Kreta

Creta

Kreta ist eines der besten Klimazonen Europas. Auf und um Kreta gibt es viel zu entdecken, sowohl landschaftlich als auch kulturell:. "Das Geheimnis Kretas ist tief verwurzelt.

Kreta: Reiseziele, Urlaubsideen & Reiseinformationen

Die grösste griechische Halbinsel Kreta verfügt über schöne Strände, traumhafte Wanderwege und gastronomische Highlights. Erleben Sie die schönste Urlaubs- und Reiseregion Kretas, die besten Sehenswurdigkeiten und erhalten Sie Tips für Ihre Reise. Achtung: Rauchende sollten ihre Zigarette nicht leichtfertig auf den Fußboden wirft.

Es besteht die Gefahr von Waldbränden auf Kreta!

Kreta ist aus 13 Gründen für die ganze Familie geeignet

Auf Kreta gibt es zwei Klimazonen: das Mittelmeerklima im nördlichen und das Nordafrikaklima im südlichen Teil. Kreta ist eines der besten Klimas in Europa. Das ganze Jahr über hat die ganze Region gutes Sommerwetter und ist ein idealer Ort für die Kleinen und ihre Familie. Auf Kreta gibt es zwei Klimazonen: das Mittelmeerklima im nördlichen und das Nordafrikaklima im südlichen Teil.

Jährlich kommen aus aller Herren Länder nach Kreta. Mit den drei Auslandsflughäfen auf der gleichnamigen Halbinsel in Iraklion, Chania und Sitia sind hunderte weitere internationale Flugplätze angebunden. Auch die grössten Low-Cost-Unternehmen fliegen regelmässig nach Kreta und die grossen Fluglinien bieten Chartermöglichkeiten an. Damit ist Kreta leicht erreichbar für diejenigen Personen, die es als Urlaubsziel auswählen möchten.

Auch Ports sind wichtig. In den drei Seehäfen Kreta, Iraklion, Rethymnon und Chania gibt es zahlreiche Luxusfähren, die sie jeden Tag mit dem grössten griechischen Seehafen, Piräus, verkehren. Andere Schifffahrtsrouten sind die Zykladen von Iraklion; Rhodos, Kalifornien, Kithira und Milos aus den Seehäfen von Sitia, Agios Nikolaos und Milos.

Auch die Hauptstädte Iraklion, Rethymnon und Chania verfügen über ein leistungsfähiges Stadtbusnetz. Natürlich gibt es immer die Option, ein Fahrzeug oder Reisemobil zu leihen, mit dem Sie die Inseln auf ihrem heutigen Strassennetz entdecken können. Eine weitere wichtige Eigenschaft, die Kreta den Urlaubern bieten kann, ist das generelle Sicherheitsgefühl auf der Ischia.

Die Kriminalitätsrate auf Kreta ist sehr niedrig und gewährleistet seinen Besuchern einen friedlichen Aufenthalt. Genauso bedeutsam ist die Abwesenheit von Gefahrtieren auf Kreta. Auf Kreta gibt es keine Bärchen, keinen Wolf und keine anderen großen Säuger oder Giftschlangen, die für den Menschen gefährlich sein können, und der Sage nach hat Herkules aus Respekt vor Zeus, der hier zur Welt kam, "die ganze Welt von allen "schädlichen und giftigen" Tierarten gereinigt".

Der Apostel Paulus, der in den zwei Jahren, die er auf Kreta verbracht hat, den Segen auf der ganzen Welt verstaut und alle gefährliche Tierarten verbannt hat, erzählt eine weitere Sage. Auch auf dem Meer: Auf Kreta, wie im gesamten Mittelmeerraum, ist das Baden völlig intakt. Die große Zahl gut ausgestatteter, leistungsfähiger Gesundheitszentren auf Kreta rund um die Uhr erhöht das Sicherheitsgefühl zusätzlich.

Die Hauptstädte verfügen über Spitäler, die größte in ganz Iraklion, und Privatkliniken, die ihre Leistungen auf allen umgebenden griechischen Inselchen anbieten. Auf Kreta gibt es keine Menschen verletzenden Tierarten. Wer mit einem Kind nach Kreta reist, profitiert von der Qualität der Leistungen und der Gastfreundlichkeit in First-Class Hôtels oder auf dem Campingplatz.

In den Swimmingpools der Häuser gibt es kleine Pools, die eigens für kleine Gäste konzipiert wurden und von ausgebildeten Rettungsschwimmern überwacht werden. Zusätzlich zu den besonderen Kindermenus haben die Häuser auch Animateure, die die Kleinen mit Spiel und Tricks amüsieren. Die Erwachsenen geniessen einen kleinen Imbiss an der Theke. In den meisten luxuriösen Hotelanlagen Kretas gibt es regelmässig diplomierte Schwimmlehrer und Nautiker sowie Basketball-, Fußball- und Tennishallen.

Auf Kreta haben Sie als Familie die Gelegenheit, Ihre Kleinen mit einer alten Lebensart in Berührung zu kommen. Außerdem können sie und ihre Mütter und Väter auf den gut ausgebauten Wegen des Agriturismo spazieren gehen oder auf gut ausgebauten Wegen biken. Es gibt auch Bauernhöfe, die die Kleinen aufsuchen.

Auch die Teilnahme an agrarischen Aktivitäten wie dem Anbau von natürlichen Produkten in einem Gemüsegarten ist möglich. Im Umland können sie Theatervorstellungen, Konzerte und Tänze besuchen. Außerdem können die Kleinen etwas über den Rotwein erfahren, Dokumentarfilme über seine Herstellung anschauen, Sagen und Sagen über den Rotwein nachlesen.

Für spielende, spazieren gehende und rollende Kids ist das Wasser eine große Attraktion. Auf Kreta gibt es eine Reihe von sicheren und idealen Familienstränden: gut erhaltene, gut ausgerüstete, stille Strände mit Rettungsschwimmern neben den Touristeneinrichtungen. Südlich von Chania können unsere kleinen Freundinnen die Zeit ihres Daseins an den ebenen Sandbänken von Frangokastello, Paleochora, Élafonissi und Malassarna verbringen.

Im Norden gibt es eine Reihe schöner Strände: Im Bezirk Rethymnon können Sie an den herrlichen Sandstränden von Plakias und Damnoni an der südlichen Küste schwimmen und mitspielen. Im Umkreis von Iraklion gibt es viele schöne Sandstrände, Keratokambos und Tsoutsouras sind zwei der populärsten an der südlichen Küste.

Auch die gut ausgerüsteten Sandstrände von Agia Pelagia, Gouves, Chersonissos und Stalida an der Nordküste sorgen für ein schönes Bad und viel Spiel. Die Präfektur Lassithi, in der Bucht von Mirambello in der NÃ??he von Agios Nikolaos, bietet eine Vielzahl von verborgenen StrÃ?nden fÃ?r die Kleinsten, obwohl die langen, breiten StrÃ?nde von Makrigialos, Kouremenos und Chiona ihren eigenen Zauber haben.

Für die ganze Familie gibt es viele Gelegenheiten, die Küstengebiete Kretas zu erobern. Täglich fahren kleine Schiffe zu den berühmtesten fernen Sandstränden der Inseln, darunter Balos, Préveli und die Buchten um die Stadt. Dies sind die Gedächtnisse, die ein Kind sein ganzes Jahr lang bewahren wird. Bei den Ausflügen gibt es immer ein lebhaftes Erlebnis mit viel Bewegung an Board und mit dem oft angebotenen Essen.

An den gut ausgerüsteten Sandstränden können Sie Boote und Kanus ausleihen, um mit Ihren Kleinen die Schönheit der nahe gelegenen Küsten landschaft zu erforschen oder um zu fischen. Gemeinsam mit den Großen können die Kleinen einige der schoensten Plaetze Kretas erforschen und die wunderschoene Landschaft geniessen. Zahlreiche kretische Familienkinder gehen mit ihren Müttern an leicht zugänglichen Plätzen aus.

Ein Beispiel ist die bekannte Astrakiano-Schlucht und ihre beiden Zweige, die Kounaviano-Schlucht bei Iraklion. Im gemütlichen Ambiente mit Swimmingpools, Baumbestand und Rastplätzen haben die Kleinen die Gelegenheit, den Reiz der freien Wildbahn zu ergründen. Zu erwähnen ist, dass Speläologievereine und andere privat wirtschaftliche und diplomierte Einrichtungen eine Schule haben, in der die Schüler die technische Seite des Alpinismus und des Canyon-Trekkings sowie die theoretische und praktische Seite der Höhlenforschung erlernen.

Dies ist ein großer Liebling für die Kleinen, die die Höhle sehr aufregend empfinden. Auf Kreta werden Umweltschutz und -ökologie ernst gemeint und jedes Jahr veranstalten eine Vielzahl von Clubs, Vereinigungen und anderen Institutionen pädagogische Aktivitäten für kleine Kindern und ihre Verwandtschaft. Auch in Rethymnon, Chania und Messara sensibilisieren diverse Projekte die Öffentlichkeit für den Schildkrötenschutz, die in den Sommerferien ihre Eizellen an den Stränden ablegen.

Umweltschutzverbände wie die Vereinigung für Schildkrötenschutz (Archelon Turtle Protection Association) bringen die Kleinen zu Schildkrötennestern und frisch geschlüpften Eiern und zeigen den Kindern oft, wie die bisher kranken oder verletzten Wasserschildkröten in ihren ursprünglichen Heimatort zurueckkehren. Andererseits veranstalten andere Institutionen wie das Naturkundemuseum Organisationstätigkeiten im Zusammenhang mit den Auen.

Auch die Strandreinigung ist eine freiwillige Tätigkeit dieser Einrichtungen. Für die Kleinen ist es auch möglich, freie Vogelarten zu sehen, was ein spannender Zeitvertreib ist. Auf diese Weise haben die Kleinen die Möglichkeit, in direktem Umgang mit der Umwelt zu sein. In allen Städten Kretas gibt es genügend Parkanlagen, in denen man sich gegenseitig kennen lernen und in aller Ruhe entspannen kann, während die Erwachsenen einen Kaffe egenuss unter den Baumkronen haben.

Größter Kinderspielplatz in Iraklion ist der Gorgiadis-Kinderpark. Der Kinderspielplatz des Parks sorgt mit seinen vielen Bänken und einem kleinen malerischen Cafe für viel Spass. Entlang der Küstenstrasse von Iraklion wurden in den vergangenen Jahren neue Kinderspielplätze erbaut.

Im Gemeinschaftsgarten, in dem sich ein Sommerkino und ein behagliches Cafe befinden, können Sie sich in aller Stille im Grünen erholen. Er wurde 1870 angelegt und ist für die Kleinen, die gerne mal ein bisschen Spiel haben, die Ente ernähren und die Tierwelt bewundern. Am Mikrasiaton Square in Rethymnon treffen sich die Kleinen zum Rollschuhfahren, Fußballspielen oder Radfahren.

Die Anlage hat keinen schattigen Standort und es ist empfehlenswert, während der Mittagspause zu gehen und sich im üppig bewachsenen Stadtgarten zu erholen. An manchen Tagen gibt es jedoch auch andere naturwissenschaftliche Tätigkeiten, wie z.B. den Aufenthalt im Skinakas Observatorium, wo man mit dem Fernrohr die Sternen sehen kann.

Für die Kleinen ist ein Museumsbesuch ein Muss, wo sie die Geschichte der natürlichen Umgebung auf einzigartige und pädagogische Art und Weisen erleben können. Darunter sind unter anderem Tier- und Pflanzenarten aus dem Östlichen Mittelmeer, vor allem eine Nachbildung eines auf der vorgefundenen Sauriers. Im Bereich "Entdeckung" werden die im Strand gefundenen Kleinen vorgestellt und können auf "Camping" und "Rudern auf einem Fischerboot" mitspielen.

Hier können die Kleinen das Wasser des Aquariums besichtigen und die hunderten von Haien bewundern - sie mögen die im Mittelmeer lebenden Haien in sechzig großen Aquarien, die den Meeresboden Kretas ausmachen. Man kann einige der Lebewesen in besonderen geöffneten Behältern anfassen und die mitgelieferte Ausrüstung (Stereoskope und Mikroskope) benutzen, um das Meeresleben und seine Lebensräume besser zu ergründen.

Der Botanische Garten in Chania bietet hunderten von Fruchtbäumen, Heilpflanzen, Kräutern, Gewürzpflanzen und Heilpflanzen, die in Kosmetikprodukten Verwendung finden. Auf Kreta und in Kourounes gibt es viele Straussenfarmen, in der Gegend von Mirambello gibt es einen außergewöhnlichen Garten mit vielen Vogelarten aus aller Herren Länder. Für die Familie ist ein Besuch der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Kretas empfehlenswert.

Im Archäologischen Freilichtmuseum in Iraklion werden die Funde der großen Minoer Schlösser gezeigt. Der Thronsaal im Schloss macht die Kleinen zutiefst betroffen und freut sich zu erleben, wo der sagenumwobene Miniaturmaler entstanden ist und von Theseus zu Tode geprügelt wurde. Das Geschichtsmuseum von Iraklion ist der ideale Platz für die Kleinen, um die ganze Vielfalt der kretischen Kultur von den ersten christlichen Zeiten bis in die Gegenwart zu ergründen.

Im Schifffahrtsmuseum in Chania wird die maritime Vergangenheit Griechenlands gezeigt. Von Elounda aus können Sie mit einem kleinen Schlauchboot zur Burginsel Spinalonga fahren, wo ein Reiseführer die Inselgeschichte erläutern kann, einst als Burg und später als Lepra-Kolonie.

Zahlreiche Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Zu den wichtigsten gehören das Nikos Kazantzakis Musée in Myrtia, das Folkloremuseum Lychnostatis in Chersonissos, die Musikwerkstatt Houdetsi, das Kretahaus in Chania und die Firma Tilissos in der Nähe von Istanbul. In einem der vier Erlebnisbäder der kleinen Inseln können die Kleinen viel Spass haben.

In diesen Pärken werden verschiedene Freizeitaktivitäten angeboten, die von einer ruhigen Fahrt auf den "faulen Flüssen" zu den beeindruckenden Rutschbahnen und "Schwarzen Löchern" reichen. Sie können so viel wie sie wollen und werden von den geschulten Bademeistern betreut. Außerdem gibt es auf der ganzen Welt eine Vielzahl von Spielstätten, an denen Paintball und Karting in den Funparks gespielt werden können.

Im Tourismusbereich gibt es einige Privatunternehmen, die besondere Angebote für die Familie mit Kind anbieten. Täglich gibt es Piratenschiffe, die von den Seehäfen Rethymnon und Chersonissos aus die Küstenregionen der Inseln durchqueren. Weitere lustige Unternehmungen auf der ganzen Welt sind lustige Züge, doppelstöckige Busse, Irrgärten und Plätze, wo die altminoischen Gäste herzlich empfangen werden; dort können Sie minoisches Essen kosten und eine Vorstellung sehen, die die altgriechischen Bräuche wieder zum Leben erwacht.

Auch interessant

Mehr zum Thema