Phitsanulok Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Phitsanulok

Zu den Attraktionen in der Provinz Phitsanulok gehören Tempel, Museen, Nationalparks und andere Naturattraktionen. Zu den weniger bekannten, aber nicht minder interessanten Sehenswürdigkeiten gehören unter anderem PHITZANULOK ist eine Stadt in den tieferen und flacheren Ebenen Nordthailands. Besichtigungen in und um Phitsanulok. In Phitsanulok findest du alle Sehenswürdigkeiten.

Die Sehenswürdigkeiten der Region

Jenseits des Flusses Mänam Nan, auf dem Grundstück der Phittayakom-Schule Phitsanulok gegenüber dem Bahnhof, steht der Wallfahrtsort des Königs Nikolaus des Großen. Dieser von den Einwohnern als " Wat Yai " bezeichnete Gebäudekomplex ist der bedeutendste Tempelkomplex in Phitsanulok. Wat Yai ist die Heimstatt der in Thailand bekannten Phra Philthachinnarat Buddha-Statue und ist in Richtung der Stadt am Fuß der Naresuan-Brücke gelegen.

Sie wurde 1357 unter der Herrschaft von Phra Maha Thamma Racha I. (Phraya Lithai) errichtet. Nationalmuseum Puetthachinnarat von Mi bis So von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Im Süden des Wat Phra Si Mahathat liegt das Wat Ratchaburana, das ebenfalls einen Abstecher lohnt. Die Kirche wurde im Auftrag des Kaisers Borom Trailokanat von Ayutthaya errichtet, der eine bedeutende Funktion bei der Verbreitung des Buddha im Reich der Mitte ausübte.

Die Tempelanlage verfügt über eine eindrucksvolle Dreiköpfigkeit der Nashörner (mythische Schlangen im buddhistischen Sinne). Ungefähr 5 Km von der Stadtmitte am östlichen Ufer des Nan-Flusses gelegen, ist dieser Tempelturm der ýlteste Tempelturm der Welt. Es wurde vor der Suchothai-Ära an der Stelle, an der sich die ursprüngliche Stelle der Großstadt befand, gebaut. Das Wat Chula Mani ist ein Temple mit einer langjährigen Tradition.

Die Tempelanlage ist 14 Kilometer von der Ortschaft Phitsanulok entlang der Lom-Sak-Straße gelegen. Außerdem steht dort eine große Bodhisattva-Kuan-Statue aus weisser Schaufel, die sich seit Beginn des Jahres 1992 im Kloster befand. Es handelt sich um einen Ort an der Phaya Suea Road, ausserhalb der Stadtmauer von Phitsanulok. Der Wat Chedi Yot Thong ist der letzte Bügel in der gesamten Region, der über eine Lotusknospen-Pagode im originalen Sukhothai-Stil verfügt.

Die Phitsanulok Phittayakom-Schule. Es befindet sich gegenüber der bronzenen Gießerei des Buranathai-Buddha in der Wisutkasat-Straße in der Kommune. Berühmt ist das Haus für seine volkstümlichen Kunstsammlungen, sein Handwerk, seine Flechtwerk, seine Keramiken und seine antiken Küchengeräte. Im zweiten Stock eines Multifunktionsgebäudes der University of Naresuan werden in diesem Musée Gewebe und Bekleidung aus unterschiedlichen Landesteilen und im Ausland ausgestellt.

Die Ausstellung enthält Unterlagen und Untersuchungen zum Thema Textil und als besonderes Merkmal Königsschränke Ihrer Majestät des Kaisers und der Kaiserin, die der Hochschule geschenkt wurden. Ganz in der Naehe befindet sich das Baumwollmuseum, das vom Baumwollanbau bis hin zu qualitativ hoeheren Webtechniken alles praesentiert. Es ist im Resource Center an der Zufahrtsstraße von Los Angeles.

Heimatmuseum: Unter dem Titel "The Lifestyle of the people in the southern northern province" werden hier mehr als 500 Kunsthandwerksprodukte für Haus und Hof sowie Urkunden gezeigt. Er wurde 2002 von der Gemeinde Phitsanulok ins Leben gerufen mit dem Ziel, die Umwelt zu schützen. Ein Bootshausmuseum im Schlosspark zeigt das alltägliche Wohnen der Menschen in den Schiffswerften.

Von Phitsanulok aus sind es 33 Kilometer bis zu diesem Nationalpark. Im Inneren des Parks befindet sich der 10m hohe Wang Nok Aen Wasserfall, der mit seinen Wasserfällen ein wunderschönes und malerisches Plätzchen darstellt. Das Gestein, das durch die Erosion des Wasser spiegels gebildet wird, hat ein besonderes Erscheinungsbild: Mehrere Flüsse, die den berühmt-berüchtigten Maenam Nano River, der sich über Phitsanulok und die Phetchabun-Provinz ausdehnt, mit Wasser durchfließen.

Im thailändischen Nakorn-Distrikt in Wang Thong befindet sich der Nationalpark mit einer Gesamtfläche von 218.000 qm. Anziehungspunkte sind der Kaeng Buda Kam-Wasserfall mit 5 Levels, der Phu Daeng Ron-Wasserfall, der Huay Plu-Wasserfall und die Aussichtstürme Mapha Dua und Bang Nong Hin. Der mehr als 242,8 Quadratkilometer große Schlosspark befindet sich 135 Kilometer von der Ortschaft Phitsanulok enfernt.

Sie ist über die Schnellstraße Phitsanulok - Lomsak zu erreichen. In einem siebenstufigen Fall im Nationalpark entspringt der Fluss Kawai Noi, der den Nan in der Landeshauptstadt mit dem Nan-Fluss verbindet. Das Phu Soi Dao Nationalpark befindet sich im Chat Trakan Distrikt der Phitsanulok Province und im Nam Pard Distrikt der Usaradit Province.

Auf 2102 Metern über dem Meer befindet sich der höchstgelegene Punkt des Parks. Haushaltsboote sind ein eingetragenes Warenzeichen von Phitsanulok. Es zeigt den charakteristischen Lifestyle der Bewohner von Phitsanulok, der durch die enge Verbundenheit des Menschen mit dem Fluß beeinflusst wird. Sie befindet sich im Westen des Nationalparks Salaeng Luang Nationalpark der Provinz Thun. Sie ist 85 km vom Zentrum von Phitsanulok enfernt.

Diese Wasserfälle sind etwas grösser als die Wang Nok-Wasserfälle und liegen vor einer gebirgigen Hintergrundbeleuchtung. In Phitsanulok ist dieser grösste vorgelagerte Fallwasserfall, der über die Schnellstrasse 12 zu erreichen zu sein scheint. Die 2-stufige Wasserfallanlage taucht von einer steilen Klippe auf die darunter liegende Felsformation und sorgt zu jeder Zeit für ein abwechslungsreiches Erlebnis.

Mit einigen Vogelarten, wie z.B. Wildpapageien, die die Menschenstimme nachahmen und Grüße sowohl auf Thailändisch als auch auf Deutsch aussprechen können, erfreut sich der Schlosspark einer großen Beliebtheit. Gegenüber dem Sergeant Maj. Dr. Thavis Museum steht die Bronzegiesserei, die kleine Buddha-Statuen anfertigt, und ist die einzigartige ihrer Bauart in der Region.

Dort können die Gäste die Stadt auf dem Fahrrad aus einer ganz anderen Sichtweise betrachten. Der Rundgang, der in der Regel am Abend beginnt, geht durch die Business-Viertel, den Markt und die alten Orte der Innenstadt. Eine einzigartige Erfahrung ist das Wildwasser-Rafting auf dem Maenam Kek River im Distrikt mit dem Namen Mang Thong entlang einer wunderschönen Kulisse. Das Wildwasserrafting ist am besten von Juli bis September zu empfehlen.

Auch interessant

Mehr zum Thema