Krabi nach Koh Lipe

Von Krabi nach Koh Lipe

mit der Fähre direkt von Koh Lanta nach Koh Lipe Koh Lipe in Thailand - Insel, Klima und Reisezeit - Reisetipps - Fährverbindungen nach Koh Lipe - Lesen Sie mehr dazu. Von Koh Lanta gibt es direkte Bootsverbindungen nach Koh Lipe. Anreise nach Koh Lanta ? nach Krabi und dann mit der Fähre mehrere Inseln nach Lipe. Bülon, Koh Mook (Ko Muk), Koh Kradan, Koh Ngai (Ko Hai), Koh Lanta, Koh Jum und Krabi.

Fährschiffe Koh Lipe, vergleichen Sie Preise, Uhrzeiten und Ticketbuchung

Die Fähre Koh Lipe (Pattaya Beach) bringt Thailand mit den Inseln Phi Phi Phi Island, Lankawi Island & Lankawi für die Überfahrt nach Trang, Koh Mook, Koh Libong, Koh Lanta, Koh Ngai, Koh Kradan, Krabi, Koh Bulon, Pakbara & Koh Tarutao (in Thailand), Phi Phi Phi (in Phi Island), Koh Phi Phi (in Longkawi Island) & Langkawi und Koh (in Langkawi).

Die Überfahrt von Koh Lipe (Pattaya Beach) wird von zahlreichen Schifffahrtsgesellschaften durchgeführt. Von Koh Lipe (Pattaya Beach) gibt es bis zu 25 Fähren pro Tag mit Überfahrtszeiten ab 45min. Unsere Koh Lipe (Pattaya Beach) Webseite gibt Ihnen einen schnellen Einblick, aber am besten benutzen Sie unseren Preis-Finder für die aktuellen Tarife und Zeitangaben.

Wenn Sie eine Übernachtungsmöglichkeit in der Umgebung des Fährhafens Koh Lipe oder eine Übernachtungsmöglichkeit für die ganze Dauer Ihres Aufenthalts benötigen, finden Sie auf unserer Koh Lipe Unterkunftsseite die besten Preise und die größte verfügbare Unterkünfteauswahl.

Thailand: von Koh Phangan bis Koh Lipe - Thailand Foren, Anfragen, Fragen, Inhalte

Wir sind in den vergangenen zwei Januarwochen im südlichen Thailand und wollen von Koh Phangan nach Koh Lipe und von dort weiter nach Malaysia aus. Auch mit Haltestellen auf Krabi und/oder Koh Phi Phi Phi. Im Grunde werden Sie wahrscheinlich zum ersten Mal mit einer beliebigen Fähren von Phangan auf´s Mainland aus überführen.

Tagesordnung! Krabi: Auf nach Koh Lipe

Die Fährüberfahrt von Pak Bara kostet 650 Baht, wovon eine gewisse "Umweltgebühr" von 20 Baht für jede einzelne Passagierin, die die Reise antreten möchte, separat am Steg berechnet wird. Ich habe im Voraus viel über Koh Lipe gelernt und viel darüber erfahren, aber es war nur das Übliche, was man über die anderen Inselchen lernt, aber es ist nicht immer fair.

Aus diesem Grund waren meine Ansprüche auch nicht viel größer als sonst, aber dieses Mal sollte es anders sein.... Je mehr wir uns der kleinen Koh Lipe näherten, desto mehr wurde ich mit ihrer schokoladigen Seite willkommen geheißen und desto mehr zeigte sich ein paradiesischer Blick, an den ich mich bis dahin nur wenig erinnere. Blaues, kristallklare Gewässer, ein wunderschöner weisser Strand, viel Pflanzenwelt und keine Betonblöcke an der Strandpromenade sind einige der Charaktereigenschaften, die die Inseln unverkennbar machen werden.

Die Anlegestelle ist nicht über die Fähren, sondern über 2 Bahnsteige ca. 100m vom Sandstrand aus erreichbar, so dass man zuerst von der Fährenstation auf diese Bahnsteige umsteigen muss und gegen eine "Gebühr" mit den Longtaiboots an die Küste gefahren wird. Nun, die ehemaligen Zigeuner haben es inzwischen geschafft, viel Kohle zu erwirtschaften und sind seit langem Resort- oder Gastronomiebesitzer oder Boots-, Tauch- und Schnorchelausflüge auf das weite Weltmeer und in der Tourismusindustrie auf ihrer Heimatinsel aktiv geworden.

Der Landungssteg verläuft im Südosten des Strandes mit 3 Stränden, weiter im Osten der Sonnenaufgangsstrand und im Nordwesten der Sonnenuntergangsstrand. Da ich aber dieses Mal keine Zeit habe, die ganze Stadt zu erkunden, blieb ich im Mittelpunkt des Interesses, und zwar auf der Walkingstreet.

Koh Lipe hat sich, wie ich gehört habe, in den vergangenen 6 Jahren stark gewandelt und wo früher nur die Meerzigeuner gelebt haben, hat sich in sehr kurzer Zeit eine übersichtliche und gut funktionierende Infra-struktur mit 30.40 Ressorts herausgebildet, wo dem Tourist nichts mangeln sollte und man hier sicherlich Entspannung vorfinden kann. Er wird noch in allen Winkeln gebaut, aber Koh Lipe scheint erstaunlich ordentlich zu sein und steht in Sachen Reinheit in keinem Verhältnis zu Koh Lanta.

Täglich docken hier große Frachtschiffe an, die die Inseln mit Baumaterialien, Lebensmitteln und anderen lebensnotwendigen Gerätschaften ausstatten. Außerdem kümmere ich mich heute um ein Flugticket für den Transport nach Longkawi Island und da meine nächster Halt bereits Malaysia ist, werde ich das "Immigration Office" besuchen, damit ich dort mein Visum bekommen kann.

Aktualisierung: Zwei bereits auf Koh Lipe entdeckte Mängel: Einer sollte gegen die ausbrechende Hundepest widerstandsfähig sein und sollte genügend impfen, denn die Stechmücken foltern hier einen den ganzen Tag über und ich habe inzwischen von schweren Folgeschäden durch Infekte an den Durchstichen erfahren, wodurch einige Urlauber die Inseln aufgrund von Krankheit mit angeschwollenen Gliedern und hohem Alter verfrüht aufgeben mussten.

Mehr zum Thema