Krabi Inselhopping Tour

Insel-Hopping Tour

Sie können ein Shuttle-Taxi zum Fährterminal in den Unterkunfts- oder Reisebüros nehmen. Mit dem Katamaran erleben Sie eine Insel-Hopping-Tour zu den umliegenden Inseln in der Phang Nga Bay in der Andamanensee. Noch vor Krabi die 9 schönste und beliebteste Inselgruppe

Das Krabi Island Hopping ist eines der populärsten Angebote für Reisende in Süd-Thailand. Das Krabi-Gebiet verfügt über zahlreiche Inselchen, die ideal für Island Hopping sind. Angefangen von grösseren Inselchen, wo Sie länger bleiben und bleiben können, wie Koh Lanta oder Koh Phi Phi, bis hin zu kleinen Inselchen für einen Krabi Island Hopping Tagesausflug.

Um Ihnen einen besseren Einblick in die populärsten Inselgruppen zu geben, stellt Ihnen dieser Krabi Island Hopping Guide 9 Inselgruppen in der Krabi-Zone vor. All diese Inselchen können entweder mit der Faehre von Krabi Town oder mit dem Longtail-Boot oder Schnellboot von Ao Nang aus erreicht werden. Die Insel Koh Poda befindet sich vor der Küstenlinie von Ao Nang und wird oft von Tagesausflügen angeflogen.

Sie können hier entweder eine grössere Tour mit dem Speedboot und vielen anderen Leuten machen oder mit dem Longtail-Boot von Ao Nang Beach dorthin fahren. Eine Fahrkarte mit dem Longtail-Boot kosten zur Zeit 300 Baht und die Fahrtzeit beträgt ca. 15-20min. Die kleine Halbinsel Koh Poda selbst hat ein fantastisches Gewässer und einen weißen Badestrand.

Sie können auch einige Fischarten beim Tauchen vor Koh Poda ausprobieren. Von Ao Nang aus eine großartige Ausflugsinsel. Mehr Informationen zur Anfahrt, den Anreisemöglichkeiten und den Nationalpark-Gebühren finden Sie in unserem Beitrag Koh Poda - ein wahres Eldorado vor der Krabisküste. Auch Chicken Island und Tub Island befinden sich vor der Stadt.

Diese sind nur wenig weiter als Koh Poda und können auf dem gleichen Weg mit einem Longtail-Boot erreicht werden. Beide sind durch eine Sandleiste miteinander durchquert. Eine Tagestour nach Chicken Island können wir unbedingt weiterempfehlen. Von dort aus kann man die beiden Inselchen von einem kleinen Aussichtspunkt aus sehen, im kristallklaren türkisfarbenen Meer baden oder über die Sandstrand nach Bad Island gehen.

Hongkong ist die nächstgelegene Paradiesinsel in der Krabis. Sie können hier entweder ein Longtail-Boot für ca. 2500 B (!) mieten (geeignet für bis zu 6 Personen) oder an einer Tour teilhaben. Hongkong ist das Ziel der 5-Inseln-Tour, die nach Hongkong, die Hongkong-Lagune und die beiden Inselgruppen Koh Pak Bia, Koh Lao Lading und Daeng Island führt.

Die Preise liegen zwischen 800 und 2000 Euro pro Teilnehmer, je nachdem, ob Sie die Tour mit einem Speedboot oder einem Longtail-Boot unternehmen. Da es in der Hochsaison am Tag etwas überfüllt sein kann, ist es am besten, am frühen Morgen nach Hongkong zu fahren. Eine solche Tour mit dem Longtail-Boot in der Welt der Krabis-Inseln haben wir in unserem Beitrag in Hongkong geschildert.

Die Stadt Koh Phi Phi umfasst zwei Inselchen. Auf der wunderschönen lnsel wimmelt es von vielen Besuchern und Rucksacktouristen. Wer die lnsel noch sehen will, kann mit der Faehre von Krabi Town, Ao Nang oder Puket nach Koh Phi Phi umsteigen. Die Koh Phi Phi Phi Leh ist die kleine der beiden Koh Phi Phi Islands.

Es gibt auch keine Unterkunft, aber alle Gäste kommen auf Tagesausflügen hierher. Ausflüge zur Maya Bay werden auf Koh Phi Phi Phi und auch auf Phi Phi oder in Krabi durchgeführt. Um die Bucht zu besichtigen, empfehlen wir Ihnen, ein Longtail-Boot auf Koh Phi Phi Phi Don zu mieten und sehr frühmorgens zu beginnen.

Die Bamboo Island befindet sich im Norden von Koh Phi Phi Phi. Die Nachbarinsel Koh Jung (auch bekannt als Mosquito Island) wird von diesen Tagesausflügen ebenfalls oft besucht. Die Koh Lanta ist immer noch eine verhältnismäßig stille Stadt im Krabi. Der beste Weg nach Koh Lanta ist von Krabi Town aus.

Von hier aus können Sie entweder eine Autofähre zur Hauptinsel nehmen oder einen Minibus über das ganze Land und eine kurze Fahrt mit der Autofähre nach Koh Lanta. Mit dem Trottinett ist die lnsel leicht zu erobern. Sie können die Straende von Koh Lanta, die Altstadt von Koh Lanta, den National Park und vieles mehr geniessen.

Hier gibt es nicht viel los und so können Sie die Stille und Schönheit dieser schönen Inseln unberührt auskosten. Die Stadt Koh Jum, auch bekannt als Koh Pu, befindet sich im Norden von Koh Lanta. Auf dieser sehr natürlichen lnsel gibt es nur wenige Hotelanlagen und Badeorte.

Sie ist nicht sehr stark entwickelt und hat ihren Reiz über die Jahre beibehalten. Während der Hochsaison gibt es einige Fährverbindungen von Koh Lanta nach Koh Jum, sonst kann man die Inseln am besten von Krabi Town aus anfahren. Administrativ ist Koh Ngai immer noch Teil der Krabiregion. Diese auch als Koh Hai bekannte lnsel befindet sich in der Naehe von Koh Mook und wird oft auf Tagesausflügen besucht.

Das Eiland selbst ist ein richtiges Eldorado. Fantastisch sauberes Trinkwasser, weisser Strand, eine wunderschöne Landschaft mit den vielen vorgelagerten Inselchen im Mittelmeer sowie dem fernen Hinterland und vielen Postkartenmotiven. In unserem Beitrag über Koh Ngai erfahren Sie, wie Sie zu Ihrer Wunschinsel kommen. Haben Sie schon einmal Island in Krabi gehüpft?

Was ist Ihre Lieblings-Insel in Krabi? In diesem Beitrag finden Sie Werbe- und Affiliate-Links. Über die Affiliate-Links bekommen wir eine kleine Kommission, mit der wir diesen Weblog finanziell unterstützen und für Sie kostenfrei publizieren können.

Auch interessant

Mehr zum Thema