Phrae Thailand Sehenswürdigkeiten

Attraktionen in Phrae Thailand

Aufgrund der zentralen Lage sind die Sehenswürdigkeiten gut erreichbar. Tips und wertvolles Wissen über Phrae Noch ist Phrae ein echter Insider-Tipp für alle, die in den Norden Thailands reisen wollen. Die 1371 v. Chr. gegründete Stadt Phrae ist eine der geschichtlich wichtigsten im Norden Thailands und wird oft als "The Gate to Lanna" bezeichne.

Kaum jemand weiß, dass Phrae bis vor etwa 100 Jahren nicht zum Reich Thailand gehört hat, sondern einen unabhängigen Machthaber hatte.

Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts war Phrae die Festung der Teakholzindustrie, was sich in der Straßenszene der Großstadt widerspiegelt. Der beste Weg nach Phrae ist mit einem der vielen Züge. Die Bushaltestelle liegt verkehrsgünstig in der Mitte der Innenstadt und die Autobusse aus den umliegenden Städten sowie aus Bangkok kommen in Phrae an.

Wenn Sie lieber mit dem Zug reisen, müssen Sie nach Den Chai und dann mit einem Song-Thew (Pick-Up) nach Phrae gehen. Sie werden Phrae von etwa 6:00 Uhr früh bis 6:00 Uhr spät anrufen. Verkehrsmittel in Phrae: Fahrrad: Sie können sich bei der Gemeinde (tây-sà-baan - ??????) ein kostenloses Fahrradausleihe.

Rikscha: Was sonst nur eine touristische Attraktion ist, zählt hier zu den täglichen Verkehrsmitteln und so sollte man die Gelegenheit nutzen, mit einer Rikscha zu Auto zu gehen. Motorradverleih: Wenn Sie die Umgebung von Phrae erforschen wollen, ist es ratsam, ein Motorradmiete zu machen. Wenn Sie die Innenstadt entdecken und ihren Reiz kennenlernen möchten, ist es am besten, sich bei der Gemeinde ein kostenloses Rad zu mieten.

Ein wenig weiter befindet sich das Vongburi House (????????????), ein wunderschönes rosa Holzhandwerk, das 1897 von Phya Buriath, dem früheren Feudalherrn von Phrae, gebaut wurde. Hier befindet sich eine der schoensten Buddha-Statuen Thailands, die 573 Jahre ist. Erst in den 1920er Jahren wurde der Tempel selbst gebaut. An der Außenseite des Schläfers befindet sich ein liegender Buddhastand.

Ein wenig abseits der Altstadt, aber definitiv sehenswert ist der Chom Sawan Tempel (????????????), der während der Herrschaft von King Rama V. gebaut wurde. Der Tempel befindet sich im Herzen der Stadt. Sie ist aus Teakholz gebaut und hat sehr gute und reine Räume. Aufgrund der zentralen Position sind die Sehenswürdigkeiten leicht zu ereichen. Hier finden Sie weitere Hotelanlagen in Phrae!

Wenn Sie die nähere und weitere nähere und weitere Region von Philadelphia entdecken möchten, sollten Sie ein kleines Fahrrad mieten, um Orte wie den Cho Hae Tempel, Phae Mueang Phee (Felsformationen), Coralhill, die Erawan Höhle (wo Sie Kajaks mieten können) oder einen der vielen Teichbänke oder Naturschutzparks zu besuchen. Ebenfalls erwähnenswert ist die Herstellung der bekannten "Mor Hom" Shirts im Bezirk Tung Hong.

Schon allein das Autofahren durch die schmalen Straßen oder entlang der alten Mauer, der Blick auf die Umgebung, das Staunen über die Teakhäuser oder das Verweilen in einem der mit viel Liebe ausgestatteten Cafe und das Entspannen in aller Stille ist ein unvergessliches Erleben. Weil in Phrae die Taktgeber etwas träger zu funktionieren schienen als in vielen der Touristenstädte, die die meisten Touristen aufsuchen.

In den seltensten Fällen gibt es so weltoffene, zuvorkommende und freundliche Menschen wie in Phrae und wer ein wenig mehr vom authentischen Norden Thailands erfahren möchte, sollte einen Aufenthalt in Phrae nicht verpassen. Hier ist ein Gastartikel von der Firma Ron de Rike Bötz von phraetravel.wordpress.com. Sie gibt auf ihrer Website Hinweise und Ratschläge rund um die Stadt Phrae, um die Aufmerksamkeit der Reisenden auf diese schöne, aber wenig frequentierte Gegend Thailands zu lenken.

Mehr zum Thema