Pai Trekking Tour

Die Pai Trekking Tour

Eine Trekkingtour zwischen Pai & Mae Hong Son. Diese Trekkingtour machen wir jeden Tag.

Wandern vom Feinsten - Pai Rapid Rangers, Pai Reiseberichte

Supertrek mit unserem Bergführer Mam ins Tal. Falls Sie eine Wanderung in Betracht ziehen, kann ich Ihnen diese Gesellschaft und Mam empfehlen! Ein 2-tägiger Treck mit Mam, die eine sehr temperamentvolle und erfahrene Führerin ist! Zahlreiche Teilnehmer haben sich auf der Tour eingefunden, um die Schlucht, Thermalquellen, White Buddha, Hill Tribe "School and have the tour with a beautiful Bamboo raft ride" zu erobern.

Wandern in Pai, Thailand: Lena & Oleg

Weißt du, während ich allein (mit Oleg) achteinhalb stundenlang durch den tiefste Urwald Thailands ging, konnte ich die Linien meines Beitrags über diesen Exkurs schon vor meinem geistigen Auge kennen. Die Tour war zu Ende und ich hatte ein dringendes Verlangen, diese Wörter und Redewendungen umgehend auszudrücken.

Mit jedem einzelnen Handgriff wurden meine Füsse spürbar, meine Beinchen schwer - das Aroma der vergangenen Stunde hat meinen Organismus verlassen. Nach einigen Road-Trips in Chiang Mai, um die Umgebung zu erkunden, wollten wir in Pai etwas ganz Besonderes ausprobieren: Trekking! Unsere Wanderung sollte auch alleine zu meistern sein und zum Wasserfall von Yen führen.

Manch einer schafft es nicht mehr / Manch einer schafft es nicht zum nächsten Weg zum nächsten Brunnen hinunter / Plane wenigstens drei Std. für den Weg dorthin ein / Schuhwerk wird feucht sein / Verpflegung wird nicht in Vergessenheit geraten/ Zurück vor Einbruch der Nacht. Neue Trekkingschuhe, wenig Fitness und eine staubige Geschichte mit meiner Yogamatte, ich habe mich nicht gut gerüstet gefühlt, aber zumindest war ich soweit, meine Limits zu finden.

Von der Innenstadt aus sind wir der Strasse in Fahrtrichtung des weissen Buddha gefolgt und haben zuvor eine Auffahrt bergauf genommen. Der Weg führt an einigen Gasthöfen, Kurorten und Büffeln entlang zum "Eingang" des Dschungels: Der Endpunkt der Strasse und ein Bach breitet sich vor uns aus. Der Bach sollte für die kommenden acht Std. unser Begleiter sein.

Immer ist der Weg der Weg entlang des Baches der rechte - zu jeder Zeit konnten wir ihn unter uns spüren, erkennen oder wahrnehmen. So begann alles - ins Meer und über den Bach, der an einigen Stellen eine verblüffende Spannung zeigte. Zur gleichen Zeit begannen wir unsere Wanderung mit einem weiteren Pärchen, das einige Schritte vor uns lief.

Plötzlich stand man nach einer knappen Viertelstunde vor uns und berichtete, man habe sich gegen die Tour entschlossen - nicht den rechten Weg eingeschlagen und doch zu viel Angst vor dem, was in den Weiten des Urwaldes liegen könnte. Schon nach anderthalb Stunden wurde der Urwald routinierter, aber mit aufregenden Durchgängen.

Von der Liane, über Holzstämme und die schroffsten Wege - so führt uns der Weg vier Std. lang zum Nass. Es war nicht immer klar, welcher Weg der rechte sein würde, und es gab teilweise zwei Wege, um einen Streckenabschnitt entlang zu gehen - entweder direkt am Bach oder direkt am Bach.

Dann haben wir es versucht und sind im Schlangentempo den Gipfel im Urwald bestiegen. Die Strecke erschien mir unendlich lang und kartographiert. Ich habe weitere 1,2 km bis zum nächsten großen Fall gezeigt. Warum musste ich so hart um einen solchen Fall ringen, dass es auf Tripadvisors Seite eh niemand für schön hielt?!

Warum muss ich so hart um einen solchen Fall ringen, dass es auf Tripadvisors Seite eh niemand für schön hält?! Damit wir uns pünktlich um 14.00 Uhr aus dem Urwald befreien konnten, hatten wir uns entschlossen, zurückzukehren. Mein Anliegen, nie wieder aus dem Urwald zu kommen, hat sich zu einer kleinen Angst entwickelt.

Um 14 Uhr war mir also bewusst, dass ich mich umkehren und in Frieden zurückkehren wollte - statt zum eigentlichen Weg zum nächsten Fall zu eilen, bleibe ich fünf Min. und gehe zurück. Als wir nach nur 2,5 Std. so nahe am Dschungelausgang standen, dass wir uns wie zu Hause fühlten, freute uns die Sonne über die wärmste und stärkste Strahlung, die Pai je hatte.

Wir haben uns nach einer Erfrischung im Zentrum der Stadt gefreut und waren gleichzeitig froh und froh, auf unsere erste Trekkingtour zurückzublicken! 8,5 Std. verbrachten wir im Urwald und trafen sieben Leute. Dürfen wir die Tour empfehlen? Empfehlenswert ist die Tour durch den Urwald. Am Ende bin ich an meine Grenze gekommen und habe es nicht bis zum nächsten großen Fall geschaff.

Wenn Sie etwas mehr Erfahrungen und Muskeln haben als ich, sollten Sie keine Schwierigkeiten haben, den Weg zum Wasserfall von Yen zu erlernen. Mit Turnschuhen (oleg) und Trekkingschuhen (me) gingen wir 20 Mal durch den Bach. Trekking-Sandalen wären meines Erachtens eine ideale Alternative gewesen, auch barfuss.

Mehr zum Thema