Miami

Missouri

Miami ist eine der aufregendsten Städte der Welt, pulsierend, anspruchsvoll und stilvoll. Missouri (Klärung der Bedingungen) Standorte in den USA: Miami, (Florida), besser gesagt "City of Miami", oft auch Vorstädte ("Z"). B. Miami Beach, Coral Gables) werden Miami genannt. Gelegentlich das ganze Miami-Dade County.

Rivers in the United States: Platz in Spanien: Sehen Sie auch: Dies ist eine Erklärungsseite, um zwischen mehreren Begriffen zu unterscheiden, die mit demselben Begriff gekennzeichnet sind.

Missouri und Miami Beach, Florida

Miami zieht mit seiner pulsierenden Kunst- und Kulturbühne, seinem sagenumwobenen Nightlife, seinen erstklassige Restaurants, seinen beiden Nobelparks und seiner vielfältigen Unterhaltung jedes Jahr über sechs Millionen Besucher aus der ganzen Welt an die südlichste Spitze Floridas - eine bunte Mischung aus Prominenten, Künstlern, Nachteulen und Familien. Miami ist eine der spannendsten Städte der Erde, lebendig, anspruchsvoll und stylisch.

In Miami lebt das schöne Menschen. Noch vor 100 Jahren war Miami ein kleiner Handelsstützpunkt, heute zählt die Metropolregion Miami knapp 5,5 Millionen Menschen und ist damit der siebtgrößte in den USA. Miami liegt am Atlantik und hat türkisblaues Gewässer, strahlenden Sonnenschein und eine Durchschnittstemperatur von 24° C.

Südstrand, Key Biscayne, Miami Beach, Bal Harbour und Sunny Isles Beach sind einige der berühmtesten in der Gegend. In Miami gibt es ausgezeichnete Möglichkeiten in und um das Wasser herum: vom Sonnenbaden und Baden bis hin zum Sporttauchen und Surfing. Miami's Raumklima ist optimal für Outdoor-Sportarten wie z. B. Yoga, Tennistraining und Biken.

Auf dem Homestead Miami Speedway besteht auch die Mýglichkeit, einen NASCAR-Rennwagen zu steuern. Darüber hinaus verfügt die Metropole über professionelle Teams in allen wichtigen öffentlichen Sportarten: American Football (Miami Dolphins), Baseball (Florida Marlins), Basketball (Miami Heat) und Hockey (Florida Panthers). In Miami ist das Shopping so vielfältig wie die Vorstadt selbst: Die Einkaufsmöglichkeiten sind vielfältig:

Im South Beach besuchen Sie die Lincoln Road, eine Fussgängerzone mit Gallerien, Buchhandlungen, Schmuck und Bars. Die Stadt Miami ist ein wahres Genussparadies. VUSA TIPS: Wenn du für Miamis Nightlife gerüstet bist, mach dich fertig für eine Feier, die die ganze Zeit durchhält. South- Beach, Downtown und Cooconut Grove gehören zu den angesagtesten Plätzen.

Die Stadt Miami befindet sich im Nordosten von Florida. Geografisch gesehen hat Miami-Dade County eine Fläche von 3.145 Quadratkilometern und verfügt über unzählige vorgelagerte Inselchen, die durch eine Hängebrücke oder einen Damm verbunden sind. Nicht weit entfernt, vor der Küsten Miamis, befindet sich der Biscayne Nationalpark. Rund 3 Millionen Menschen wohnen im Grossraum Miami. Über 50% der Bewohner Miamis haben spanische Ursprünge und machen das Spanische zum Teil des Alltags. 11 Kilometer nordwestlich von Miami befindet sich der Miami International Airport (MIA).

Jedes Jahr kommen rund 7,2 Millionen ausländische Gäste nach Miami. In Miami ist das Wetter recht mäßig. In dieser Jahreszeit ist das Wetter am günstigsten. Das Sommerklima ist sehr schön und warme. Generell sind die Außentemperaturen im Stadtzentrum etwas härter als im restlichen Miami, da die Hitze von den großen Häusern, Wolkenkratzern und Betonsteinen abgestrahlt wird.

Ob sportiv oder super schick - in Miami ist alles erwünscht. Aber für ein Abendessen in einem stilvollen Lokal und einen oder zwei Cocktails in den angesagten Lokalen Miamis sollte das richtige Abendkleid im Gepäck unterkommen. VUSA TIPP: Genießen Sie die wunderschöne und spannende Nachtleben von South Beach. Zu den natürlichen Attraktionen in und um Miami gehören der Miami Zoo, Parrot Jungle Island, Monkey Jungle und der Tropische Botanische Garten der Firma Märchenkind.

Historie & Kulturerbe Das Vizcaya Musée and Gardens ist eine einmalige, von Europa inspirierte Institution und ein nationales historisches Wahrzeichen. Die Barnacle State Historic Site in Cooconut Grove gewährt einen Blick in das berühmte Schicksal der Stadt. Sie zeigt das Schicksal der Vordenker von Miami zu Beginn des Jahrhunderts. Besuchen Sie Miamis legendäre Kunstmuseen wie das Bassmuseum, das Frostkunstmuseum an der Florida International University, das Lowe Art Museums an der University of Miami, das Miami Art Museums, das Musée of Contemporary Art (MOCA) und das Wolfssohn-FIU.

Im Carnival Center for the Performing Arts befinden sich die Florida Grand Opera und das Miami City Ballet. Jahre, bevor Wynwood viele Kunstschaffende anlockte, und jahrzehntelang, bevor es zu einem der beliebtesten Plätze in den USA wurde, war dieses Stadtviertel mit seinen vielen Lagerhallen bekannt als der Miami Modedistrikt. Miami als eine der heißesten Großstädte der USA hat viel zu tun, wenn es um Veranstaltungen geht.

Ein kleiner Ausschnitt aus dem dichten Festivalkalender der Stadt: VUSA Tipp: Die öffentlichen Transportmittel in MiamiMiami haben ein gutes ÖPNV-Netz. Die Metrobusse, die Metrorail und der Metroover bringen Sie auch nach Key Biscayne und Awentura. Das Metromodell fährt nur in der Innenstadt und ist kostenfrei. Mit der S-Bahn gelangen Sie beispielsweise von der Inventura Mall über South Beach in die Innenstadt von Miami.

Im South Beach und im Sunny Isles gibt es auch örtliche Shuttle-Busse. Obwohl der Shuttle zu Sonneninseln gratis ist (z.B. für eine Reise vom Hotel am Strand zum Aventura Mall), kosten die South Beach Local bis zu einem USD.

Auch interessant

Mehr zum Thema