Krabi Urlaub

Krabbenurlaub

Rabbi Urlaub - Was muss ich wissen? Eingebettet in die Traumferienregion Thailand befindet sich die Region Krabi im südlichen Teil des Landes. Ausgehend von archäologischen Funden wurde die Region zum ersten Mal vor über 30000 Jahren erobert. Damit ist Krabi die älteste Region Thailands. Krabi, das besonders bei Urlaubern populär ist, hat mit seiner atemberaubenden Landschaft und seinen unvergesslichen Sandstränden so viele Gäste gefangen genommen.

Die touristische Entwicklung in Krabi begann zwischen den 70er und 80er Jahren. Am Anfang besuchten vor allem Backpacker, bei denen Krabi immer noch sehr populär ist, die Stadt. Der Flutwelle von 2004 hat die Art und der Fremdenverkehr von Krabis stark gelitten und einige Hotelkomplexe wurden vollständig zerstör. Inzwischen sind die meisten Häuser und Einrichtungen jedoch wiederhergestellt worden und der Fremdenverkehr wächst wie nie zuvor. In der Zwischenzeit hat sich der Fremdenverkehr wie nie zuvor aufgetan.

Krabi bietet heute eine breite Palette von Preislagen für den Urlaub. Obwohl viele der Naturräume der Region von Touristen überfüllt sind, hat Krabi noch einige unversehrte Orte und kleine Badebuchten, vor allem auf den Kanarischen Inseln. Hier gibt es eine Vielzahl von Naturschutzgebieten. Der Krabi kann sich einige Highlights einfallen lassen. Diese sind unverkennbar und machen die Region nicht nur innerhalb Thailands, sonder auch auf der ganzen Welt zu einem ganz speziellen Ziel.

Der Nationalpark in Krabi ist ein beliebter Ausflugsort. Sie sind ideal für ausgedehnte Entdeckungsreisen. Egal ob im Urwald, unter der Wasseroberfläche, an einem Wasserfall oder einer Quelle, die Naturparks zeigen die Region von ihrer besten Seiten. Am besten erkundet man auf eigene Faust das Land mit seinen Meter hohen Baumbestandteilen, Kalksteinklippen und Höhlen. Im ca. 390 km großen Hat Nappharat Thara Nationalpark befinden sich viele lnseln und Strände sowie Teilbereiche der unterseeischen Welt Krabis.

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Krabi befindet sich die tibetische Tigerhöhle. Weil sich der Bügel in einer Gesamthöhe von ca. 600 Metern befindet, sollte man feste Schuhe, genügend Trinkwasser und eine bestimmte körperliche Verfassung vorweisen. Denn der Anstieg ist nicht ganz einfach. Das Emerald Pool befindet sich inmitten des thailändischen Dschungels in der unmittelbaren NÃ??he der Klong Thom Quellen.

Die türkisfarbenen Gewässer mit warmen Temperaturen laden zum Tauchen ein und fügen sich perfekt in den Dschungel ein. Der heutige Ort des Friedhofs war vor vielen tausend Jahren ein Süsswassersee, der im Lauf der Zeit versiegt ist. Ca. 70 Kilometer außerhalb von Krabi liegen die Thermalquellen Klong Thom.

Der Wassertemperaturbereich beträgt zwischen 35 C und 40 C und das Quellgebiet wird von Vulkanquellen durchflutet. Eine Exkursion zu den Sprudelquellen kann perfekt mit einem Besuch der Tigerhöhle, des Muschelfriedhofes und des Smaragdpools kombiniert werden. Von der Aussichtsplattform der kleinen Inseln aus kann man die wunderschöne Landschaft bewundern.

Wenn Sie an den traumhaften Stränden in Krabi die Sonneneinstrahlung auf den Bauchnabel ausreichend genossen haben, können Sie aufstehen und die Umgebung rollen, fahren, laufen, reiten oder fliegen ergründen. Diejenigen, die sich auf dem Festland von Krabis befinden, werden sicherlich einen Einblick in die gut erkennbaren vorgelagerten Inselchen in der Nähe erhalten haben.

Es muss jedoch nicht mit Aussicht verbleiben, da man sich von der Region aus von vielen Sandstränden aus den kleinen Inselchen nähern kann. So genannte Longtailboote bringen Sie in kürzester Zeit zu den kleinen Inselchen. Aus Ao Nang können Sie einige der Inselchen, wie z.B. Koh Phi Phi Phi, leicht mit Longtailbooten anlaufen.

Sie können aber auch an Schnellboottouren teilhaben und so die unterschiedlichen Inselgruppen in Gestalt eines Tagesausflugs ergründen. In Krabi gibt es eine gute Gelegenheit zum Radfahren und Mountainbiken. Mit dem Rad haben Sie genügend Zeit, die imposante Natur von Krabis zu erforschen und Sport zu treiben. Wenn Sie auf den öffentlichen Verkehr verzichten wollen, können Sie das Rad auch als Fortbewegungsmittel zu den jeweiligen Orten der Region nutzen.

Moutainbikes und Räder können vor-Ort ausgeliehen werden, z.B. in Krabi City. Ebenfalls sehr gefragt sind Führungen zu den Höhepunkten der Region. Egal ob Mangrovenwälder oder Grotten, viele Sehenswürdigkeiten von Krabi können nur auf dem Seeweg besucht werden. Besonders bei Reisegruppen sind Kanuführungen sehr erwünscht. Auf den vielen Krabisfelsen kann man ideal klettern.

Die Region ist auch für ihre Klettergebiete bekannt. Besonders bei Bergsteigern ist die Hemisphäre Railay sehr begehrt. Krabis' einzigartige Tauchwelt mit ihrer einmaligen Vielseitigkeit erwartet Sie, um von Taucher und Schnorchler erkundet zu werden. Vor allem die Inselgruppe Krabi mit ihren Riffs ist ideal für einen Abstecher unter die Meeresoberfläche.

Krabi bietet auch einige Tauchkurse für Einsteiger an. Weil der Elefant in Thailand als Talisman und Glücksritter gilt, ist das Fahren auf ihm auch in Krabi sehr beliebt. Sie können als unbesiegbare touristische Attraktion mit den graziösen Tierarten durch den Urwald fahren.

Mehr zum Thema