Nachbar

Anrainerin

Der Nachbar ist eine natürliche oder juristische Person in unmittelbarer Nähe. Viele übersetzte Beispielsätze mit "Nachbar" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Deutsche Übersetzung von "Nachbar" ins Englische Das offizielle Deutsch-Englische Collins Online-Wörterbuch.

mw-headline" id="Wortherkunft">Wortherkunft[Edit | < Quelltext bearbeiten]

Allen unseren Lesern in der EU. Das Europaparlament beschließt am Donnerstag, den 13. Mai, über die Änderung des EU-Urheberrechts. Mitglieder des Europaparlaments haben die Bedeutung dieses Moments anerkannt. Der Nachbar ist eine physische oder rechtliche Einheit in der unmittelbaren Umgebung. Der Begriff "Nachbar" kommt aus der altholländischen "nahgibur" aus dem achten Jh. und bezeichnet den nächstgelegenen Bauern[1] Im vierzehnten Jh. steht die mittel-hochdeutsche "nachbüre" für "Nahwohnender".[2] So war das Begriffspaar zunächst auf die Nachbarbewohner beschränkt.

Heutzutage erstreckt sich die breite Begriffsbestimmung nicht nur auf Menschen, die in benachbarten oder nächsten Häusern oder Appartements wohnen, sondern auch auf kurzfristige Quartiere wie Büronachbarn, Tabellennachbarn oder Gegennachbarn. Im Falle der Nachbarn werden nicht nur die Anwohner, sondern auch die Bewohner über oder unter ihnen einbezogen. Auf dem Land ist der Ausdruck in der Regel viel weiter gefasst und deckt mindestens die Menschen ab, die gegenüber und um die Ecke wohnen oder in einem Radius von bis zu etwa 100 m. Der Mensch ist ein Mensch.

In einem weiteren Sinne wird von Nachbarschaft auch mit benachbarten Gemeinschaften ("Nachbargemeinde"), Bundesländern oder Bundesländern gesprochen, ja auch mit den beiden Sternen der Erde oder der benachbarten Galaxie des andromedischen Nebels.

Nachbarin

1, 3] Wikipedia-Artikel "Nachbar"[1-3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutschsprachiges Dictionary. Leipziger 1854-1961 "Nachbar"[1, 2] Digitale Wörterbücher der englischen Landessprache "Nachbar"[1] canoo.net "Nachbar"[1] Universität Leipzig: Vokabularlexikon "Nachbar"[1] Das kostenlose Duden-Dictionary " Nachbar"[1, 2] Duden Online-Quellen "Nachbar": Die von Elmar Seebold herausgegebene Zeitschrift Friedrich Kluge: Ätymologisches Lexikon der deutschsprachigen Welt.

Walther de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , keyword: "Nachbar", page 642. Siegfried Lenz: Die Deutschenstunde. W. Niemeyer, Hameln 1989, ISBN 3-87585-884-0, S. 259. Erstmals veröffentlicht 1968. Joachim Telgenbüscher: Daithabu. Nr. Ausgabe 53, 2012, S: 82-97, Angebot S. 97, ähnliche Sätze: (Deutsch):

Auch interessant

Mehr zum Thema