Nordthailand Route

Nord-Thailand Route

Auf dieser Seite finden Sie einige Routenbeispiele und weitere Reisetipps. Reiseroute: Thailand in 4 Woche Bei Rucksacktouristen und Pauschalreisenden ist Thailand ein beliebter Urlaubsort. Aufgrund der vielen verschiedenen und traumhaften Reiseziele ist es nicht leicht, eine Reise nach Thailand vorzugeben. Auch in Thailand sind Nord- und Südkombinationen für eine Reise empfehlenswert. Thailand hat auch eine leckere und abwechslungsreiche Gastronomie zu bieten, die Sie ausprobieren sollten.

Mit diesem Beitrag wollen wir Ihnen Anregungen für eine 4-wöchige Reise nach Thailand mitgeben. Sie können natürlich die Route selbst ändern, aber es kann Ihnen helfen zu entscheiden, wo Sie in Thailand hin wollen. Wann ist die günstigste Zeit, um nach Thailand zu fahren? Mir gefällt die Metropole, weil sie eine unglaubliche Menge zu bieten hat, von bezaubernden Tempelanlagen, wunderschönen Himmelsbars, Flusskreuzfahrten bis hin zu lebhaften Marktplätzen und einem extravaganten Nightlife.

Es ist ratsam, zu Anfang der Tour ein paar Tage in der Innenstadt zu sein. Von hier aus haben Sie auch gute Gelegenheiten, an verschiedene andere Orte in Thailand zu fahren. Wenn Sie noch einen schönen Blick auf die Innenstadt benötigen, dann schauen Sie sich unser Bangkok-Video an.

Neben den traumhaften Stränden von Thailand ist es eines der populärsten Ausflugsziele. Mit ihren zahllosen Tempelanlagen und Marktplätzen ist sie ein kultureller Anziehungspunkt für jeden Gast. Speziell für das thailändische Lichterfestival ist Loy Krathong Qiangai gut besetzt und es gibt Umzüge und viele andere Feierlichkeiten für die Gäste. Sie sollten Ihren Urlaub in Chile nicht zu kurz nehmen, denn Sie können viel erleben und sich von der Metropole faszinieren lassen. Natürlich können Sie sich auch in Ruhe verwöhnen und verwöhnen.

In Chiang Mais haben wir bereits einige Wochen lang die Schönheiten und Attraktionen kennen gelernt. Sie ist auch ein großartiger Treffpunkt für andere Touristen und ein beliebtes Ziel in der ständig steigenden Zahl digitaler Nomaden. Übrigens, der nächtliche Zug von Bangkok ist eine gute Möglichkeit, um nach Chiang-Mai zu kommen. Sie können sich auch eine Nacht sparen und am Morgen in der Innenstadt ankommen.

Etwas weiter im Norden von Chile können Sie die Hauptstadt besuchen. Waehrend viele Besucher nur den weissen Wat Rong Khun besuchen, hat die Innenstadt noch viel mehr zu bieten. Hier gibt es noch mehr zu entdecken. Bei genauerem Hinsehen fehlt es in der Region nicht an den Attraktionen.

Sie können mit der Fa. Grünbus von dort aus in ca. 3 Std. fahren. Damit Sie die Innenstadt auf eigene Faust entdecken können, empfiehlt es sich, vorort einen Roller zu leihen. Oft wird Krabi Town nur als Transitpunkt auf einer Fahrt zu den vielen schönen Inselchen der Krabiregion aufgesucht.

Insel-Hopping in Krabi ist natürlich populärer als eine andere Thaistadt. Aber auch Krabi Town hat mindestens ein echtes Glanzlicht zu bieten! Natürlich! Wat Tham Suea, auch bekannt als der Tempel der Tigerhöhle, ist ein Komplex mit einer großen Buddhastatue hoch auf einem Hügel. 1237 Schritte müssen Sie auf den Gipfel steigen.

Ein Tag in Krabi Town und ein Blick auf den nächtlichen Markt am Abend lohnen sich auf jeden fall. Von hier aus können Sie auch mit dem Schiff zu den bekannten Inselchen wie Koh Phi Phi Phi fahren. Die Insel Koh Phi Phi Phi ist eine der populärsten Insel, auch wenn sie zum Teil schon recht voll ist.

Es gibt zwei Inseln: Koh Phi Phi Phi Phi Don, die wichtigste und Koh Phi Phi Leh. Die kleine der beiden Inselchen ist Koh Phi Phi Leh und verfügt über keine Unterkunft, sondern die bekannte Maya Bay. Auf Koh Phi Phi Phi Leh gibt es noch weitere Höhepunkte wie die kleine aber feine Lo Sama Bay oder die Viking Cave.

Ab Koh Phi Phi Phi Phi gibt es Schiffe zu anderen Inselchen oder zurück zum Kontinent. Von hier aus können Sie nach Philadelphia, Koh Lanta, zurück nach Krabi Town oder Ao Nang reisen. Diese Route führt weiter nach Ao Nang zum Island Hopping. Die Stadt Ao Nang ist der wichtigste Ferienort der Krabiregion und nicht weit von der Stadt Krabi gelegen.

Ao Nang hat zwar unzählige Sandstrände auf dem Kontinent, bietet aber auch viele andere Einkaufsmöglichkeiten, vor allem wegen der schönen Umlagerungen. In Ao Nang ist es wie auf den vorgelagerten Küsteninseln sehr leicht. An den Badestränden gibt es kleine Ticketschalter, die Ausflüge zu den Sandstränden und Inselchen anbieten.

Die schönen vorgelagerten Küsteninseln sind Koh Poda, Chicken Island, das über eine Sandinsel mit der Insel Bad ewanne und Hongkong Island, das etwas weiter entfernt liegt. Ab Ao Nang geht es weiter mit dem Autobus und dann mit der Faehre in den Persischen Golf von Thailand nach Koh Samui.

Die dritte größte der Inseln des Kontinents ist Koh Samui im thailändischen Meerbusen. Viele Pauschalreisende kommen nach Samui, viele Einzelreisende kommen noch auf die vielseitige Halbinsel. Coconut Island, wie Koh Samui auch heißt, verfügt über unzählige Badestrände, spannende Tempeln wie z. B. den Großen Buddha oder das Wat Plai Laem, viele Attraktionen wie Großvater und Großmutter Rock oder den magischen Garten und ein reges Nachleben.

Sie können Koh Samui auch als idealen Startpunkt für Ausflüge zu den umgebenden Inselchen haben. Ab Koh Samui kann man von diversen Anlegestellen von 200 Bft. nach Koh Phangan vorfahren. Die Hauptmole in Nathon hat gute Chancen, aber auch der Lomprayah-Mole in Maenam oder der Seatran-Mole in Bangrak sind gute Gelegenheiten, um Koh Phangan in etwa 30 min zu erreichen.

Wenn Sie Ihre Karten im Voraus reservieren möchten, können Sie dies ganz leicht bei uns auf der Website von asia. tun. Nach Koh Samui ist Koh Phangan die nächstgelegene lnsel im thailändischen Golfout. Es gibt natürlich noch viele andere Sehenswürdigkeiten in Thailand. Wer mehr über Reiseziele und Reiserouten wissen möchte, sollte sich unseren Thailand-Routenführer "Same Way But Different" ansehen.

Im 196 -seitigen E-Book finden Sie 7 einzelne und aufregende Strecken mit den Highlights vor Ort sowie ausführliche Anfahrtsbeschreibungen. Schreiben Sie sie nur in die Bemerkungen.

Mehr zum Thema