Montepulciano

Montipulciano

Montipulciano - Natürlichkeit und Landschaften - Reisehinweise Dieses kleine Dorf wird Montepulciano genannt. Der Sage nach gründet Porsena Montepulciano und die Ortschaft war lange Zeit Gegenstand von Streitigkeiten zwischen Florenz und Sinien. Jahrhunderts war die Hansestadt das Herzstück der großen humanitären Strömung und man begegnete auch großen Meistern wie dem Poeten Angelo Poliziano.

Montepulciano hat heute eine große touristische Attraktivität und organisiert dank seiner typischen Stadtstruktur spannende Kulturveranstaltungen. Aus seinen schönen Weinbergen kann man den besten Edelwein Vino Nobile di Montepulciano DOCG beziehen. Über dem historischen Stadtkern von Montepulciano, wo sich die schöne Piazza Grande und daneben der Palazzo Comunale aus dem XVI. Jh. befindet, thront eine Burg.

Auf diesem Marktplatz steht auch die Domkirche aus dem XVII. Jh., auch bekannt als die Domkirche der Santa Maria Assunta. Außerdem liegt der Palazzo Tarugi immer auf dem Marktplatz, der komplett mit travertiertem Holz bedeckt ist. Die Piazza de la Piazza de la Piazza de la Piazza de la Piazza de la Piazza de la Piazza de San Biagio, bekannt als "il tempio", der Palazzo Cervini, verwirklicht von Antonio da Sangallo il Giovane, sowie das Gemeindemuseum, in dem schöne sienesische und florentinische Kunstwerke zu bewundern sind, sind ebenso lohnenswert.

Die Stadt Montepulciano ist auch für ihre alten Bräuche bekannt und lädt jedes Jahr zu wunderbaren Spektakeln ein. Die edlen Weine von MontepulcianoMontepulciano und die lehmigen Hänge Valiano, Abbadia di Montepulciano, Sant´Albino, Argiano, San Gavino und Gracciano am Rand der Ebene sind das Weinbaugebiet des Edelweins von Montepulciano. Von Montepulciano aus gibt es die Winzergenossenschaft Wine Noobile und einige bedeutende Weinkellereien, wie die Cantina del Redi, die unmittelbar mit der Panoramaterrasse des Palazzo Ricci zusammenarbeitet.

Weinort mit Persönlichkeit

Montipulciano ist eine kleine Ortschaft in der Gegend von Siena. Außerhalb der üblichen Tourismuszentren gelegen, ist es ein reizvolles und zugleich eindrucksvolles Ferienziel. Die auf einem Berg erbaute Ortschaft Montepulciano zeichnet sich durch historische Gebäude und ein attraktives Stadtgefüge aus. Schlendern Sie durch die Innenstadt und erkunden Sie die romantischen Alleen und rustikalen Unterkünfte.

In Montepulciano ist die Innenstadt der ideale Ausgangspunkt für alle Aktivitäten. Montipulciano ist eine kleine Ortschaft in der Gegend von Siena. Außerhalb der üblichen Tourismuszentren gelegen, ist es ein reizvolles und zugleich eindrucksvolles Ferienziel. Die auf einem Berg erbaute Ortschaft Montepulciano zeichnet sich durch historische Gebäude und ein attraktives Stadtgefüge aus.

Schlendern Sie durch die Innenstadt und erkunden Sie die romantischen Alleen und rustikalen Unterkünfte. In Montepulciano ist die Innenstadt der ideale Ausgangspunkt für alle Aktivitäten. Früher gab es um den Berg, auf dem Montepulciano steht, ein großes Sumpf- und Seegebiet. Montepulciano steht nicht nur für die hochmittelalterliche toskanische Ortschaft, sondern auch für eine edelmütige Traubensorte, die am Abhang des Berges aufwächst.

Montepulciano ist auch als "Wein der Päpste" bekannt und ist seit dem XIII. Jahrhundet. So ist es kein Zufall, dass in den Gaststätten der Innenstadt die Art des Weines ganz oben auf der Speisekarte steht, weshalb eine Degustation nicht ausbleiben sollte. Die Schwachstellen von Montepulciano sind die, die es gibt, und diese Schwachstellen werden regelmässig begangen.

Jedes Jahr wird das Festival "Bravio della Botti" von den Bezirken mit großer Spannung begrüßt, denn hier messen sie sich gegenseitig und drehen Fässer den Berg hinauf. Im Rahmen des Musikfestivals Montepulciano, dem Internationalen Kunstfestival der Kantiere, spielt der Musikstil eine große Rolle.

Mehr zum Thema