Pattaya Stadt

Die Stadt Pattaya

Neben der Hauptstadt Bangkok ist Pattaya die einzige thailändische Stadt mit einem besonderen Verwaltungsstatus. Reisebericht über Pattaya: Unsere Eindrücke von Thailands sündigster Stadt, seinem Nachtleben und seinen Sehenswürdigkeiten. Ich habe bereits an anderer Stelle erwähnt, dass es von allem etwas zu viel in Pattaya gibt. Die Pattaya ist Thailands Senke der Ungerechtigkeit. Die Stadt Pattaya ist eine Stadt, die man am besten meidet.

Bratislava - Bratislava

Die Stadt Pattaya befindet sich ca. 130 Kilometer südwestlich von Bangkok. In Pattaya findet jeder, der Spass und Spannung mag, aber auch Familien und Ehepaare, ob groß oder klein, werden hier alles vorfinden, was ihren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebniss wird. Weil Pattaya nicht nur aus dem berühmten und berühmten Nightlife von Pattaya entsteht, das bis in die Morgenstunden anhält.

Auch Pattaya denkt darüber nach, aufgrund der Voraussicht vieler Hotelleriebetriebe immer mehr zu einem Familienziel zu werden, und Pattaya selbst tätigt viel Arbeit für einen besseren und saubereren Auftritt. Natürlich ist Pattaya auch die Einkaufsstadt nach Bangkok in Thailand, wo Sie alles erhalten, was Sie brauchen, zu einem Preis, der zu Ihrem Reisebudget passt.

Benutzen Sie Ihren Feiertag, um sich mit allem zu bedecken, was Sie wollen, denn zu Hause werden Sie es nie wieder so billig haben, also belassen Sie Ihr überschüssiges Reisegepäck zu Hause und fahren Sie mit einem gefüllten Reisekoffer zurück. In Pattaya können Sie Ihre maßgeschneiderten Damenkostüme oder den schickem Herrenanzug von vielen Schneiderinnen, bekannt und kostengünstig, anfertigen werden.

Auch in Pattaya finden Sie alles für den Geschmack, was Sie sich wünschen. Ob Sie nun Thai, europäisches, indisches, chinesisches oder japanisches Gebäck genießen wollen, Sie erhalten immer alles neu auf den Teller und das wieder zu vernünftigen Konditionen, damit Sie nach einem Besuch im Restaurant mit Ihrer Gastfamilie oder Ihrem Freund nicht in Armut heimkehren.

Die Stadt ist auch bekannt für ihre vielen Aufführungen und anderen Kulturveranstaltungen, so dass Sie sich am späten Nachmittag nie langweilen werden, denn jeden Tag können Sie eine neue Sehenswürdigkeit besichtigen, sei es Travestieshows oder Volkskunde, große Superdisco zum Tanzen oder Candlelight-Dinner zu zweit, in Pattaya werden Sie alles vorfinden. Die Stadt Pattaya ist die ideale Stadt für Nachtschwärmer und Partylöwen.

Die Stadt Pattaya ist ein Phänomen: Einst ein kleines Fischersiedlung, hat sie sich zu einem bekannten Spielplatz entwickelt. Bunt und voller Sprühenergie, ist es als Seebad unübertroffen und verfügt über mehr Sehenswürdigkeiten in größerer Vielfalt als jedes andere Reiseziel in Südostasien. Pattaya ist seit mehr als drei Dekaden auf die Belange ausländischer Gäste eingestellt und zeichnet sich durch die anerkannte Verbindung von Seebad und pulsierender Stadt aus.

Die geradezu widersprüchliche Lage ist der Grund für den außergewöhnlichen Reiz Pattayas - sie hat für jeden etwas zu bieten. Die Stadt ist für jeden etwas. Die meisten anderen Seebäder verdanken ihren Reiz ausschließlich ihrer Natur, während Pattaya alles daran setzt, das Optimum in einem ungemein umfangreichen Mix anzubieten. Von Golfplätzen über einen Schwimmmarkt bis hin zu Freizeitparks oder einem beeindruckenden Meerwasseraquarium reichen die Angebote.

Sportarten wie Thai-Boxen, Paintball, Bungeejumping und eine Gokartbahn sorgen für einen actionreichen Urlaub und auch Wassersportler finden in Pattaya alle Vorzüge. Für diejenigen, die diesem Treiben entkommen wollen, gibt es im benachbarten Jomtien Beach eine erfolgreiche Veränderung. Die wunderschönen Tempeln Wat Yansangwaranram oder das beeindruckende Sanctuary of Truth gehören zu den Kulturhighlights Pattayas.

Die Auswahl an Hotels in Pattaya erstreckt sich von einfacher Unterkunft bis hin zu Luxushotels mit 5 Sternen, die keine Abstriche machen. Pattaya verfügt auch über eine große Auswahl an geeigneten Unterbringungsmöglichkeiten für langfristige Urlauber, vom Bungalow bis zum voll ausgestatteten Appartement. Die günstige Preis-Leistung und die internationale Ausrichtung machen Pattaya zu einem begehrten Winter- oder Ruhesitzort.

Bekannt ist die Region vor allem durch das weltweit berühmte Ziel Pattaya. Wohl kaum ein Ziel ist so voreingenommen und diskreditiert wie Pattaya, die Medien werden nicht müde, neue, unschöne Synergien zu erfinden, um das Abschreckungsbild eines "Dorado der Gewöhnlichkeit" zu veranschaulichen, das nur von den drei S, "Sonne, Alkohol und Sex" beherrscht wird.

Solche Überfälle sind gewiss nicht von der Person abzulehnen, sondern reflektieren doch vielmehr den Wesenszug einiger Gäste als von Pattaya. Pattaya kann nur vorgeworfen werden, sich bedingungslos den Bedürfnissen von Unbekannten zu öffnen und ihre Seelen zu verkaufen. Als das erste Charterflugzeug landete, war jedoch nicht abzusehen, welche Tourismuswelle bald über Pattaya hereinbrechen würde.

In den 1980er und Anfang der 1990er Jahre geriet Pattaya in eine tiefe Depression. Auch wenn es auf der Urlaubsinsel Shuket im südlichen Teil des Bundeslandes, jedenfalls am Patong Beach, heute so viele Go-Go-Bars wie in Pattaya gibt, aber im internationalen Vergleich wird das schlichtweg weniger wahrgenommen...) Puket ist kein Fluchwort geworden, während Pattaya ganz klar eines ist.

In Pattaya brach die heruntergekommene Uferpromenade zusammen. Als Pattaya in der Weltöffentlichkeit gemeldet wurde, war es nur verneint, auf den Sexhandel beschränkt, der heute noch unbestritten präsent ist, der aber seine zuvor kreischende Anwesenheit relativ deutlich verringert hat. In Pattaya wurde mittlerweile eine riesige Abwasserreinigungsanlage erbaut. Lange Zeit wurde die Uferpromenade saniert, der neue Steg steht seit drei Jahren.

Die Pattaya ist noch kein leuchtender Schwäne, aber kein hässliches Entchen mehr. Pattaya, der Trendleader des Frühmassentourismus, lockt eine überdurchschnittliche Zahl von Schweizern und Deutschen an, die dem schmutzigen Flair der Stadt schon seit langem erliegen und trotz ihres geschädigten Rufes Jahr für Jahr wiederkommen. Nicht nur die unzähligen deutschen und schweizerischen Gaststätten und die vielen Urlauber präsentieren die Stadt Pattaya mit ihrer deutschen und schweizerischen Küche, sondern auch mit einem einzigartigen deutschsprachigen Journalismus.

In Thailand ist ein "Farang" jeder Westausländer, das Stichwort kommt von "Farangse", wie Französisch (die frühwestlichen Gäste des Landes) in Thai genannt wird und somit für alle langen Nasen repräsentativ ist. Nach außen hin ist alles in Pattaya anders und fremd, aber beruhigend ist, dass vieles genauso ist wie zu einem Heim.

Mehr zum Thema