Nachtzug Bangkok Chiang mai Erfahrungen

Bangkok Chiang mai erleben

Kann mir jemand Tipps geben? Mit dem Nachtzug von Bangkok nach Chiang Mai - unsere Erfahrungen. Alle unsere Reisetipps, Informationen, Erfahrungen und besten Momente teilen wir mit Ihnen.

Nachtzug in Chiang Mai

FélixWE schrieb: > Ein anderer Punkt ist, dass ich trotz des Nachtzuges etwas mehr vom Lande sehen kann, > ein paar Autostunden während der Reise *******. Das ist alles an der richtigen Adresse und ein Fehler des Anfängers. Man kann das ganze Gebiet auch nicht sehen, wie es ist.

Sie treffen Chiang Mai am frühen Morgen um 6 Uhr nachts, um eine Wohnung zu finden. Wenn Sie Pech haben, kommen Sie mittags in Ihr Schlafzimmer oder bezahlen Sie die Hälfte der Zeit. Verbringen Sie ein paar mehr, fliegen Sie in den Nachtstunden, finden Sie eine schöne Übernachtungsmöglichkeit, lassen Sie den Tag in Frieden zu Ende gehen und beginnen Sie Ihren Urlaub am folgenden Morgen in Frieden nach einem schönen Fruehstueck.

Bahnfahrt Bangkok - Chiang Mai lohnt sich am Tag

He denken wir gerade, wenn wir den Zugs von Bangkok nach Chiang Mai in unserem Thailand Ultra nehmen sollten. Kannst du vom Bahnhof aus viel vom Lande sehen oder ist es ziemlich ärgerlich, diese Entfernung mit dem Auto zurückzulegen? Wer sich dafür entscheidet, sollte unbedingt das klimatisierte Fach nehmen eine Bahnfahrt in Thailand ist ganz anders als in Deutschland.

Die Reise nach Chiang Mai nimmt bis zu 14 Std. in Anspruch (ohne Verzögerung). Möglicherweise nur von oder nach Phitsanulok (auf halbem Weg). Ich kann nichts über die Sicht auf den Weg nach CM ausrichten. Sie ist völlig kühl und sie weiß, dass die Scheiben geschlossen sind. Ich bin oft mit dem Auto gereist - auch untertags.

Ja, es ist in Thailand zwar heiß, aber die Scheiben sind offen oder zu Öffnen und es weht ein angenehmer Wind. Sie können auch mehr besichtigen und über die geöffneten Schaufenster in den Bahnstationen Essen und Trinken einkaufen. Der Zug nach Chiang Mai ist in einem absolut trostlosen Zustand, Verzögerungen sind Pflicht und man versäumt nicht wirklich etwas an mehr als einem halben Feiertag, wenn man mit Air Asia von Bangkok Don Mueang (DMK) nach Chiang Mai in etwa einer knappen Flugstunde fliegt.

Interessanterweise Bernhard - haben Sie die Route bereits mit dem Auto zurückgelegt? Ich(!) mag Zugreisen in Asien und so auch diese Route - allerdings nicht wegen der großartigen Landschaft, diese sind teilweise wirklich "eher bescheiden" und die Route verläuft eigentlich oft durch nicht wirklich aufsehenerregende Gebiete und auch Industrieregionen. Keiner von uns reist in Thailand auf dem Landverkehr, aber ich miete lieber ein Auto als einen Bahn, was viel flexibler und interessanter ist.

Zwischen Bangkok und Chiang Mai hätte ich immer ein Flugzeug vorgezogen. Noch bin ich nicht auf der Rennstrecke unterwegs, aber ich behalte sie wie Holingho - der Weg ist das Tor. Reisen mit dem Zug in Thailand hat etwas zu bieten und ich empfinde es auch als sehr bequem. In der Nacht bekommen Sie auch noch ein warmes Doppelbett - ganz neu bezogen.

Einer der Gründe für die Nutzung der Eisenbahn ist, dass sie auch einem gesellschaftlichen Ziel dient - für die Armen ist sie kostenlos und wird durch das Einkommen der vollen Zahler mitfinanziert. Nun ja, ich benutze nicht gern einen der Züge in Deutschland und werde ihn auch nicht in Thailand starten, es sei denn, ich buche eine Reise mit dem Oriental Express.

Exakt das Erlebnis von Wiener-Michel mit dem Bahn nach Chiang Mai wurde mir schon von meinen besten Bekannten mitgeteilt, auch warum ich einen kleinen Rundflug von Bangkok nach Chiang Mai bevorzuge....und Zugreisen für die Armen in Thailand kostenlos kann ich mir nur mit Mühe und Not ertragen.

Mehr zum Thema