Küchengarten

Gemüsegarten

Früher war der Küchengarten der Name eines Obst- und Gemüsegartens zur Versorgung einer stattlichen Küche. Jeder adelige und klösterliche Hof hatte seinen eigenen Gemüsegarten. Heute ist der Gemüsegarten dekorativ und wird für die Freude am Gärtnern und Ernten geschaffen. In den Gemüsegärten wachsen seltene, aber auch moderne Obst-, Gemüse- und Sommerblumensorten in herrlicher Fülle und Vielfalt. Willkommen im Gemüsegarten Westerstede.

Individuelle Beispiele">Bearbeiten> | | Quellcode]>

Das gleichnamige Gebiet in Hannover finden Sie im Küchengarten (Linden). Früher war der Küchengarten der Name eines Obst- und Gemüsegartens zur Belieferung einer stattlichen KÃ?che. Im Küchengarten wurden die stattlichen Köchinnen, Konditorinnen und Pharmazeuten mit Gemüsen, Obst, Kräutern und Heilkräutern nach dem traditionellen gärtnerischen Wissen der mittelalterlichen Stiftsgärten versorgt. In Anlehnung an den 1678 von Jean-Baptiste de la Quintinie angelegten Potsdamer Roi auf der Burg von Versailles wurden im Barock viele Gemüsegärten ebenso kunstvoll wie die dekorativen Parterres und Broschüren mit Bordüren und Springbrunnen an den Wegkreuzungen gestalte.

Im Jahre 1652 wurde der Gemüsegarten in Linden von Herzog Georg Wilhelm als Lust- und Gemüsegarten für die seit 1637 existierende Wohnstätte der Welfenherrscher des Landes Calenberg im Leineschloß in Hannover eingerichtet. Nur noch der Am Küchengarten im Ortsteil Linden-Mitte in Hannover weist auf seine ehemalige Verwendung hin. Die Kleinkunstbühne am Küchengarten.

Im Jahre 1666 wurde der Gebirgsgarten in Herrsching von Herzog Johann Friedrich als Gemüsegarten gestaltet. Seit 1750 übernimmt der Gemüsegarten in Linden diese Funktion komplett, so dass der Gebirgsgarten seitdem ein Pflanzengarten ist. Jh. zur Belieferung von Schloss Osterstein, der ehemaligen Wohnstätte des Reußer fürstlichen Hauses der jüngeren Generation, errichtet.

In Schwerin war der Gemüsegarten des Schloßes Schwerin der Gemüsegarten. Ab etwa 1990 restaurierte die bayrische Schloßverwaltung den alten Küchengarten auf Schloß Veitshöchheim, ein "grünes Archiv" alter Obst-, Gemüse- und Salatarten sowie Gewürze und Heilkräuter. Der Gemüsegarten in Würzburg wurde ebenfalls restauriert:

Küchengartennetz - Kulturen in geschichtsträchtigen Gartenanlagen

und Kulturpflanzenanbau. Früher eine unverzichtbare Bezugsquelle für die Versorgung von stattlichen und Klosterküchen, Feinbäckereien und Drogerien mit Früchten, Gemüsen, Kräutern und Heilkräutern, sind die geschichtsträchtigen Gemüsegärten heute weitestgehend in Vergessenheit geraten. 2. Aber auch in der heutigen Gartendenkmalspflege gehen die nützlichen Gärten oft hinter die Ziergartenaspekte zurück, die viele geschichtsträchtige Gärten in besonderem Maße ausmachen.

Diesem " Schaden " will das "KÜCHENGARTENnetzwerk" entgegenwirken und dazu beizutragen, dass der Schwerpunkt wieder auf den Anbau in historisch gewachsenen Gartenanlagen gelegt wird. Sie waren für das reibungslose Arbeiten des Herrschaftshofes und der autonomen Kloster von wesentlicher Wichtigkeit. Bei genauerer Betrachtung bietet der alte Gemüsegarten eine spezielle Ästhetik der Nutzung und Dekoration.

Betritt man den Garten, so ist man bezaubert von der Vielzahl der nützlichen Pflanzen, die hier in einer bestimmten Reihenfolge angebaut werden und in einigen Gartenanlagen (Gemüsegärten, Obstgärten, Wein- und Weingärten und Schaugärten, Sortengärten und Museen) noch immer gepflegt und umweltfreundlich sind. Doch die meisten der ehemaligen Herrschafts- oder Klostergärten sind heute nicht mehr vorhanden.

Auch das Küchengartennetzwerk hat sich zum Ziel gemacht, auf die Einrichtungen aufmerksam zu machen, die nur im Archiv verbleiben oder dokumentiert sind. Eine weitere Rubrik zeigt in kurzen Porträts diverse Häuser zum Themenbereich Kulturpflanzen und Gartenbau (thematische Ausstellung und Museen). ist ein Zusammenschluß von Experten aus Deutschland, die im Bereich der historischen Gemüsegärten Forschung und Praxis betreiben und sich mit dem Nach- und Anbau von historischen Obst-, Gemüse- und Getreidearten sowie Kräutern und Arzneipflanzen beschäftigen.

Uns ist es wichtig, die alten Gemüsegärten wiederzubeleben. Neben den Sortenschutzgärten sind sie oft die einzige Stelle, an der die alten Kulturen noch kultiviert und ausgestellt werden können. Unser Bereich Events soll auf Aktionen rund um das Themengebiet landwirtschaftliche Gärten oder Altpflanzen aufmerksam machen.

Eventuell ist Ihnen ein alter herrschaftlicher oder klösterlicher Gemüsegarten bekannt, der auf unserer Karte nicht verzeichnet ist. Als kleine Gemeinschaft erwarten wir jede Art von Förderung, die unser Wissen zum Themenkomplex des geschichtsträchtigen Pflanzenbaus erweitern wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema