Ostern Thailand

Easter Thailand

Trinkgelder aus eigener Erfahrung für die beste Reisezeit nach Thailand. Derzeit ist Malaysia Air (inkl. Thailand. Glasnudelsuppe mit gehacktem Hähnchenbrustfilet, Pak Choi, Thai-Sellerie,..

.. unvergessliche Ostern mit unseren Bangkok Phuket Reiseangeboten. Urlaubsreisen nach Thailand mit Zwischenstopp in Bangkok und Phuket Island. Familienurlaub in Thailand mit folgenden Highlights:

Was sind die Festivals und Ferien in Thailand?

Was sind die Festivals und Ferien in Thailand? Thailand hat mehr Festivals und Ferien als die meisten europäischen Länder. Die Ferien in Thailand sind im Prinzip zwei Kategorien zugeordnet: Kirchliche Feiern und Festtage im Umfeld der königlichen Familie Thailands. Das Thai-Feiertagsprogramm weicht völlig von den im Abendland verbreiteten Festivals und Festtagen ab.

Es gibt keine christlichen Feste, weder Ostern noch Ostern. Auch in Thailand gibt es nur den Neujahrs- und den Arbeitstag am 1. Mai. Wie viele andere religiöse Feste in Thailand basieren die Feste auf dem Mond. So ist es leicht möglich, dass ein christliches Fest mit einem Buddhismus übereinstimmt.

Austern der vielen Nationalfeiertage gibt es noch unzählige Regional- oder sogar Lokalfeiertage, meist in Erinnerung an ein besonderes geschichtliches Geschehen. Eine der wichtigsten Feierlichkeiten ist das Chinese New Year Festival. Das neue Jahr in China findet zwischen dem 21. Jänner und dem 22. März statt. Obgleich dies kein Staatsfeiertag ist, sind viele Läden in Bangkok und anderswo im Lande während der Neujahrswoche zu.

Zudem kann die siamesische Landesregierung beliebig viele Ferien einrichten. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn in Bangkok äußerst bedeutende Weltkonferenzen auf höchstem Niveau abgehalten werden. Regelmäßige Festivals und Ferien in Thailand: Thai Folk Festivals: Songkran ist das traditionsreiche Thai Neujahrsfestival und wird vom 12. bis 16. Mai begangen. Sie ist gleichzeitig das bedeutendste und berühmteste Volksfest Thailands.

Aprils ist einer der heissesten Monate in Thailand. Nicht nur in Thailand, sondern auch in Burma, Kambodscha und Laos wird das Songkran-Festival begangen. Es ist in Thailand Brauch, dass alle Familienmitglieder zum Songkran-Festival zusammentreffen. Wer in dieser Zeit innerhalb Thailands unterwegs sein will, sollte beachten, dass es schwer ist, vor der Feier Bus- und Bahntickets sowie Flugkarten von Bangkok ins Landesinnere zu erhalten.

Im Anschluss an das Festival beginnt der Lauf in die entgegengesetzte Fahrtrichtung, alle wollen zurück nach Bangkok. Früher wurde in Thailand auch der Terminkalender am dreizehnten und sechsten Tag des Jahres geändert. Die Umstellung des Terminkalenders wurde erst 1940 auf den 1. Jänner vertagt und damit an den Westkalender angepasst.

Die Jahre nach der Zeit des Buddhismus werden jedoch immer noch mitgerechnet. In Thailand korrespondiert das Jahr 2013 mit dem Jahr 2556, doch im Alltag gibt es beide Möglichkeiten des Zählens. Wenn Sie zum Beispiel das Jahr des Buddhismus auf den Stempeln finden, erfolgt das Bankgeschäft in der Regel nach dem christlichen Kalender.

In der Regel erfolgt die Preisverleihung anfangs März. Die Feierlichkeiten finden am Standort Phramane in der Nähe des Old Royal Palace in Bangkok statt. Loi Krathong wird in der Nacht zum Vollmond im 12. Monat des Mondes zelebriert, der in der Regel in der Regel in der Monatsmitte des Monats Dezember stattfindet. Die Herkunft des Festivals und sein Verwendungszweck sind ungeklärt. Heute nehmen die meisten Menschen am Loi Krathong Festival teil, weil sie meinen, dass es ihnen viel Freude macht, wenn sie ein Boot verlassen.

Auf jeden fall ist das Festival eine Wohltat für viele junge Menschen. Weitere Feste: Jedes Jahr vom 11. bis 13. Jänner finden in Chaiyaphum im Nordosten Thailands Elefantentreffen statt. Das Festival fand vom 24. Jänner bis einschließlich zum 31. Jänner zum Andenken an den Triumph des Königes Naresuan über die birmanische Besatzermacht im Jahre 1592 statt.

Die Feierlichkeiten finden in der Stadt Suphanburi am Denkmal von König Naresuan statt. In der Regel finden die Neujahrsfeiern im Monatsfebruar statt. Traditionellerweise machen Chinaer Ferien in ihrer Heimatstadt, entweder in Thailand oder in China. Zu Neujahr in China treffen sich die ganze Famile. Es ist empfehlenswert, rechtzeitig zu reservieren, wenn jemand beabsichtigt, während dieser Zeit innerhalb von Thailand zu verreisen.

Traditionellerweise feiern die Menschen in China das neue Jahr mit viel Krach und Bränden. Es kann die ganze Wochenende dauern. Vor allem in der etwa 240 Kilometer von Bangkok entfernten Metropole Nakhon Sawan wird das neue Jahr besonders intensiv begangen. Alljährlich findet das Blumenfest in Chiang-Mai, im nördlichen Thailand, statt.

An den Vollmondtagen des dritten Mondkalenders, meist im Monatsfebruar, wird die Buddhapredigt jedes Jahr vor 1250 ausgesuchten Brüdern erneut gehalten. Dort werden die Fußspuren Buddhas begangen. Der thailändische Buddha sagt, dass die tatsächlichen oder kopierten Fußspuren zu den bedeutendsten Relikten überhaupt zählt. Bereits zum zwölften Mal veranstaltet Cha-Am in diesem Jahr das dreitägige, bunte internationale Drachenfest.

Aus aller Herren Länder kommen die Teilnehmenden, um im Seebad Cha-Am, am thailändischen Meerbusen ca. 160 Kilometer südöstlich von Bangkok, ihre bunten Flugzeuge in den Luftraum zu fliegen. Chakri-Tag wird auf den sechsten. Sie wird am fünfzehnten Tag des wachsenden Monds im sechsten Kalendermonat durchgeführt.

Das Festival wird hauptsächlich im Nordosten Thailands veranstaltet. Die Veranstaltung wird in der zweiten Mai-Woche stattfinden. Das Festival wird besonders im Nordosten Thailands in der Großstadt Yasothon besonders heftig begangen. An diesem Tag feiern die Buddhisten die erste heilige Messe Buddhas. In der zweiten Hälfte des Monats Juli wird der Khao-Panza-Tag begangen und markiert den Anfang der Buddhistenfastenzeit.

Besonders im Nord-Osten des Bundeslandes wird dieser Feiertag besonders heftig begangen. In Bangkok und allen großen Landeshauptstädten trifft man auf große Portraits der Queen. Dieses farbenprächtige Rennen wird jedes Jahr im Monat August in Bangkok auf dem Chao Phaya River in der Naehe der Rama IX Bridge ausgetragen. Diese Woche finden die Feierlichkeiten im Monat November in Narathiwat, der Provinzhauptstadt Thailands, statt.

Die königliche Familie beteiligt sich oft am Festival. Zum Ende der Buddhismusfastenzeit, in dieser Zeit, von mittlerem bis mittlerem Monatsnovember, werden neue safrangelben Roben von Mönchen angefertigt. Von 1868 bis 1910 herrschte Chulalongkorn (Rama V), der sich um die Wiederherstellung des Thaistaates verdient gemacht hat.

Es war vor allem seiner vorausschauenden Politik und seinem Können zu danken, dass Thailand nie eine europäische Supermacht wurde. Jedes Jahr findet in diesem Jahr am dritten November-Wochenende in der nordöstlichen Provinz Thailands, in der Provinz Suren, ein weltbekanntes Elefantentreffen statt. In anderen thailändischen Großstädten findet eine ähnliche Aktion statt, aber das Meeting in Burma ist nach wie vor das wichtigste Ereignis.

An diesem Tag gibt es zahlreiche feierliche Anlässe, vor allem in Bangkok, und die Tageszeitungen sind voller Grüße.

Mehr zum Thema