Phuket Strände Karte

Strände von Phuket Karte

An der Westküste der Insel säumen die Strände von Norden nach Süden. Sechs Strände im Norden von Phuket Der Großteil der Feriengäste kommt wegen der Strände nach Phuket. Da Phuket einiges zu offerieren hat. Abgesehen von den berühmten und zum Teil überfüllten Sandstränden gibt es viele andere Strände, die nur wenig frequentiert werden. Seltsamerweise habe ich das Themengebiet Strände im bisherigen Verlauf des Blogs sehr stark vergessen.

Deshalb beginne ich heute eine neue Artikelreihe, in der ich in den kommenden Woche alle Strände auf Phuket präsentieren werde.

Wir beginnen heute mit dem ersten Teil, in dem ich die Strände im äußersten Norden präsentiere, und danach wird jeden Montag mit einem neuen Artikel begonnen. Mit diesem Artikel präsentiere ich 6 Strände im südlichsten Teil von Phuket. Das Gebiet ist nach seinen beiden grössten Sandstränden benannt:

Das sind Rawai und Harn von Ivan. Außer den Sandstränden gibt es auch einige der bedeutendsten Attraktionen der südlich von Phuket gelegenen Isola, die bei einem Tagesausflug besucht werden können. Die folgende Karte zeigt die präsentierten Strände und ihre Lage: Es geht um sie: Es war einmal, dass der Strand von Harn Beach als Insider-Tipp fernab der Touristenhochburgen Kata, Caron und Patong erachtet wurde.

Natürlich gibt es dafür einen Anlass, denn für mich ist nach wie vor ein wunderschöner Sandstrand im Norden von Phuket! In Strandnähe gibt es unzählige kleine Geschäfte und Gaststätten und Nai Harn ist mit dem günstigen Insellinienbus von Phuket Town aus leicht zu erreichen. Die Strände sind für die ganze Familie geeignet. Aber im Südteil gibt es eine große Lagerstätte, die mit frischem Wasser aus dem nahegelegenen See namens Sai Harn ernährt wird.

In der Nähe des Strandes von Harn gibt es auch einen kleinen Tunnel mit einem kleinen Tunnel. Es gibt einen Spielplatz, der immer von den vielen Kasuarinenbäumen beschattet wird. Und dann ist der Sandstrand nicht so überfüllt. Nach und nach werden die Liegen weggeräumt und viele Einwohner kommen an den Sandstrand.

Im Sommer ist der Sandstrand viel leiser, aber nicht vor dem Wind geschützt. Der Ao Sane Beach war lange Zeit nur wenigen Insidern bekannt. Der Zugang durch die Tiefparkgarage des Royal Phuket Yacht Clubs hat die meisten Gäste abgeschreckt. Der Sandstrand ist im Vergleich zum nahegelegenen Harnstrand von Neuseeland noch immer eine Ruheoase.

Gegenüber dem Sandstrand befindet sich ein kleines Steinkorallenriff, das sich bis zu einer Wassertiefe von ca. 12m ausdehnt. Unmittelbar am Meer gibt es ein kleines Lokal, in dem Sie thailändisches Essen oder einige kleine Gerichte und kühle Drinks mit den Füßen im Meer vorfinden. Nur an Tagen ohne Winde und Wellen kann der Sandstrand sicher durchquert werden.

Etwas weiter entlang der Küsten gibt es einen weiteren großen kleinen Aussichtspunkt. Jungle Beach. Es handelt sich um den Privatstrand von Bian Krating*, einem sehr empfohlenen Ziel. Yanui Beach ist zwischen Nai Harn und dem südwestlichsten Ort von Phuket, Laem Promthep, gelegen. Der Weg geht genau daran vorüber und es wäre leicht, den Blick auf den Sand zu schweifen, wenn nicht so viele parkende Autos ihn aufzeigen würden.

Die Strände sind schmal, mit wunderschönem feinem Meer und einem Felsvorsprung, gegenüber eine kleine Eiland. In der unmittelbaren Umgebung befinden sich mehrere Buden und ein Gastronomiebetrieb, so dass für die Bewirtung bestens gerüstet ist. Der Rawai Beach - nicht gut zum Baden, je besser zum Waschen! Die Strände von Rawai sind lang und bieten einen herrlichen Blick auf die umgebenden Eilande.

Das Meer ist jedoch sehr seicht und der Sandstrand ist nicht zum Baden da. Auf der linken Seite geht eine kleine Strasse an vielen Ställen entlang ins Seezigeunerdorf. Das bedeutet, dass Sie Ihre Shrimps, Muscheln aussuchen und ins Lokal bringen. Im Bogen zur Uferpromenade auf der linken Seite befindet sich seit vielen Jahren die Nitros.

Unmittelbar neben Nikitas Sala Loi befindet sich das erste Thai-Restaurant an der Strandpromenade. Auf der Strandstraße nach Laem Promthep und am Ende am Meer in die kleine Strasse hinein. In Phuket befinden sich die schoensten Straende an der Westkueste. Trotzdem gibt es an der Nordostküste auch einige gute Strände.

Die Strände befinden sich von Chalong kurz vor Rawai Beach. Der Auffahrt ist eine unauffällige Strasse gegenüber dem Phuket Seashell Muschik. Aufgrund seiner geographischen Position an der Westküste ist der Sandstrand auch in der Vorsaison unter Schutz. Aber man sollte hier auf jeden Falle die Zeit um 16 Uhr meiden, wenn viele Schnellboote von nahe gelegenen Inselchen zurÃ??ckkehren und Horden von gröÃ?tenteils asiatischen Tourisitern den Ort überfluten.

Der Nui Beach - schwieriger Zugang und Eintrittspreis. Die Nui Beach (hier habe ich bereits darüber geschrieben) befindet sich zwischen Nai Harn und Kata. Kurze Zeit vor dem Kartenaussichtspunkt biegt eine Schotterstraße nach rechts ab (von Nai Harn kommend). Schon nach ca. 1 Kilometer wird die Strasse sehr massiv. Dort gibt es eine eigene Bars und ein kleines Hotel.

Die Strände sind wunderschön und dort ist es nie ausgebucht. Außerhalb der Saison ist das Lokal nicht belegt, so dass man auch ohne Eintrittsgeld zum Meer kommt. "Das war der erste Teil der neuen Reihe - All Beaches of Phuket. In Teil 2 kreist alles um die Strände der Südostküste von Phuket.

Welchen der hier präsentierten Strände kennen Sie bereits?

Mehr zum Thema