Patpong Bangkok

Die Patpong Bangkok

Der älteste Markt in Bangkok. Der Patpong Night Market und Entertainment District in Bangkok. Das Nachtleben von Bangkok ist weit über die Grenzen Thailands hinaus bekannt. Auf PatPong sind die viel beworbenen sogenannten Ping-Pong-Shows allgegenwärtig. Zu dem Reisetipp Nachtmarkt von Patpong gibt es leider noch keine allgemeine Beschreibung.

Patpongs in Bangkok

Das Zusammenspiel von Einkaufsvergnügen, nächtlichem Markt, Rotlicht Millieu und einem vielseitigen Gastronomieangebot macht PatPong zu einem der populärsten Reiseziele in Bangkok. Die berühmte Stadt liegt an der Spitze der Beliebtheitsskala mit Single-, Paar- und Familienangeboten. Standort von PatPong: Unmittelbar von der Silom-Road gibt es 2 parallel verlaufende Seitenstraßen, die nicht mehr als 200 m lang sind.

Die beiden Strassen werden Patpong 1 und auch Patpong 1 und 1 und 2 genannt Das Quartier umfasst auch die Strassen, die Patpong 1 und 1 und die Strassen 1 und 1 verbindet. Die Patpong ist eine Verbindungsstraße zwischen der Silom Road und der Surawong Road. In PatPong sorgt der Abendmarkt für Einkaufsspaß für Jung und Alt und auch Gelegenheitsverkehr.

PatPong entwickelt sich nach Einbruch im Dunkeln zu einem Kaufhaus. Es gibt keine Straßensperren und mehrere hundert Tribünen sind eng beieinander aufgestellt. Der Handel bietet nachgeahmte Markenartikel in guter QualitÃ?t, sportlicher und trendy Bekleidung sowie viele Andenken an. Mit der riesigen Auswahl an nachgemachten Taschen von renommierten Designerinnen schlägt das Frauenherz höher. Natürlich gibt es auch eine große Auswahl an nachgemachten Taschen.

Die Branche ist auch für ihre Produktpalette an Armbanduhren, Juwelen und Parfüms bekannt. Für Reisende besteht die Moeglichkeit, auf dem Nachtclub zu taetigen, da die Tarife nicht festgelegt sind. Das legendäre PatPong ist voll von Lokalen und Pubs, die auch Sitzgelegenheiten im Außenbereich bereitstellen. Im PatPong schätzt nicht nur der Tourist die Vielfalt der Lokale, sondern auch die Einwohner halten dieses Quartier für einen populären Treffpunkt.

Zum Zeitpunkt des Vietnamkriegs wurde in PatPong die Go-Go-Kultur Thailands ins Leben gerufen. Ziel des R&R-Programms war es, den Soldatinnen und Soldaten alle notwendigen Einrichtungen zu geben, um so rasch wie möglich in den Kriegszustand zurückkehren zu können. Damals war der Bezirk für seine Hurerei bekannt und wurde auch als Street of Dreams bekannt.

In den vergangenen Jahren hat sich der Bekanntheitsgrad von PATPONG verbessert. Bekannt sind die legendäre Tischtennisshows dafür, dass die thailändischen Mädchen echte Kunstwerke präsentieren, Objekte in ihren Genitalien verbergen können und Originalaufführungen anbieten, die nicht nur bei Männer populär sind. Die meisten hübschen thailändischen Mädchen offerieren auch Sexualdienste für wenig Bezahlung.

Auch mit den auffälligen Frauen hat sich PatPong einen guten Ruf erworben. Auch Patpong inspiriert mit einem Fetischclub und einer extrem schwulen-freundlichen Umgebung. Die PatPong bietet eine große Auswahl an gastronomischen Köstlichkeiten. In zahlreichen Gaststätten in und um PatPong werden typische Thaispezialitäten angeboten. In den kleinen Küchen werden auch zu späten Zeiten leckere Gerichte zu einem günstigen Tarif angeboten.

Im PatPong hört der Party-Spaß um 13 Uhr in der Nachthalle auf. PatPong feiert am kommenden Tag bis nach Mitternacht. Im Silom Soi 4 inspirieren am kommenden Samstag mehrere Schwulenbars. Die Überwachung von PatPong erfolgt durch CCTV-Kameras. An der Grenze von PatPong gibt es das Touristenbüro der Stadt. Die Taschendieb versucht sein Schicksal auf dem Ausverkaufsmarkt.

Es wird daher dringend angeraten, sowohl Geldscheine als auch andere wertvolle Unterlagen am eigenen Leib zu haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema