Markt in Thailand wo Zug Durchfährt

Der Markt in Thailand, wo der Zug durchfährt

Dort wird der Markt direkt an der Strecke gehalten. Immer ein Traum von mir, diesen Markt mit dem vorbeifahrenden Zug zu sehen. Heute mit der "grünen Frucht" heißt Happy Thaiday, hinter uns. Der Zug fährt mehrmals täglich durch den Markt. In Thailand, dem "gefährlichsten Markt der Welt", fährt ein Zug durch die Mitte des Maeklong-Marktes.

Thailand: Ein Zug reist acht Mal täglich durch diesen Markt.

"Kein Zutritt auf Schienen" - in Mae Klong in Thailand nicht. Dort wird der Markt unmittelbar an der Strecke gehalten. Wenn ein Zug ankommt, zieht sich der Dealer zurück - für ein paar Minuten. Sie rufen und handeln, wiegen und packen, schieben und gackern, denn auch auf dem Markt in Mae Klong, 70 km südöstlich von Bangkok, werden lebendes Huhn und anderes Geflügelfleisch verkauft.

Gewöhnliches Durcheinander auf einem gewöhnlichen Markt in Thailand? Acht Mal am Tag wird auf diesem Markt ein einmaliges Schauspiel geboten: Im Handumdrehen müssen die Marktstände ihre Displays verpacken, denn eine Bahnstrecke verläuft durch die Mitte des Marktgebietes. Besser gesagt: Die Gleise sind schon lange da - entlang der Bahnstrecke von Band Laem nach Mae Klong, nahe dem Bahnhof in Mae Klong, hat sich im Lauf der Zeit als lebendiger Markt durchgesetzt.

Es ist immer dasselbe: Wenn sich der Diesel-Triebwagen mit einer ohrenbetäubenden Hupe meldet, zieht der Handel seine Ware innerhalb weniger Augenblicke von der Strecke, viele Tribünen haben Walzen. Einige Tage lang warten an der Strecke mehrere Dutzend Feriengäste, um den klappernden Zug und die wendigen Kaufleute zu fotografieren oder zu fotografieren. Im Zug sitzt ein anderer, um das Markentheater von drinnen durch das Bahnfenster zu blicken.

Es gibt mehrere Videos über Thailands bizarrsten Markt auf YouTube. Durch geübte Griffe drücken die kleinen Mädels ihr eigenes, auf Walzen aufgebautes Display zurück, die Marketingfrau greift nach der Garnelenschale und ihr Papa balanciert an den Leinen, um die Plane zurück zu ziehen. Warnen Sie das Zughorn drei Mal in Folge, dann drückt sich der Riese durch die enge Allee zum nahe gelegenen und direkt an den Markt angrenzenden Hauptbahnhof.

Weshalb ist der Markt hier? Hier haben meine Grosseltern schon verkauft", sagt ein Thai und sagt die Frage des Fischhändlers. Seit mehr als 100 Jahren gibt es die Bahnlinie, der Markt wohl auch seit vielen Jahrzehnten; ein exaktes Geburtsdatum kennt niemand. Aus der Sicht von Händlern und Besuchern ist es so, wenn der Zug durch den Mae-Klong-Markt reist....

Mehr zum Thema