Lanta

Die Lanta

mw-headline" id="Geographie="-geographie="mw-editierung">[Bearbeiten> | | | Quellcode editieren]> Die Ko Lanta (Thai: ?????

????) ist eine doppelte Insel im südwestlichen Teil Thailands. In Ko Lanta befindet sich auch der Sitz der Distriktverwaltung (Amphoe) Ko Lanta in der Region Krabi. Die Ko Lanta befindet sich am Rande der Strasse von Malakka zur Alaska. Lanta Noi ist fast unbesiedelt, doch Lanta Yai verfügt über viele Städte und eine gut entwickelte Tourismusinfrastruktur.

Beide Lanta Inseln sind Teil des "Mu Ko Lanta Nationalparks" (???????????????????Nationalparks?). In Ko Lanta Yai leben etwa 20.000 Menschen, hauptsächlich Moslem. Ko Lanta befindet sich in der Klimazone der Tropen und hat das ganze Jahr über eine Temperatur zwischen 23°C und 35°C. In der Trocken- und Heißsaison beginnen wir im Monat November und dauern bis zum Monat März.

Besonders in den Monate Feber bis Aprils kann es auf Ko Lanta mit bis zu 35 C sehr heiss und trocknend werden. Der Jahresniederschlag bei Ko Lanta beträgt 2569 m. Der nördliche Teil der Inseln kann mit der Fähre Lanta Noi und einer Strassenbrücke angefahren werden.

Mit dem Bau der neuen Strassenbrücke wurde eine ehemalige Fährenverbindung überflüssig.

mw-headline" id="Géographie[

Auch interessant

Mehr zum Thema