit in der Regel nicht zu empfehlen.

Auch in der regnerischen Jahreszeit ist das Wasser 28 Celsius heiß, aber wegen des starken Wellenganges ist ein Badeferienaufenthalt nur bedingt möglich. Auf Phuket ist die amtliche Niederschlagszeit von May bis October. Das ist meine monatliche Klimaübersicht: Im Jänner ist das Klima bei einer Durchschnittstemperatur von 30 Celsius meistens stabil und malerisch.

Feuchtigkeit hat ihren Jahrestiefpunkt überschritten. Am besten fährt man im Januar in den Ferien. In der Regel ist es getrocknet, obwohl die Feuchtigkeit wieder leicht zugenommen hat.

Marsch ist gut für die Planung eines Phuket-Urlaubs. Es ist schönes und trockenes Klima - es gibt weniger Besucher - und die Preise der Hotels fallen. Die Temperatur liegt im Monat Mai bei über 35 Celsius und es herrscht eine starke Feuchtigkeit von über 80 vH. Zahlreiche Urlauber halten sich im Monat Aprils auf.

Der südwestliche Monsun holt Feuchtigkeit aus dem Indik. Die" Regenzeit" fängt an. Temperatur und Feuchtigkeit verharren auf diesem hohem Stand. In den Monaten April bis September hat es viel geregnet und viele kleine Ressorts und Hotelanlagen sind zu. Für einen Urlaub auf der ganzen Welt ist der Monat May nicht zwingend zu empfehlen. Nicht immer.

Die Monate Mai, Oktober, Juli u. Dezember sind auch für einen Phuket-Urlaub nicht zu empfehlen. 2. Es kann auch im Monat Oktober lange Zeit wie Starkregen fallen und es gibt immer wieder Sturm. Auf den populären Sandstränden der westlichen Küste von Phuket, wie Karon Beach, Kata Beach oder Patong Beach, gibt es jetzt große Wogen und sehr große Ströme.

Das in der regnerischen Jahreszeit geschlossene Hotel ist nun im Monat September wieder geöffnet. Aber auch die Urlauber kommen wieder, um Ferien zu machen. Es fällt wieder die Feuchtigkeit, die Sonneneinstrahlung ist öfter zu erkennen und die Niederschlagshäufigkeit nimmt weiter ab. Auf Phuket kommen die Urlauber zurück und die Hochsaison ist wieder los.

In Phuket ist wieder Hauptsaison, da es wesentlich weniger Regen gibt. Die Luftfeuchte ist ebenfalls unter 80 Prozent gefallen, was den Besuch wesentlich angenehm macht. Die beste Zeit, um auf Phuket zu reisen, ist der Monat November. Während der regnerischen Jahreszeit machen viele Wellenreiter ihren Sommerurlaub auf der Elbinsel. Durch den südwestlichen Monsun, der aus dem Wasser kommt, gibt es große Wellengänge und große Ströme an der westlichen Küste.

Jedes Jahr allerdings kommen einige zu mutige Wellenreiter und Badegäste in den heimtückischen Strömen vor der Phuketküste ums Leben. Lebensbedrohlich ist es, während der regnerischen Jahreszeit baden zu gehen !!! Ausserhalb der regnerischen Jahreszeit ist die Gegend um Phuket ein Eldorado.

Mehr zum Thema