Lam nam Nan National Park

Der Lam nam Nan Nationalpark

Vom Chiang Mai bis zum Ferienaufenthalt in den Nationalparks Nordthailands! Übersee - Province in Nordthailand In Nordthailand, im unteren Teil des so genannten Nan-Tals, befindet sich die Region Usaradit. Der Reichtum der üppigen Landschaft zeigt sich auch in der Zahl der Nationalparks: Auf einer Gesamtfläche von nahezu 7.800 km² befinden sich vier von ihnen. War früher nahezu das ganze Areal mit üppigen Teakwäldern bedeckt, sind heute nur noch etwa 40% davon übrig, weil der Großteil der Bevölkerung der Entwaldung zum Opfer gefallen ist.

Wegen dieser Holzressourcen erhielt der Ort nun seinen Namensgeber, was soviel wie "Hafen des Nordens" heißt, da die Provinzhauptstadt desselben Namens als Umschlagsplatz für Brennholz und andere Rohmaterialien in der Gegend angesehen wurde. Die etwa 500 Kilometer nordöstlich von Bangkok gelegene Autonome Provence hat sich heute einen guten Ruf verschafft, indem sie Durian-Früchte entwickelt und züchtet, die nicht "stinken" sollen.

Es wird behauptet, dass es im jetzigen Uttaraditer Land schon seit der Urzeit Menschenansiedlungen gab. Nur dann wanderte das thailändische Volk zunehmend aus dem hohen Norden in die fruchtbaren Gegenden ein. Im Jahre 1767 wurde das Reich Ayutthaya von den Birmanen nahezu völlig vernichtet, es kam zu einer Mönchsrebellion in der ehemaligen Woiwodschaft Sawangkhaburi, unter der sich für kurze Zeit die "Mönchsrepublik Fang" formierte.

Sie ist dem volkstümlichen Helden des gleichen Namens geweiht, der King Tsaksin dabei geholfen hat, die ganze Welt vor den Birmanen zu schützen. Obwohl sich einige Gäste über die teilweise monotone Art von Üttaradit beklagen, bietet die fruchtbare Ebene und die dichten Regenwälder eine erstaunliche Menge an Sehenswürdigkeiten: Nationalpark Lam Nam Nan: Das Schutzgebiet beherbergt alle Waldarten - vom dichten Urwald bis zum gemischten Regenwald.

Königin Sirikit Staudamm: Der Staudamm von 1974 wurde von King Rama IX. zu Gunsten seiner Ehefrau Kirikiter verurteilt. Der Sak Yai Forest Park: Er ist die Heimstatt des grössten Teakholzes der Erde. Tao-Höhle: Sie befindet sich in der Region Tambon Nam und ist ein Insider-Tipp. Dieser Nationalpark ist bekannt für seine beeindruckenden und beeindruckenden wasserfallartigen Landschaften.

Auch interessant

Mehr zum Thema