Nasen Schnorchel

Schnorchelnasen Schnorcheln

Beim Tauchen, Schwimmen, Schnorcheln usw. treten Wassersportarten auf. Dank dieser Erfindung wird das Schnorcheln nicht mehr dasselbe sein.

Sex Trends: Oraler Sex Schnorchel & Co.

Wenn du beim Geschlechtsverkehr immer auf dem neuesten Stand (und nicht langweilig im Bett) sein willst, solltest du die nÃ??chsten Sounds im Auge haben und wenn nötig, Ideen bekommen.... Ãhem. Sprühst du dazu eine Latex-Flüssigkeit auf und du hast das perfekteste Präservativ, das es gibt (kein "Schatz, nimm mir nur noch den XL mit" Klatsch und Tratsch).

Zwei. die Sie auch unter der Wasseroberfläche durch die eigene Atmung durch die eigene Tasche strömen lassen, während Ihr Mundwerk an anderer Stelle fleißig ist. Weil das Handy in diesen Momenten auch im Doppelbett nicht vermissen darf. Auf die lästige Fragestellung "Nun, wie war ich?" kann man nun sachlich antworten oder nachmessen.

Wasserversorgung

Weil ich auch ziemlich unbeabsichtigt mit einem kräftigen Wasser-Nasen-Reflex kämpfte, möchte ich hier einen Einblick in die Bedeutung der Überwindung und wie man dies mit verhältnismäßig einfachen Übungsaufgaben managt. Generell ist es der körpereigene Sicherheitsmechanismus, der uns vor dem Untergang bewahrt, wenn wir unbeabsichtigt untergehen.

Auslöser ist, wenn die Nasennasenschleimhaut und besondere Empfänger im Nasen- und Lippenbereich mit einem Wasserkontakt in Kontakt kommen. Bei kälterem Wetter ist die Wirkung in der Regel größer. Weil diese Empfänger während des Tauchens durch die Schutzmaske abgedeckt werden, tritt der Reflexe oft nur auf, wenn die Schutzmaske unter der Wasseroberfläche entfernt wird oder die Schutzmaske überflutet wird.

So lange der Reflexe kurz nach dem Heruntertauchen oder nach dem langsamen Tauchen hervorgerufen wird (schlecht anliegende Masken, Härchen ermöglichen das Einsickern von Kondenswasser, die Masken werden beim Springen ins Bewässerungssystem freigegeben), sind die Effekte noch beherrschbar. Wird sie jedoch in grösserer Tiefenlage schlagartig ausgelöscht ( "Maskenband reißt", Masken werden durch den Flossenstoß eines Buddy vom Kopfende gerissen), kann die Lage rasch lebensgefährlich werden.

Tritt ein ungesteuerter Atemstimulus ein, dringt im ungünstigsten Falle und kann es zu einem kräftigen Hustenanreiz oder gar einem Glottiskrampf kommen (Wikipedia). Sollten die Diver in panische Angst versetzen und einen unbeaufsichtigten Anstieg mit einer Atemwegsblockade vollziehen, könnte das schlimmste Szenario ein lebensbedrohliches Bartrauma sein (Wikipedia), aber ein Depressionsunfall ( Wikipedia) ist sehr wahrscheinlich. Hierfür ist es notwendig, dass die Taucherin oder der Bauherr in die Tiefe geht.

Selbst wenn der Wasser-Nasen-Reflex einen nützlichen Background hat, ist er unter der Wasseroberfläche ziemlich schädlich. Nur Masken und Schnorchel sollten Sie dabei haben. Wenn du einen starken Reflexe hast, solltest du zuerst in einer vertrauten und sicheren Atmosphäre trainieren. Setzen Sie sich eine Schutzmaske auf und schnorcheln Sie und füllen Sie die Schutzmaske vorsichtig mit etwas Saft. Wer seine Atemfunktion so weit einschränken kann, dass er kein Luft durch die eigene Schnauze einatmen kann, hat die erste Stufe erreicht.

Atme das ganze Gesichter unter der Wasseroberfläche und über den Schnorchel ein - atme durch die Nasenspitze aus.

Mehr zum Thema