Meer in Thailand

Das Meer in Thailand

Thailand: Meer, Sand, Sonne und Frieden - Thailand Foren, Fragestellungen, Themen Guten Tag, meine Damen und Herren, ich werde mit meiner Ehefrau im Jänner für 10 Tage nach Thailand einfliegen. Unser Hauptanliegen sind wunderschöne Sandstrände und Stille. Jetzt habe ich viel Gutes über Ko Chang, Ko Mak und Ko Kut gelesen. Wer auch etwas für die nötige Ausstattung (Kneipen, Restaurant etc.) braucht, sollte Koh Chang mitbringen.

Allerdings kann es im Jänner - wie auf den von Ihnen erwähnten benachbarten Inseln - hin und wieder kühlere Tage geben. Koh Kood ist der richtige Ort, wenn es um wunderschöne Sandstrände geht. Auf Koh Maak gibt es auch einige nette Sandstrände im südwestlichen Teil, auch wenn ich Koh Maak nicht mag und es niemandem anempfehle.

Der Strand auf Koh Cang und auch die Gewässerqualität sind nicht wirklich brenzlig. Klong Phrao Beach auf Koh Cang kann ich Ihnen weiterempfehlen. Trotzdem habe ich mich auf den Inseln Koh Mak und Koh Kood immer sehr wohl gefühlt und man hat viel mehr Frieden als auf dem Andamanensee oder Samui.

Vor der Auseinandersetzung gibt es eine kleine Ergänzung: Klong Phrao Beach - mit wenig besucht habe ich gemeint, dass an diesem Beach meist Feriengäste sind, die ihr Ressort auch am Badeort haben. Die meisten Besucher bevorzugen White Sand oder die Backpacker Strände wie Lonely Beach. Besonders im Norden des Strands finden Sie viel Stille und viele Bäume.

Doch erst im Jänner weht - wie bereits von KAIBÄE bestätigt - manchmal eine recht frische Brise, die dann aus wirklichen 20° rasch 15 oder 16° macht. Würden Sie lieber die West Coast für die "Wettergarantie" vortragen? lch fand immer, dass der Jänner die beste Zeit für die East Coast ist.

Auf Koh Chang waren wir im Jänner mehrere Male und hatten nicht einmal Niederschlag. Sie sind NUR 10 Tage in Thailand, daher rechnet sich die Anreise nicht. Empfehlenswert sind 2-3 Tage Bangkok und eine weitere Wochen Koh Chang. Wahlweise 3 Tage Koh Samet und 4 Tage Koh Chang.

Auch interessant

Mehr zum Thema