Patong Beach Nightlife

Nachtleben am Patong Beach

Er ist Phukets heimliche Hauptstadt. Taipeh Pan - Einer der besten Clubs in Patong. Die GoGo Bar an der Sea-Dragon-Soi Die Stadt Patong ist die geheime Stadt. Am wunderschönen Sandstrand stehen mehrere hundert Hotel- und Gaststättenbetriebe. Man sagt, dass es nur wegen der sündhaften Aktivitäten auf der Bangla Road Reisende gibt, die nach Puket kommen.

Die größtenteils maskulinen Urlauber finden sich jeden Abend entlang der Strasse in den vielen Kneipen. Auch die Obergeschosse der meisten Kneipen sind davon betroffen.

Die meisten Kneipen sind dann geschlossen und die Feier geht in den Discotheken weiter. Unglücklicherweise sind in den vielen Kneipen sehr viele lästige Schlepper im Einsatz. Mithilfe von Kartonschildern, die den Menüs nachgebildet sind, wird versucht, Besucher von der Bangla Road zu einem der Lokale in einer der Nebenstraßen zu bringen. Vor allem, weil Versprechungen wie "Ping Pong Show for free" oder ähnliches sowieso eine Lüge sind.

Diese Shows sind in erster Linie für Herren gedacht, aber auch für Damen und Paare. Die Organisatoren dieser Shows lieben alles, was sie mitbringen. Weil es darum geht, so viel wie möglich aus den Urlaubern zu blasen. Trotzdem sind die Shows selbst durchaus einen Besuch wert. Shows, die wenig oder gar keinen Zutritt erfordern, sind in der Regel recht aufwendig.

Die anderen Kneipen zahlen für ihre Auftritte. Bei den meisten Schleppern lockt ein Spruch wie "Take a look for free", damit Sie einen Einblick in den Shop bekommen. Die meisten Kneipen haben immer Pole-Dance, den berühmten Pole-Dance. Nur die Besitzer der Kneipen wissen, warum das so ist.

Etwa alle 30 min. finden die großen Shows statt. Das Ping Pong Konzert ist ein klassischer Auftritt in Patong. Das Spektakel wird in der Regel in den Obergeschossen der Kneipen oder in den hinteren Winkeln vor den Augen der Besucherinnen und Besucher veranstaltet. Der Grundgedanke ist einfach: Ein gewöhnlich älteres Mädel legt sich in der Geburtsposition splitternackt auf die Buehne und schiebt Tischtennisbälle entweder ins Ohr oder zu einem anderen erwachseneren Maedchen, das sie mit ihrem Schoss fängt.

Die Tischtenniskugel wird eingelegt und dann herausgedrückt, so dass sie mehrere hundert Zentimeter weit durchfliegt. Beim Tischtennis werden nicht nur Tischtennis-Bälle vorgestellt, sondern auch alle anderen wichtigen Zubehörteile wie z. B. die ungeöffneten Flaschen, Luftballons und Pfeile, um nur einige zu erwähnen.

Mehr zum Thema