Phuket Backpacker Tipps

Tipps für Phuket Backpacker

Die beliebte Ferieninsel Phuket zieht auch viele Rucksacktouristen an. Praktische Tipps für Rucksacktouristen und Individualtouristen. Tips für Backpacker in Thailand Thailand ist nach wie vor eines der populärsten Reiseziele für Rucksacktouristen weltweit: Prächtige Tempeln, nette Menschen und traumhafte Strände bieten viel Vielfalt. Abgesehen von Phuket gibt es viele andere Reiseziele, die Sie nicht versäumen sollten. Rucksacktouristen müssen in Deutschland kein Visa anfordern, da sie beim Aussteigen aus dem Flieger in Thailand ein Visa bekommen.

Die Gültigkeitsdauer des Visums beträgt 30 Tage, kann aber bei entsprechender Nachfrage um sieben Tage erweitert werden. Wenn Sie auf dem Landverkehr einreisen, bekommen Sie nur ein Visa für 15 Tage. Backpacker, die mehrere Wochen in Thailand bleiben wollen, können im Voraus ein 60-Tage-Visum in Deutschland beantragen oder einen Tricks anwenden: Nach der Wiedereinreise mit dem Flieger reist man in die Nachbarstaaten, um ein 30 Tage gültig zu sein.

Vergewissern Sie sich auch, dass Ihr Pass bei Ihrer Ankunft noch sechs weitere Lebensmonate Gültigkeit hat und Sie nichts Besonderes bei sich zu Hause haben. Weitere Tipps für Rucksacktouristen in Thailand finden Sie im Kompaktreiseführer für Einzelreisende in Thailand von dem renommierten Reise-Blogger Stefan Diener von Fascination Southeast Asia. Der Preis beträgt nur wenige Euros und ist sehr nützlich für die Reiseplanung durch Thailand.

Der Großteil der Feriengäste kommt zwischen den Monaten Nov. und MÃ??rz nach Thailand, weil dann die Temperatur erfreulich ist und die regnerische Jahreszeit bereits zuende ist. Wenn Sie aber bares Geld einsparen wollen, sollten Sie nach Thailand fahren, wenn alle anderen zu Haus sind, denn dann sind die Preise für Hotels* und Flugreisen günstiger. Viele Rucksacktouristen kommen in Thailands Haupstadt Bangkok, dem Suvarnabhumi International Airport, an.

Von dort aus nehmen viele einen Shuttlebus oder ein Taxidienst in den Stadtteil. Anscheinend winden sich ohne Einhaltung aller Verkehrsvorschriften viele Fahrzeuge durch die Innenstadt - auch in der Khao San Road, bekannt aus dem Buch "The Beach". Selbst die billigste Unterkunft in der ganzen Welt findet man in und um Khao San Road.

Auch die Khao San Road selbst ist eine der Attraktionen der Metropole, aber natürlich hat Bangkok noch viel mehr zu bieten. 2. Diejenigen, die es lieber leiser mögen, sollten Koh Tao Island aufsuchen. Schnorchler und Taucher kommen besonders in die Hai-Bucht, Mango-Bucht und Hin-Wong-Bucht, die als Brennpunkte angesehen werden.

Weil die lnsel heute für den Tourismus gut ausgebaut ist, gibt es viele Freizeitaktivitäten für Urlauber: Reiseführer leiten abenteuerliche Rucksacktouristen über waldreiche Bergpfade in den Urwald, andere geben Bergsteigerkurse oder Yoga. Sie wird als eine der Festungen in ganz Asien angesehen, um eine Tauchlizenz zu einem vernünftigen Preis zu erhalten. Hier finden Sie auch alle Informationen über das Thema Diving.

Die populäre Urlaubsinsel Phuket lockt auch viele Rucksacktouristen an. Wenn Sie nach billigen Bungalows suchen, sollten Sie sich im südlichen Teil der Inseln umgucken. Einige Rucksacktouristen haben jedoch besonders Angst vor billigen Hotels: Sie bringen Vorhängeschlösser* aus Deutschland mit, um ihre Tore zu sichern.

Wenn Sie die Inseln entdecken möchten, können Sie einen Motorroller oder ein Fahrzeug ausleihen. Darunter das Wat Chalong, der größte Buddhistentempel der ganzen Welt, und der Große Buddha. Ein schöner Tagesausflug zu den bedeutendsten Sehenswuerdigkeiten im Sueden Phukets wird hier erlaeutert.

Es wird nicht auf Phuket langweilen! Weitere Informationen zur Reservierung von Reisen und Exkursionen auf Phuket finden Sie hier. Fährst du nach Phuket? Holen Sie sich unser Starter-Set mit den besten Tipps für Ihre Ferien!

Auch interessant

Mehr zum Thema