Pai Canyon Thailand

Pai-Schlucht Thailand

Fragen Sie nach dem Pai Canyon. Beim Pai Canyon taucht das Wasser des Pem Bok in die Tiefe. Der Pai Canyon - Aktuell 2018 Es ist sehr angenehm, durch die Schluchten zu flattern. Unglücklicherweise war es während unseres Besuchs verregnet, so dass man lieber nicht alles besuchen sollte. Doch was wir sahen, war auf jeden Fall einen Abstecher Wert.

Die Sonnenuntergänge sind sehr nett, aber ich denke der Name Canyon ist ein wenig hoch. Dieser Anblick bringt den ganzen Tempel Vielfalt und ist wirklich Sehenswertes.

Jedenfalls sollten Sie gegen sechs Uhr morgens hinfahren, sich einen gemütlichen Platz finden und den Abend genießen!

Thailand-Reisebericht: "Pai-Canyon und Pambok-Wasserfall".

In warmen Wolken (was unseren Sonnenschein sehr gut gemacht hat) brachen wir zum "Pai Canyon" auf. Manchmal war der Weg um die Schlucht jedoch so eng und der Schlund daneben so weit, dass wir uns entschlossen haben, nicht ganz herumzulaufen und nur auf der sicheren, breiteren Straßenseite zu gehen.

Unglücklicherweise können die Bilder nicht zeigen, was für eine großartige Aussicht wir lange Zeit von den Schluchten aus hatten. Unmittelbar danach sind wir zu einem weiteren kleinen See bei Pai gefahren. Die Wasserfälle liefen knapp durch den Gebirge. Wir erhofften uns nach dem verschwitzten Anstieg eine schöne Aussicht, aber der Schlussteil ging so weit nach unten, dass wir dachten, es wäre besser, nicht weiter zu gehen.

Aber wir wollten am folgenden Tag raften gehen. Wenn wir dann am späten Vormittag die letzten Runden durch die Ämter ziehen, war es nun endlich sicher, dass wir die Einzige mit dieser Vorstellung waren. Keiner hatte sich am naechsten Tag fuer eine Rafting-Tour angemeldet. Wir konnten das Rafting nicht antreten und beschlossen, am folgenden Tag nach Chile zurückzukehren, um von dort weiterzufliegen.

Du warst mit anderen Menschen und einem Thai-Barmixer aus. Wir haben uns kurzerhand entschlossen, als Gruppen in ein nahegelegenes Skigebiet zu gehen, um im Schwimmbad zu schwimmen. Wieder sind wir durch Pais wunderschöne Gassen geschlendert und haben eine kleine Rundfahrt mit dem Scooter durch die Innenstadt gemacht, bevor wir unsere kleine Rennschale und die stinkenden Sturzhelme wieder abgegeben haben.

Anschließend sind wir 2 lange Arbeitsstunden gefahren, bis wir in Chile angekommen sind und zum Glück ein gemeinsames Taxi gefunden haben, das uns zum Flugplatz gebracht hat. Ja, AirAsia hat es sehr ernst genommen. Deshalb mussten wir auch neu packen, denn Dominiks Gepäck wiegt mit 15,4kg exakt 400g zu viel und meins mit 16kg exakt 1kg zu viel.

Doch am Ende haben wir es geschafft, meinen Backpack auf exakt 14,9kg und meinen Domino auf exakt 15kg (!!!) zu entlasten. Mit AriAsia sind wir um 22:45 Uhr von Chiang Mai gestartet und um 00:15 Uhr in Phuket gelandet. Unterwegs zur Schlucht. Das geht in die Tiefe. Ganz schön eng....

Mehr zum Thema