Lonely Planet Portugal

Einsamer Planet Portugal

portugiesisch Schlösser, Kopfsteinpflasterdörfer, schöne Städtchen und goldgelbe Sandstrände: Eine Fahrt nach Portugal hat so viel zu bieten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Historie, gutes Essen, Top-Weine, Idylle und bewegtes Nightlife...

. Sie alle haben zu dem beigesteuert, was Portugal heute ist: Sie alle sind es. Erkunden Sie das Land und entdecken Sie die wunderschönen Zeugnisse der Zeit.

In Vila Nova de Foz Côa können Sie 20.000 Jahre alten Steinschnitzereien bewundern, den Abend über den Wolkenkratzern bei Évora beobachten oder auf dem Gebiet der UNESCO-Welterbestätten wie Tomar, Belém, Alkobaça oder Badatalha spazieren gehen. Auf der individuellen Route in Portugal können Sie hoch über Nebelwäldern liegende Schlösser, Burgen auf zerklüfteten Felsen und gut erhaltenen mittelalterlichen Dörfern besichtigen.

Frischbrot, Olivenöl, Käse, Wein oder Sekt, gegrillter oder gegrillter Lachs, Cataplana (Meeresfrüchte-Eintopf), geräuchertes Fleisch - die portugiesische Küche hat die Kochkunst vervollkommnet, einfache, leckere Speisen zuzubereiten (und zu essen). Eine portugiesische Tabelle zeigt den reichen Schatz der fruchtbare Küsten und das fruchtbare Land. Die 1837 in Belém eröffnete Konditorei bietet die Möglichkeit, warme Pastéis de Nata (Puddingtörtchen) zu essen und bei einer Tour durch die Weingärten des Dourotals den samtenen Hafenwein dieser traditionsreichsten Weingegend der Erde zu erproben.

Auf den Märkten von Porto und Lissabon gibt es frische Produkte, wo man alles für ein großartiges Strandpicknick haben kann. Ausserhalb der Grossstädte zeigt sich die ganze Bandbreite der landschaftlichen Schönheiten Portugals.

Das mehr als 800 Kilometer lange Ufer lädt zum Verweilen ein.

Trinkt, tanzt, isst - das alles ist Teil von Festen, die oft die ganze Nacht über stattfinden, zum Beispiel beim Festa de Santo António in Lissabon oder beim Festa de São João in Porto. Das Landesinnere ist geprägt von Jahrmärkten, Rock- und Weltmusik-Festivals an der Steilküste. Der melancholische Fado im Alfa, Tanzparties im Bairro Alto und zahllose Kneipen in Porto, Coimbra und Lagos warten auf die Zuhörer.

Auch interessant

Mehr zum Thema