Pattaya Interessante Orte

Sehenswürdigkeiten in Pattaya

Die kleine Insel Koh Larn (auch Koralleninsel genannt) vor der Küste Pattayas ist einer der beliebtesten Orte in Pattaya. Bedeutungssuchende werden in Pattaya interessante Dinge für die schönste Zeit des Jahres finden. Sie reisen nach Pattaya Lassen Sie sich von dieser Route inspirieren: Das, was es in Pattaya an einem Tag zu sehen gibt. Beliebte Rückzugsmöglichkeiten, um dem Trubel der Stadt zu entkommen.

Was gibt es in Pattaya an einem Tag zu sehen?

Der Standort des berühmtesten Strandes von Pattaya, man kann Pattaya nicht besuchen und nicht an diesen Strand gehen. Wenn Sie als Gast die exotische Atmosphäre des thailändischen Marktes genießen möchten, besuchen Sie diesen. Sie werden feststellen, dass Sie hier traditionelle Lebensmittel und Zutaten zu einem fairen Preis kaufen können. Es ist ein großartiger Ort zu besuchen, da es einen atemberaubenden Blick auf ganz Pattaya und seine Bucht bietet.

Die Punkte sind einer der höchsten in Pattaya. Auf dem Gipfel des Hügels befindet sich ein heiliger Ort, der Konfuzius gewidmet ist.

Pattaya: Die scheußlichste aller Städte.

Die Hauptstadt Pattaya ist eine berühmte Metropole, die für ihre Geschichte bekannt ist. Der Boom der Großstadt, Bordellen und Kneipen am Strand, immer mehr kleine, armselige Frauen wurden auf der Suche nach schnell verfügbarem Gold zum Sündenbock in Thailand hingezogen. Das war mir klar, bevor ich nach Pattaya ging. Nicht gewusst habe ich, dass sich die Metropole trotz gegenteiliger Zusagen in den knapp 40 Jahren seit dem Ende des Vietnamkriegs und dem Rückzug der Amerikaner aus ihrer thailändischen Basis nicht verändert hat.

Es war mir bekannt, dass Pattaya sich in einen Strand- und Badebetrieb verwandelt hatte, ein Freizeitzentrum für die ganze Gastfamilie. Aber ich wußte es nicht besser und so setzte ich mich 18 Std. nach meiner Rückkehr in die Horrorstadt in ein Taxis, um mich so bald wie möglich wegzubringen.

Ich muss zu meiner eigenen Sicherheit zugeben, dass es nicht meine Absicht war, nach Pattaya zu gehen. Sie war auf dem Weg zwischen Koh Chang und Bangkok, die Vorhersage des Wetters verspricht viel Sonne und S. war gespannt auf Aktionen - Jetskiing, Parasailing und dergleichen. Auch Pattaya ist für diese Sachen bekannt, die wir beide schon immer mal probieren wollten, die aber außerhalb Südostasiens für uns immer zu kostspielig waren.

Am Nachmittag sind wir in Pattaya angekommen, hatten genug Zeit, uns alles anzusehen und die Planung für den kommenden Tag zu machen. So schien sich die Metropole auf den ersten Blick nicht von anderen südostasiatischen Städten zu unterscheiden. Im kleinen Haus setzte sich ein schlecht gestimmter Russe im T-Shirt auf ein lederne Sofa und ass eine Spätzle.

Dmitri hat uns gemeckert. Danach hat er einen Kollegen gerufen, der uns zu unserem Raum führt. Nenne ihn Ivan. Er war groß, hatte dunkles Haar und eine große Schnauze - er hätte Thailänder oder Russen sein können. Ivan sah uns auch an. Zumindest haben uns Ivan und Dimitri später den Weg zum Meer erklärt.

Wir wurden gefragt, was wir vorhaben, wir haben gesagt, wir schauen uns die ganze Vorstadt an. Bierbauchmänner, gut betrunken, schmale blonde Körper an ihrer Stirn, schwer geschminkt, mit Kindern, auf deren Kleidung in großen Buchstaben die Bezeichnungen von Nobelmarken verziert waren. Einige wenige weisse Herren mittleren Grades, auch mit Bierbauch und oft ohne Oberkörper, besiedelten die Uferpromenade - wahrscheinlich in der Anlehnung an die gisische Kultur auf der Suche nach willigen thailändischen Frauen.

Damen und Herren, daneben Damen und vielleicht auch Herren, kaum über 15 Jahre alt, skyhohe Stiefel, kurze Gürtelröcke. Nur dass die Huren in Pattaya früher Menschen waren - zum Teil. Verlasse Pattaya so rasch du kannst. Wieder zurück im Haus fragten wir Ivan, wie wir am naechsten Morgen nach Bangkok kommen koennten.

Uns war es auch gleichgültig, dass unser Fahrer vermutlich kein Fahrer war, sondern ein befreundeter, geschwisterlicher oder onkelhafter Mensch von Ivan. Ich wollte so rasch wie möglich von hier weg. Am späten Nachmittag erfuhren wir, dass Ivan an die Eingangstür des anderen Raumes klopfte und jemanden bat, zu gehen. Klar war: Der Russe fährt doppelspurig, was die Raummiete betrifft.

Wahrscheinlich hatte unser Kollege sein Raum nur für ein paar Std. angemietet. In Pattaya hätte ich meinen Besuch auf ein oder zwei Std. begrenzt. Wir saßen in etwas weniger als neun Autostunden auf dem Rücksitz eines Wagens, der uns schließlich aus dieser Großstadt herausführte. Waren Sie schon mal in Pattaya?

Auch über Stellungnahmen von Pattayal-Liebhabern, Bierbauch-Altvordern und Menschen, die im Allgemeinen ganz allgemein eine andere Ansicht haben, bin ich froh. Also, wenn du nach dem Lesen von diesem Artikel vor Ärger schaumig bist, weil deine Google-Suche nach "Huren Pattaya" nicht auf einer Porno-Seite landete, sondern auf dieser, vergeude deine Zeit nicht mit Kommentaren.

Auch interessant

Mehr zum Thema