Loi Krathong Festival

Das Loi Krathong Festival

Die Loy Krathong Festival (?????

???) ist die thailändische Festival of Lights, die im ganzen Land gefeiert wird. Jährlich im November, während des zwölften Vollmonds, findet das traditionelle Kerzenfest statt. Das Loi Krathong ist ein wunderschönes Volksfest, das landesweit in Thailand gefeiert wird und das von keinem Reisenden, der sich während dieser Zeit in Thailand aufhält, verpasst werden sollte. Jährlich im November findet in Thailand das traditionelle Lichterfest Loi Krathong statt. Sprung zu Du warst schon mal beim Loi Krathong Festival in Chiang Mai?

Weitere Informationen über das Festival of Lights in Chiang May

Hundert Lampions schwimmen durch den Luftraum und zumindest ebenso viele selbstgemachte Boote schwimmen entlang eines Flusses. Wir sprechen über das Festival of Lights in Chiang Mai, das die ganze Welt für ein paar Tage erhellt. Aber als die ersten Urlauber und Einwohner in der Abenddämmerung zum Mae Ping River wanderten, war deutlich, dass der Himmels und der Fluß auch am späten Nachmittag noch strahlen würden.

Als ich mich dem Rudel anschloss, sah ich von weither die ersten Schiffe, die mit Teelichtern und Weihrauchstäbchen ausgestattet waren und durch das Meer drifteten. Es ist einer der wenigen Plätze, an dem sowohl das Yi Peng als auch das Loi Krathong Festival am selben Tag stattfindet. Darüber hinaus symbolisieren die Schiffe und Windlichter das Ablassen von Unglück, Unannehmlichkeiten, schlechten Erfahrungen, Zorn und Rache.

Dennoch gibt es einige grundsätzliche Differenzen zwischen Loi Krathong und dem Yi Peng Festival. Loi Krathong heißt auf Deutsch schwimmende Floßfahrt. Somit hat jeder Thailänder und Touristen die Gelegenheit, sein eigenes Raft zu bauen oder eines an einem der Verkaufsstände für 20 bis 30 Baht mitzunehmen und ins Meer zu stellen.

Das traditionelle Floß wird entweder aus dem Stumpf des Bananenbaums oder aus Bierteig hergestellt, so dass es sowohl umweltverträglich ist als auch den Fisch etwas zu sich nimmt. In den Flößen befinden sich in der Hauptsache verschiedenste Geschenke wie z. B. Blüten, Speisen und Duftstäbchen. Manche Verbände, Firmen und Clubs machen sogar einen Wettkampf daraus, der Jahr für Jahr den schönsten und größten Krathong macht.

Das Loi Krathong hat übrigens seinen Anfang im Indianer-Hindusismus. Inzwischen ist Loi Krathong zu einem großen Fest der Familie geworden, bei dem die Menschen viel essen und trinken. Nach dem Start der ersten Schiffe bei Anbruch der Nacht fangen etwa eine knappe Autostunde später die ersten Windlichter an, durch die Lüfte zu schweben. In der thailändischen Sprache wird das Festival an drei Tagen veranstaltet.

Am ersten Tag ab 20.00 Uhr können Sie die meisten Windlichter bewundern.... Die Bezeichnung des Festes besagt, dass der zweite Lebensmonat übertragen wird. Deshalb spielt Yi Peng immer bei Vollmond im zweiten Kalendermonat, weshalb sie sich mit Loi Krathong überlappt. Sie bestehen größtenteils aus Reisbrot, das über einen Rahmen aus Bambus gestreckt ist.

Der Preis pro Lampe beträgt ca. 100 Baht, obwohl ich auf dem Yi Peng Festival in Chiang May keinen festen Stand sehen konnte. Gerüchten zufolge wurden die Windlichter auf dem heurigen Lichtfest verbannt. Dennoch wurden sie von einigen Chinesen insgeheim verkauft, weshalb am Ende ein ganz "normales" Yi Peng Festival in Chiang May stattfand.

Die Lichterfeste sind schlichtweg großartig und ich genoss den Blick auf die schillernden Teelichter auf dem Meer und in der Atemluft sehr. Dass Loi Krathong und das Yi Peng Festival in Chiang Mai auch für Sie eine echte Wohltat sein werden, habe ich endlich ein paar Infos und Tips für Sie: Das erste Boot der Loi Krathong wird am Spätnachmittag, also ab etwa 18 Uhr, ins Meer geworfen.

Gegen 20 Uhr erfolgt der amtliche Start der Lampions an der Universität Kaiserslautern. Hier werden die meisten Windlichter in den Sternenhimmel geschickt. Eine sehr gute Lage ist am Fluss Ping nahe der Narawat Bridge. Dort können Sie Ihren Krathong ins Meer stellen und haben einen schönen Ausblick auf die flugfähigen Windlichter.

Aber nicht nur die Floße und die Lampions beeindrucken. Versuchen Sie nicht immer, die schönsten Bilder von den steigenden Windlichtern und den schwebenden Booten zu machen, sondern lehnen Sie sich zurück und genießen Sie das Fest der Lichter in vollem Umfang. Aufgrund der Brandgefahr dürfen die Windlichter nur an wenigen Orten aus dem Mae Ping River entlassen werden.

Die Sensation zu Hause in Deutschland war in Chiang Mai nur von untergeordneter Bedeutung. In der Hauptrolle waren die vielen farbenfrohen Windlichter und Rettungsinseln zu sehen.

Mehr zum Thema