Krabi wohin

Der Krabi, wohin er gehen soll

Rabi, oh, du schöner Rabbi! Das Wichtigste über Krabi im Überblick Das Krabi ist ein populäres Touristenziel im südlichen Thailand. Dies gilt sowohl als eigenständiges Ferienresort als auch im Zusammenhang mit einem Besuch in Phasen wie z. B. Phasen in Phasen wie z.

B. in Phasen wie z. B. Puket, Phi Phi Island, Khao Lak, Khao Sok, Bangkok oder anderen thailändischen Gebieten. Aber auch viele Feriengäste aus Puket verbringen oft ein paar Tage in Krabi. Hier finden Sie die wesentlichen Informationen über Krabi.

Das Krabi ist eine Bundesland im südlichen Thailand. Das Gebiet mit seinen vielen Stränden und Inselchen sowie der spektakulären Kulisse mit seinen gewaltigen, schroffen Felsvorsprüngen und Felswänden zieht jedes Jahr mehrere tausend Urlauber an. Mit Krabi meinen wir in der Regel die Touristenhauptstadt Ao Nang. Aber Krabi umfasst auch verschiedene berühmte Sandstrände und -bucht, wie Railay Beach, Thronsay Bay, Koh Lanta und die weltbekannten Philipp Philippinen, die zur Stadt Krabi gehören, obwohl die Insel ein unabhängiges Reiseziel in der Sichtweise des Fahrgastes ist.

Anfahrt nach Krabi? Der Weg ist sehr leicht, da Krabi einen eigenen Flugplatz hat. Der schnellste Weg nach Krabi ist also mit dem Flieger. Es sind nur 20 Kilometer bis zum Stadtzentrum von Ao Nang. Der Weg nach Krabi Town dauert nur 90 Baht und nach Ao Nag 150aht.

Ein sehr beliebter Weg, um dorthin zu gelangen, besonders von Phuket aus, ist die Überfahrt mit der Traj. Dieser fährt jeden Tag um 08:30 Uhr und um 11 Uhr in Philuket und in ca. 2 Std. haben Sie Ihr Reiseziel gefunden. Ab Bangkok und verschiedenen Ortschaften im Süden Thailands gibt es eine Direktverbindung mit dem Bus nach Krabi. Wer ein Hotelzimmer in Krabi sucht, hat die Qual der Wahl! In Krabi ist alles möglich!

In der Hauptstadt Ao Nang selbst gibt es einen Sandstrand, der eine großartige Landschaft und Aussicht anbietet, aber nicht wirklich zum Baden auffordert. Der schönere Sandstrand befindet sich außerhalb von Ao Nang oder kann nur mit dem Longtail-Boot erreicht werden. Der ca. 3 Kilometer lange, im nördlichen Teil von Ao Nang gelegene Sandstrand ist besonders bei Thais populär, die an Wochenenden in großer Anzahl an den Sandstrand kommen.

In der Regel ist es unter der Sonne recht still und der Sandstrand ladet zu einem Spaziergang ein. Die Strände von Railay sind nur mit dem Boot oder dem Longtail-Boot zu erreichen. Es ist keine lnsel, sondern eine abgelegene und sehr hohe Felsbucht, die auf dem Festland nicht zu erreichen ist. Die Strände selbst sind sehr geräumig und wunderschön, aber aufgrund des regen Bootsverkehrs nur eingeschränkt zum Baden geeignet.

Die Strände sind wunderschön und das Badewasser ist gut zum Baden, aber der Sandstrand ist meistens überfüllt, was das Ausruhen fast unmöglich macht. Außerdem ist der Sandstrand überfüllt. Der Anlass für den Massenturismus ist das hier befindliche und von vielen Reiseveranstaltern besuchte Phallussymbol. Der Fels am Höhlenstrand von Cave Beach in Punta del Grande ist ein populäres Ausflugsziel für Kletterer.

Der kleine Sandstrand in einer von Klippen umgebenen Bucht ist nur mit dem Longtail-Boot zu erreichen. Der Sandstrand war lange Zeit nur Rucksacktouristen und Kletterer bekannt. Dies hat sich verändert und der Sandstrand wird immer populärer. Im Moment entsteht ein grösseres Hotelzimmer. Die Jugendherberge ist ca. 20 Gehminuten von Ao Nang entfernt.

Abgesehen von einigen Unterbringungsmöglichkeiten und dem Sandstrand gibt es nicht viel touristische Einrichtungen. Die Länge des Strandes selbst ist recht groß und von Steinen umrahmt. Daher ist der Sandstrand nur eingeschränkt zum Schwimmen und Schnorcheln da. Lange, einsame Strandwanderungen mit Aussicht auf die herrliche Landschaft der unmittelbar vor dem Meer liegenden Insel, wie Koh Hong Krabi, ein Wunsch.

Es gibt viele verschiedene Inselchen in Krabi und diese sind perfekt für einen erholsamen Tag am Meer. An den Stränden von Ao Nang gibt es mehrere Anbieter, die Longtail-Boote verkaufen. Die Hühner- und Tipinsel ist nur 30 Gehminuten von Ao Nang enfernt. Nur eine kleine Sohle teilt beide Seiten.

Bis auf einen kleinen Stand, an dem man Drinks kaufen kann, gibt es nicht viel auf den kleinen Dingen. Die Stadt Koh Poda ist nur wenige Kilometer von der Hühnerinsel entfernt. Das Highlight der kleinen Stadt ist der James Bond wie ein Stein, der aus dem Meer aufsteigt.

Die Soda Island ist ein idealer Ausflug und sollte auf jeden Fall während eines Besuchs in Krabi besucht werden. Etwas weiter weg ist die kleine Stadt, aber auch in 45 Min. zu erreichen. Ein kleines Inselparadies wartet auf Sie, aber auch viel Massenturismus, da sowohl Gäste aus Krabi als auch aus Phauket und Koh Yao Yai einströmen.

Welche Attraktionen gibt es in Krabi Town zu entdecken? Die Landeshauptstadt Krabi Town hat einige wenige Besichtigungen, da viele weit außerhalb der Hauptstadt liegt. Höhepunkt in Krabi Town sind die beiden 100 Meter hohen, diagonal aus dem Meer ragenden Felsbrocken, auch bekannt als Khao Kubanap Nam. Sie wurden von der Natur erschaffen und sind von weither erkennbar und daher nicht zu übersehen.

In diesen Steinen gibt es eine Grotte, die man besuchen kann. Andernfalls gibt es den Chaofa-Park, der sich am Ufer des Flusses in Krabi Town erhebt. Es ist ca. 70 Kilometer von Krabi weg, aber es wartet ein kleiner Stausee auf Sie, der in einem sehr leuchtenden Dunkelblau erstrahlt. Aber das wahre Höhepunkt in der Gegend um Krabi ist das Wat Tham Sua, der Tigers Höhlentempel.

Mehr zum Thema