Mae Klong Markt

Der Mae Klong Markt

Markt für Eisenbahnschienen - Dachfaltbahnmarkt. Mae-Klong Market| Thailand Sightseeings (Sehenswürdigkeiten) Die kleine Ortschaft Mae Klong befindet sich in der Region Samut Songhkram am thailändischen Meerbusen. Das Städtchen befindet sich 70 Km südöstlich der Millionenstadt Bangkok. Auf dem Markt in der Gemeinde Mae Klong wird schon seit mehreren Dekaden am gleichen Ort gehandelt. Doch auch die Eisenbahngesellschaft hat ihre Planungen nicht geändert, so dass sich der Markt und die Eisenbahngesellschaft nun die Schienen gemeinsam haben.

Acht Mal am Tag können Sie zusehen, wie der Bahnhof durch den Markt fährt und die Trader den ankommenden Bahnhof pfiffen, um Raum für die Passage in der Mitte der Turbulenzen zu machen. Dieser Ansatz verleiht dem Markt auch den weit gefassten Begriff "Umbrella Faltbahnmarkt". Obwohl diese Methode offensichtlich gefährlich ist, eignet sie sich für Trader und Marktbesucher sehr gut.

Wer während seiner Thailandreise den Mea Klong Markt besichtigen möchte, kann dies z.B. von Bangkok aus tun. Von der Bahnstation in Ban Lam können Sie mit dem Hochgeschwindigkeitszug nach Mae Klong und als Fahrgast des Zugs am Eisenbahnmarkt vorbeifahren. In Summe sollten Sie für die Reise zum berühmtesten Markt Thailands wenigstens zweieinhalb Std. planen.

Der lange, enge Markt bietet ein farbenfrohes Trubel, das von einem gewaltigen Hintergrundgeräusch von Marktschreien und Gegacker..... Wer die größere Reise in die Umgebung von Mea Klong unternehmen möchte, sollte die Gelegenheit wahrnehmen, den Schwimmmarkt von Damnoen Saduak mitzunehmen. Dort erfolgt der Vertrieb über die Kanäle des Staates, die so genannten Korallen.

Unsere Tipp: Der letze Zugservice von Mae Klong nach Bangkok fährt um 15:30 Uhr (Änderungen vorbehalten).

Der Mae Klong Train Market Bangkok - Karten & Einlasskarten

Die Markterfahrungen sind gut, zuerst aus dem Bahnhof und dann zwischen Tribünen und Bahnen. Selbstverständlich ist auch der Schwimmmarkt durchaus sehenswert, obwohl das angebotene Sortiment inzwischen vor allem aus den gewohnten Andenken besteht, die Stimmung wie auch die Bootstour dort ist wirklich großartig. Transfer vom Haus, mit dem Autobus zu den Floating Markets, sehr nett zu sehen mit köstlicher thailändischer Küche, meine empfehlenswerte Option, das Kokosnusseis zu kosten.

Unser Reiseleiter und Reiseleiterin war wirklich offen, wachsam und kümmerte sich den ganzen Tag um uns.

Mehr zum Thema